E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Sie brauchen Rat?
Kostenlose Ersteinschätzung erhalten
  1. Fall schildern
  2. Ersteinschätzung & Angebote erhalten
  3. Experten beauftragen
Sie brauchen Rat?
Kostenlose Ersteinschätzung erhalten
  1. Fall schildern
  2. Ersteinschätzung & Angebote erhalten
  3. Experten beauftragen

Antworten: Rechtsberatung Online & Steuerberatung Online - Anwalt Online - Erbrecht

Experten 1-190 von 190
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Hallo guten Tag, ich habe eine sehr komplexe Situation. Ich lebe mit meiner Lebensgefährtin seit 10 Jahren und wir haben eine Firma in Deutschland...
14.10.2019
Rechtsanwalt Bernhard Schulte
beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Ich habe mit meinem Schwiegervater 1977 eine Wohnung in Spanien gekauft, eingetragen sein wir Beide je zur Hälfte im Spanischen Grundbuch. Nun ist vor einigen Jahren meinSchwiegervater verstorben auch meine Schwiegermutter ist verstorben...
14.10.2019
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Meine Tante hat vor ein paar Jahren eine notarielles Testament gemacht in dem Sie das gesamte Vermögen zu gleichen Teilen an Ihre Nichten und ihren Neffen vererbt...
04.10.2019
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Sehr geehrte Frau Grass, mein Vater ist am 20. 04. 2019 verstorben. Ich bin Alleinerbin, meine Schwester ist Pflichtteilsberechtigt und hat einen sehr scharfen Anwalt...
25.09.2019
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Sehr geehrte Frau Standke, ist, wenn ein Pflichtteilverzichtsvertrag schon geschlossen ist, ein Pflichtteilsergänzungsverzichtsvertrag wegen vorheriger Schenkungen unnötig, weil schon im Pflichtteilverzichtsvertrag eingeschlossen? Was k...
19.09.2019
Rechtsanwalt Bernhard Schulte
beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Guten Tag, sehe mich ganz überraschend nach dem Todesfall meiner Mutter mit einem Problem konfrontiert. Habe den Energieversorger (123 Gas) darüber informiert, dass meine Mutter verstorben ist und dass ich den Vertrag gerne übernehmen m...
16.08.2019
Rechtsanwalt Bernhard Schulte
beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Guten Tag, gegenwärtig ist es so, dass ich auf einem landwirtschaftlichem Betrieb mittels einer GbR mit in der Geschäftsführung tätig bin und zu 50% beteiligt...
14.08.2019
Rechtsanwältin und Mediatorin Dr. Katja Senkel
beantwortet von Rechtsanwältin und Mediatorin Dr. Katja Senkel
Meine Mutter ist verstorben. Alleinerbe ist mein Bruder. Er hat nie gearbeitet und wurde von meiner Mutter unterstützt. Ein grosser Teil des Vermögens wurde bereits an ihn verschenkt...
14.08.2019
Rechtsanwalt Bernhard Schulte
beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Meine Freundin schuldet mir viel Geld und sie sagte, das sie wenn ihre Mutter verstirbt, mir alles zurückgeben kann: Sie ist die einzige Tochter( Bruder verstorben) haben aber ein sehr zerüttetes Verhältnis miteinander...
11.07.2019
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Guten Tag, mein langjähriger Lebenspartner ist kürzlich verstorben. Ein Testament existiert nicht, aber ich habe eine bei der Sparkasse eingetragene Vollmacht über den Tod hinaus für sein Sparbuch,welches auch in meinem Besitz ist...
04.07.2019
Kein Foto
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Fischer
Ehefrau ist Alleineigentümerin des Familienheims als wesentlichem Vermögensbestandteil, ein gemeinsamer Sohn. Ehemann soll als Längerlebender Alleinerbe werden, Sohn Vermächtnisnehmer betr...
20.06.2019
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ein Onkel von mir verstarb kürzlich, er hinterlässt seine Frau (meine Tante). Einziger Verwandter ersten Grades ist sein Bruder...
18.06.2019
Rechtsanwalt Karlheinz Roth
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Liebe Steuer-Experten, ich habe folgende Frage: Im Jahre 2017 wurde eine LSt-Außenprüfung bei meiner GmbH durchgeführt für die Jahre 2014 bis 2016...
12.06.2019
Rechtsanwalt Roger Neumann
beantwortet von Rechtsanwalt Roger Neumann
Folgende handschriftliche, unterschriebene Verfügung der verstorbenen Schwester liegt vor 1. Ist das ein Testament? 2. Inhalt: Meine Schwester soll alles erben ( Wohnung in der Auguststr...
13.05.2019
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, Mein Vater ist kürzlich verstorben und hat bereits zu Lebzeiten eine Sterbegeldversicherung abgeschlossen, die an den Bestatter abgetreten war zur Begleichung der Bestattungskosten...
07.05.2019
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Sehr geehrte Frau Standke, ich suche Ihren Rat in folgender Situation: Ich bin verheiratet mit 2 Kindern und wir wohnen all 4 zusammen. Meine Frau möchte sich beruflich verändern und dazu in eine andere Stadt ziehen, die >400 km entfe...
01.05.2019
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe mit meinem jetzigen Adoptivvater einen Erbvertrag vor 2017 abgeschlossen. In diesem Erbvertrag steht: Der Erschienen zu 1 (also mein Adoptivvater) erklärte, dass sein Vermögen im wesentlichen aus d...
01.05.2019
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo Frau True-Bohle, Ein kurze Frage: Ein Haus mit zwei Eigentümern mit einem 50% Nießbrauch auf einem ideellen hälftigen Anteil (Nießbrauch aber notariell am gesamtem Grundstück ohne Teilungserklärung) würde bei einer Teilungsverstei...
27.02.2019
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Guten Tag, ich bin 45 Jahre, lebe und arbeite seit 2005 in Spanien, kanarische Inseln. In Deutschland habe ich meinen zweiten Wohnsitz und auch noch ein Bankkonto...
17.02.2019
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren! Unser Angehöriger ist vor 3 Monaten an seinem Wohnsitz in Deutschland verstorben. Der nächste Verwandte ist sein Bruder-wohnhaft in Österreich...
15.02.2019
Rechtsanwalt Bernhard Schulte
beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Sehr geehrter Herr Schulter, meine Tochter ist vorigen Monat mit 40 Jahren gestorben, ich habe kein sorge und kein umgangsrecht gehabt. Außerdem habe ich seit u 15 Jahren keinen Kontakt zu ihr gehabt...
14.02.2019
Rechtsanwalt Karlheinz Roth
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich habe uneingeschränkte Bankvollmacht und generelle Handlungsvollmacht einer Erbengemeinschaft, deren Nachlass abzuwickeln. Welche Ansprüche (Reisetätigkeiten, Organisations- und Koordinationstätigkeiten etc...
11.02.2019
Rechtsanwalt Karlheinz Roth
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Habe aus unachtsamkeit ein Schreiben von einem Amtsgericht (Anlage 1a-c) mit Datum vom 04. 12. 2018 erst am 04. 02. 2019 geöffnet. Hier wurde ich über ein Nachlass informiert...
05.02.2019
Rechtsanwalt Bernhard Schulte
beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Sehr geehrter Herr Schulte, ich hatte sie schon mal Kontaktiert und mich Informiert über das Erbe und Ausschlagung des Erbes. Meine Mutter ist am 16...
14.01.2019
Rechtsanwalt Karlheinz Roth
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrter Herr Roth, meine Patentante, 83 Jahre alt, hatte im Spätsommer 2018 einen Unfall im Haushalt, brach sich den Oberschenkel. Ihre Schwester und deren Sohn haben sie zu sich geholt, wohin genau ist unklar (Berlin oder Frankfu...
10.01.2019
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Wir sind ein unverheiratetes Paar, keine Kinder, besitzen gemeinsam unser Eigenheim, sind beide im Grundbuch eingetragen. Wir haben beide ein Testament beim Notar gemacht, wo wir uns gegenseitig als Erben eingesetzt haben...
08.01.2019
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrter Herr Hesterberg, Mein Vater hat Beteiligungen an einer Immobiliengesellschaft und ist persönlich haftend (Kommanditist). Diese hatte er damals im Zuge eines Steuersparmodells erworben...
12.11.2018
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Sehr geehrte Frau Grass, ich wurde von meiner verstorbenen Tante als Testamentsvollstrecker bestimmt und ich habe das Amt angenommen. Meine Tante hat testamentarisch eine Geldzuwendung an ihre Nichte in Italien vermacht...
06.11.2018
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Gutten Tag, wir haben am Wochenende durch Zufall erfahren, das unser deutscher Halbopa (der 2. Mann von unserer vor 9 Jahren verstorbenen Oma) bereits vor ein paar Monaten verstorben ist...
06.11.2018
Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
beantwortet von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Sehr geehrte Damen und Herren, meine drei Geschwister und ich haben 2006 von meinen Eltern ein Haus geerbt (Wert: 120. 000 Euro). Im Grundbuch stehen wir vier "in Erbengemeinschaft"...
23.10.2018
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Hallo Frau Grass, mein Bruder verstarb am 12. 07. 18, er besaß einen verschuldeten kleinen Malereibetrieb. Deshalb habe ich das Erbe für mich, meine Söhne und meine demente Mutter, die bei mir in der Nähe im Heim wohnt, notariell und fr...
05.10.2018
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Mein Mann und ich haben gemeinsam ein Haus gekauft. Die Kreditverträge wurden von beiden unterschrieben und beide stehen im Grundbuch. Mein Mann hat zwei Kinder aus erster Ehe...
25.09.2018
Rechtsanwältin, Schlichterin Brigitte Draudt
beantwortet von Rechtsanwältin, Schlichterin Brigitte Draudt
Ich möchte den Teil meines Vermögens,der im Erbfall meiner Ehefrau zusteht ,( also 50 %) ihr als vorgezogenes Erbe heute schon zukommen lassen...
04.09.2018
Rechtsanwalt  Daniel Saeger
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Hallo, zunächst möchte ich den IST Stand schildern, da meine gesamte Familie, insbesondere meine Eltern alle Alternativen die zur Verfügung stehen, erst einmal in Erfahrung bringen möchten...
27.08.2018
Rechtsanwalt Karlheinz Roth
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Eine Erblasserin (Witwe) hat einen Sohn A mit Enkeln A1, A2, A3 und einen Sohn B mit Enkel B1. Sie vererbt zwei Eigentumswohnungen W1, W2 sowie ein Gartengrundstück mit Haus G sowie eventuell nach Abzug von Begräbnis- und für die Zukunft...
13.08.2018
Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
beantwortet von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Ich bin Bevollmächtiger meines Onkels. Seine Erben fordern nun den Nachweis über die Bezahlung des Taschengeld. Mein Onkel war die letzten 5 Jahre im Pflegeheim und ist verstorben...
09.08.2018
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Tag! Meine Name ist J. Schuler und ich habe eine Frage zur Erschaftssteuer. Ich bin Rentner und meine Frau ist noch teilzeit beschäftigt und verdient ca...
07.08.2018
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
ich und mein Vater haben von dem Bruder und Patenonkel jeweils 20000 Euro geschenkt bekommen. Es ist zu Befürchten das seine Ehefrau und Alleinerbin dieses Geld zurück fordert...
27.07.2018
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo, ich benötige Beratung zum Thema Eu- Erbrecht. Im Mai 2017 ist mein Vater, der in Polen lebte, verstorben. Er hinterließ meiner Schwester, die auch in Polen lebt und mir, eine Eigentumswohnung mit Garage und sein Auto...
23.07.2018
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Hallo Frau Grass, Freundin meines Vaters wurde als Erbin eingesetzt. (20000€) ich bin Tochter und noch 1Tochter (verstorben) sie hat zwei Kinder...
20.07.2018
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Sehr geehrte RA'in Grass, ich habe ein Frage zur Rechtsanwaltsgebührenrechnung. Der RA hat für meinen Bruder und mich ( getrennte Mandate ) ein Nachlassverzeichnis meines verstorbenen Vaters erstellen lassen( 60...
17.07.2018
Rechtsanwältin Anja Merkel, LL.M.
beantwortet von Rechtsanwältin Anja Merkel, LL.M.
Hallo mein Freund hat sich am 11. 05. 18 das Leben genommen. Ich bin seit 2. 5 Jahren mit Ihm in einer Beziehung wir wohnen auch seit dem in einer gemeinsamen Wohnung...
06.07.2018
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Unser verstorbener Onkel für den wir eine Generalvollmacht hatten. Sein Vermögen wurde damals auf verschiedene Konten aufgeteilt die nicht auf seinen Namen geführt wurden...
29.06.2018
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Sehr geehrte Frau Grass, ich bin mit 2/5tel an einer Erbengemeinschaft beteiligt. Selber wohne ich in einem von zwei Häusern. Ein Objekt ist eine ehemalige, umgebaute Pension (in der wohne ich) und ein Objekt ist ein ehemaliger Bauernho...
25.06.2018
Rechtsanwalt Bernhard Schulte
beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Mein Schwiegervater ist am 17. 6. 2018 gestorben. Ich verstehe die Teilung des Erbes nicht, wie es im Testament angegeben ist. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir da helfen könnten, damit es erst gar keine unschönen Diskussionen in der E...
25.06.2018
Rechtsanwalt Bernhard Schulte
beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Meine Schwester ist am 06. 08. 2015 gestorben. 11 Personen sollen erben auch der mit der Testamentvollstreckung beauftragte Rechtsanwalt. Wert des Erbes ca...
21.06.2018
Rechtsanwalt Stephan Bartels
beantwortet von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Guten Tag Herr Bartels, Bevor ich Sie vergebens persönlich aufsuche, schon einmal meine Frage. Vielleicht ist diese ja auch eindeutig zu beantworten!? Letzte Nacht verstarb mein Großonkel...
04.06.2018
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Hallo Frau Grass, ich bin die Alleinerbin meines "Onkels" (eigentlich 3. Grad, keine Verwandschaft, da er mit meiner Tante nicht in der Ehe war)...
24.05.2018
Rechtsanwalt Stephan Bartels
beantwortet von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Sehr geehrte Damen und Herren Ich bin gesetzlicher Erbe 1/6 vom Grundstück meines verstorbenen Vaters (verstorben 19. 05. 2016). Hier bezeichnet mit Flurstücksnummer 209...
22.05.2018
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrter Herr Hesterberg, mein Name ist Sebastian Müller, ich bin 31 Jahre alt und arbeite seit mehr als drei Jahren als freiberuflicher Film Editor und Colorist...
15.05.2018
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Mutter hat ein Testament hinterlassen, das derzeit beim Nachlassgericht Herford zur Eröffnung liegt. Kontovollmacht, Auftrag die Bestattung zu organisieren und die Wohnung zu räumen hat Cornelia Bäumer- Dohrmann...
12.05.2018
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Sehr geehrter Fr. Grass, Bis dato gibt es von NachlassG. t noch keine Nachricht an einen Erben, wie es weitergeht, aber um in der Übergangszeit wenigsten teilweise handlungsfähig zu sein, bitte ich um Stellungnahme zu den in der Anfrage ...
29.04.2018
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Sehr geehrte Frau Grass, mit meinen 85 Jahren lebe ich in einer zerütteten Ehe. Meine Ehefrau beteiligt sich trotz eigenen Einkünften nicht an den Unterhaltskosten und eine zukünftige Pflege im Falle meiner Bedürftigkeit lehnt sie strik...
27.03.2018
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Guten Tag Frau Grass, ich habe eine Frage in Sachen Erbrecht. Die Mutter einer Bekannten wurde von einer Tochter (es gibt drei Kinder) nahezu um das gesamte Vermögen gebracht (mit Übertrag des Hauses etc...
22.03.2018
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Es geht um folgenden Sachverhalt: Mein Vater ist verstorben und hinterlässt ein kleines Wohnhausgrundstück in B. Einzige Erben sind mein Bruder und ich...
20.03.2018
Rechtsanwalt Karlheinz Roth
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mein Partner und ich haben zusammen ein 3-Familienhaus- eine Wohnung in der wir leben und 2 Wohnung sind gut vermietet, die Mieteinnahmen sind höher als die Belastung die wir noch abtragen! Jedem von uns gehören 50% eingetragen im Grund...
15.03.2018
Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
beantwortet von Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
Einer meiner Söhne ( z. Zt. arbeitslos, Dauer ungewiss) soll für seinen Erbteil als nichtbefreiter Vorerbe eingesetzt werden. Seine Mutter (meine Ex-Gattin) soll für seinen Erbteil als Nacherbin und Testamentsvollstreckerin eingesetzt ...
20.02.2018
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, ich habe folgende Frage: Meine Ehefrau steht allein im Grundbuch für das Wohngrundstück. Wir müssen noch viele Jahre den gemeinsam aufgenommenen Kredit für das Einfamilienhaus abbezahlen...
22.02.2018
Rechtsanwalt  Daniel Saeger
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Guten Tag, ich hätte gerne eine Auskunft zu folgendem Sachverhalt: Familie, drei Schwestern, ein Bruder. Der Vater war 4 Jahre pflegebedürftig, Pflegestufe 5...
21.02.2018
Rechtsanwalt Marcus Schröter
beantwortet von Rechtsanwalt Marcus Schröter
1) Meine Mutter hatte mir im Jahr 2013 eine Hausanteil eines Zweifamilienhauses (mütterliches Erbe) notariell übertragen lassen. Mein Stiefvater hatte dabei der Überlassung nach § 1365 BGB zugestimmt...
17.02.2018
Rechtsanwalt Patrick Hermes
beantwortet von Rechtsanwalt Patrick Hermes
siehe Anhang...
13.02.2018
Rechtsanwalt Patrick Hermes
beantwortet von Rechtsanwalt Patrick Hermes
Guten Tag, unsere Mutter ist im November 2017 verstorben und hinterlässt zwei Töchter und einen Sohn. Das Testament ist bereits Mitte Januar 2018 den beiden Töchtern eröffnet worden...
12.02.2018
Rechtsanwalt Alexander Dietrich
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
verjährt der Pflichtanteilanspruch eines ehelichen Kindes nach dem Tod eines Elternteils 2012 ? Ein Testament ist nicht vorhanden...
09.02.2018
Rechtsanwalt Karlheinz Roth
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Hallo, Zur Vorgeschichte: Meine Tante Besitzt ein Haus. Sie ist vor 3 Jahren alterswegen in ein Pflegeheim gekommen. Sie hat Keine Kinder. Ihr Bruder und Vormund (mein Onkel) hat daraufhin überlegt, das Haus zu vermieten um für die Koste...
30.01.2018
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Frau True-Bohle, Ich habe eine Frage, die das Erbrecht, sowie auch das Sozialrecht betrifft. Zu der Situation: Ich (86, weiblich) lebe mit meinen beiden Töchtern (weitere Kinder existieren nicht) in einem selbstgenutzten, be...
28.01.2018
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Meine Elternteile haben beide 2x geheiratet. Ich bin ein Einzelkind aus Mutters erster Ehe. Aus meiners Stiefvaters erster Ehe ergibt sich eine Tochter...
22.01.2018
Rechtsanwalt Bernhard Schulte
beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Sehr geehrte Damen und Herren, in meinem Umfeld ist vorgestern jemand verstorben. Ich habe nun die Frage, wie es sich verhält wenn ein Ehepartner verstirbt, es kein Testament gibt und neben dem überlebenden Ehepartner ein unverheirateter...
12.01.2018
Rechtsanwalt Bernhard Schulte
beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Sehr geehrter Herr Schulte, meiner Vater (75J) wird in nächster Zeit sein Haus verkaufen und mit meiner Mutter (73) in eine barrierefreie Wohnung ziehen...
09.01.2018
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Eltern haben 1992, vor dem Tod meiner Mutter in 1993, ein handschriftliches Testament gefertigt, das beim Amtsgericht hinterlegt und 1996 eröffnet wurde...
28.12.2017
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Mein Streit mit meinem Miterben hat mich schon viel Geld gekostet. Nun habe ich auf Kontoauszügen 2014 nebeneinander zwei Abbuchungen festgestellt, die nur vom Miterben sein können, eine Abbuchung über 2000,- EUR, eine über 35000,- EUR...
18.12.2017
Rechtsanwalt Alexander Dietrich
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Späterer Erblasser verfasst 1995 und 1999 zusammen mit Ehefrau jeweils (identische) Testamente. Begünstigte sind zuerst der/die Überlebende, nach deren/dessen Tod der Neffe und die Nichte des späteren Erblassers sowie die Schwester der ...
06.12.2017
Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
beantwortet von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Meine Tante musste aufgrund Ihres Umzuges in ein Pflegeheim ihr Haus verkaufen. Damals hat Sie mit Ihrem Ehemann ein Berliner Testament aufgesetzt und sich gegenseitig als Alleinerben eingesetzt...
28.11.2017
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Das Nachlasskonto meiner verstorbenen Mutter soll aufgelöst werden. Unter uns vier Erben besteht die einstimmige Einigung, dass der Betrag von knapp 20...
18.11.2017
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Im Jahr 2006 haben meine Familie und ich, nach dem Tod unseres Vaters, Vereinbarungen bezüglich einer Immobilie getroffen und diese notariell beglaubigen lassen...
12.11.2017
Rechtsanwalt Karlheinz Roth
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Die Geschwister A und B sind zu gleichen Teilen Miterben Ihrer im Jahr 2009 verstorbenen Mutter. Der Nachlass besteht aus 2 Immobilien: Nr. 1 : Wohn- und Geschäftshaus (Verkehrswert bei Erbschaft 900...
13.11.2017
Steuerberaterin und Rechtsanwältin  Ira von Cölln
beantwortet von Steuerberaterin und Rechtsanwältin Ira von Cölln
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter ist im July 2013 verstorben. Es gibt einen Erbvertrag über eine Eigentumswohnung, die meiner Mutter gehörte, bei dem meine 3 Kinder diese Wohnung im Fall des Todes meiner Mutter erben und für m...
10.11.2017
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Eine Schuldnerin (Sch) geriet in ein Konkursverfahren, das in Folge ihres Todes im Jahre 1999 nachfolgend als Nachlasskonkursverfahren geführt wurde...
10.11.2017
Rechtsanwalt Marcus Schröter
beantwortet von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Geschwister A und B sind zu gleichen Teilen Miterben Ihrer im Jahr 2009 verstorbenen Mutter. Der Nachlass besteht aus 2 Immobilien: Nr. 1 : Wohn- und Geschäftshaus (Verkehrswert bei Erbschaft 900...
09.11.2017
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
meine mutter hat eine vorsorgevollmacht erstellt und mich, ihren sohn, als betreuer verfügt. nun hat sie die absicht, diese vollmacht notariell beglaubigen zu lassen...
24.10.2017
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Ist es prinzipiell möglich, die Erbmasse im Testament wie folgt aufzuteilen: Erbe A erhält Anteil X Erbe B erhält Anteil Y Ein Restanteil C bleibt neutral und wird in die Obhut eines Testamentsvollstreckers gegeben, der nach bestimmten ...
25.10.2017
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Das notarielle Testament meiner Mutter vom 13. 10. 2016, ist wie folgt von der Notarin erstellt worden. Die erschiene ist nach Überzeugung der Notarin voll geschäfts- und testierfähig...
25.10.2017
Rechtsanwalt Michael Kinder
beantwortet von Rechtsanwalt Michael Kinder
Sehr geehrter Herr Kinder, das Nachlasskonto meiner verstorbenen Mutter soll aufgelöst werden. Wir sind vier Erben. Mein Bruder G. verzichtet aus familieninternen Gründen freiwillig auf den verbliebenen Betrag von knapp 20...
14.10.2017
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Sehr geehrte Frau Grass; das Nachlasskonto meiner verstorbenen Mutter soll aufgelöst werden. Wir sind vier Erben. Bruder G. überlässt aus familieninternen Gründen freiwillig meinen zwei anderen Geschwistern und mir den verbliebenen Betr...
13.10.2017
Rechtsanwalt Karlheinz Roth
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Guten Abend, mein Bruder G. und ich haben die Vollmacht für das Konto meiner Mutter. Nach dem Tod meiner Mutter soll nun das Nachlasskonto aufgelöst werden...
13.09.2017
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Sehr geehrte Frau Grass, ich habe eine Frage zum Erbrecht. Mein Vater hat in seinem Testament verfügt, dass seine Frau und seine 3 Töchter seine Vermögenswerte zu je 1/4 erben sollen...
12.09.2017
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Sehr geehrte Frau Grass, vor 3 Jahren verstarb meine Mutter. Aus ihrer 2. Ehe gingen 3 Kinder hervor. Aus erster Ehe stammen meine Schwester und ich...
28.08.2017
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe eine uneheliche Tochter, die am 26. 04. 1987 den vorzeitigen Erbausgleich in Höhe von DM 9720 verlangt hat (3-facher Betrag der jährlichen Unterhaltszahlungen)...
29.08.2017
Rechtsanwalt Bernhard Schulte
beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Guten Tag, der Fall ist wie folgt: Es geht um das Testament meiner Großmutter in dem sich Erbe auf 4 Parteien verteilt: Mein Onkel und meine Tante erhalten jeweils ein 1/3 des Verkaufswertes des Familienhauses während meine Mutter und i...
12.08.2017
Rechtsanwalt Bernhard Schulte
beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Mein Vater und meine Stiefmutter (von der ich nicht adoptiert bin) haben 1992 ein Berliner Testament erstellt, indem ich enterbt wurde. Nach dem Tod meines Vaters (1996) habe den Pflichtteil gefordert und erhalten...
05.08.2017
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Sehr geehrte Frau Grass, Meine Mutter ist vor 2 Jahren verstorben. Ausser einem Grundstueck das Teil einer Erbengemeinschaft mit den Geschwistern meiner Mutter war und Schulden war kein Erbe vorhanden...
16.07.2017
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Hallo, meine Frau ist kürzlich verstorben. Ich habe ein Jahr vor der Ehe einen mittelständischen Betrieb gekauft (ca 300. 000€). Nach nun 6 Jahren ist der Betrieb etwa 800...
13.07.2017
Rechtsanwalt  Daniel Saeger
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Einige Wochen, bevor meine Mutter starb, diktierte sie in meinem Beisein meiner Schwester Folgendes: „Verfügung betr. Hauserlös: Enkel erhalten je € 5...
10.07.2017
Rechtsanwalt und Notar Matthias Reckels
beantwortet von Rechtsanwalt und Notar Matthias Reckels
Wilfried Picard Friedensstr. 43 d Brigitte Picard 42349 Wuppertal Tel. : 0202/473238 25. 06. 2017 Sehr geehrter Herr Reckels. 1. Meine Frau und ich haben uns 1998 für ein notarielles Testament in Form des Berliner Testamentes entschieden...
26.06.2017
Erbrecht
Rechtsanwalt Bernhard Schulte
beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Hallo Herr Schulte! Folgendes Problem: Meine Mutter ist im Februar verstorben. Sie hatte eine Lebensversicherung, als Begünstigter ist mein älterer Bruder eingetragen...
22.06.2017
Rechtsanwältin Anja Merkel, LL.M.
beantwortet von Rechtsanwältin Anja Merkel, LL.M.
Sehr geehrte Dame oder sehr geehrter Herr, ich (67 J. ) lebe mit meiner 73jährigen Freundin seit 05. 08. 2010 in eingetragener Lebenspartnerschaft...
09.06.2017
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Hallo Frau Standke, anbei mein Entwurf eines Testaments, das ich handschriftlich aufsetzen und beim Nachlassgericht hinterlegen möchte. Bitte prüfen Sie es auf Rechtsgültigkeit und modifizieren Sie ggf...
07.06.2017
Klärung von Eigentum für Hausrat nach Tod von Ehefrau
Kein Foto
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Park
Meine Frau hat meinem Sohn unser Haus übertragen mit Notarvertrag. Gleichzeitig habe ich auf meinen Pflichteil verzichtet und bekam dafür ein Wohnrecht eigeräumt...
21.05.2017
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrter Herr Hesterberg, hier habe ich Ihnen noch die Gebührenvereinbarung meiner Mutter und die vier Notarkostenrechnungen des Notars zur Überprüfung hochgeladen zwecks Überprüfung...
12.05.2017
Kein Foto
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Park
Sehr geehrter Experte,sehr geehrte Expertin, Mein Bruder(67) und ich (69)besitzen zusammen eine Doppelhaushälfte, die vermietet ist. Er hat 2 erwachsene Kinder und ist von der Mutter der Kinder seit über 20 Jahren geschieden, jetzt unve...
09.05.2017
Vorsorgevollmacht
Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
beantwortet von Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter hat mir 2010 eine Vorsorgevollmacht, die über den Tod hinnaus gelten soll, ausgestellt. Anfang April ist Sie leider verstorben...
08.05.2017
Rechtsanwalt Jan Carstens
beantwortet von Rechtsanwalt Jan Carstens
Hallo Herr Carstens, Die Vertragsparteien sind bei Vertragsschluss zwischen 53 und 70 Jahre alt und sämtlich kinderlos. Es ist der Wille der Vertragsparteien, dass im Todesfall ihre Vermögenswerte auf eine in diesem Vertrag bestimmte Ar...
04.05.2017
Kein Foto
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Fischer
Ich hatte vor meiner Eheschließung eine Eigentumswohnung, die alleine mir gehörte, die nach meiner Heirat verkauft wurde. Mit dem Erlös von ca 150...
05.05.2017
Erbrecht
Rechtsanwalt Jens Otte
beantwortet von Rechtsanwalt Jens Otte
Guten Tag, im Januar interessierte sich mein Mann für ein behindertengerechtes Bad und am 2. 2. kam ein Angebot. Er hat mündlich bestellt...
05.05.2017
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Im Jahr 2000 haben zwei Schwestern und ein Bruder das Grundstück der Eltern in Grundstücksgemeinschaft zu je 1/3 Anteil als GbR im Wege der vorweggenommenen Erbfolge übernommen...
24.04.2017
Steuerberaterin und Rechtsanwältin  Ira von Cölln
beantwortet von Steuerberaterin und Rechtsanwältin Ira von Cölln
Schenkung: Haus (Erbschaft) und Schenkungssteuer Kurzform: Erbschaft laut Testament - Fragesteller: Immobilie 120. 000€. Erbschaft laut Testament - Leiblicher Bruder: Wohnrecht auf Lebenszeit...
19.04.2017
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Vater gestorben, Tochter erbt Bargeld aus Erbmasse und gibt es aus. Sehr geehrter Rechtsberaterin, sehr geehrter Rechtsberater,
Meine Frage:
Der Vater meiner Lebensgefährtin ist vor längerer Zeit gestorben und ein Testament sprach ihr da...
31.03.2017
Erbschaftsrecht
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die Situation: - Frau ist im Februar gestorben. - Die Frau hat 3 Kinder aus einer früheren Ehe. - Wir haben ein Haus in Spanien (Eigentum jeweils zu 50% eingetragen)...
29.03.2017
Kein Foto
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Park
im Erbschein ist ein Geschwisterpaar zu je 1/2 des Erbes als rechtmäßige Erben beschrieben. Das Erbe besteht aus Barvermögen und einer Immobilie Im vorliegenden Testament ist ebenfalls beschrieben, dass jede Tochter die Hälfte des Erbe...
22.03.2017
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Das Erbe meiner Mutter habe ich ausgeschlagen. Bin ich verpflichtet die Liquidation des Arztes für die Leichenschau zu begleichen? Ich habe den Arzt nicht beauftragt...
21.03.2017
Erbrecht
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Erbrecht 1. ) Wir sind eine Erbengemeinschaft bestehend aus 5 Personen. Das Erbe sind 2 Immobilien, 2 Persone der Erbengemeinschaft fuehren alle Buecher und treffen alle Entscheidungen ohne mich zu informieren...
21.03.2017
Kein Foto
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Park
Mein Bruder hatte im August 1992 eine Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen, die in Form einer Direktversicherung über seinen jeweiligen Arbeitgeber abgewickelt wurde...
19.03.2017
Erbschaftssteuereinbehalt durch Erbengemeinschaft
Kein Foto
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Park
Gibt es ein Gesetz,/ eine Vorschrift wonach das Finanzamt eine Erbengemeinschaft verpflichten kann die voraussichtliche Erbschaftssteuer eines Pflichtteilsnehmers EINZUBEHALTEN, wenn dieser Pflichteilsnehmer seinen staendigen Wohnsitz a...
06.03.2017
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
K. R. B. u. G. B. sind seit 1982 verheiratet. Gesetzl. Güterstand. Beide sind zum zweiten Mal verheiratet. K. R. B. hat aus erster Ehe einen Sohn, Frau G...
27.02.2017
Korrektes Testament??
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Guten Tag Frau Standke, als Anlage schicke ich Ihnen ein Testament meiner Tante. Folgende Fragen dazu: 1. Mein Mann wird als "Neffe" bezeichnet, ist das ok? 2...
27.02.2017
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt liegt vor: 1984 wurde zwischen den Eltern und deren Sohn ein notarieller Überlassungsvertrag für ein Grundstück geschlossen...
19.02.2017
Kein Foto
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Park
Hallo, mein Vater ist verstorben, Erbmasse ist ein Haus sowie Bargeld. Ich erbe 2/3, mein Bruder 1/3. Mein Bruder ist schwerbehindert und lebt in einer Sozialeinrichtung (Bayern)...
27.01.2017
Steuerberaterin und Rechtsanwältin  Ira von Cölln
beantwortet von Steuerberaterin und Rechtsanwältin Ira von Cölln
einbehalt von mandantengeld als "gehaltsabrechnung", ohne vorherige absprache, und nachträglicher rechnungsstellung, ist rechtens? wenn nicht, welcher straftatbestand liegt vor? person erwartet erst gehaltsauszahlung und wird dann das m...
19.01.2017
Kein Foto
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Park
Sehr geehrte Damen und Herren, am 6. 10. 2015 wurde ein Erbauseinandersetzungsvertrag von allen Vertragspartnern (Erben, Betreuer) notariell unterzeichnet...
27.12.2016
Kein Foto
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Park
2010 haben wir eine Solaranlagen auf unserem Dach errichtet. Da wir Strom in das Netz einspeisen wurden wir zu Unternehmern, haben also ein Gewerbe...
21.12.2016
Kein Foto
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Park
X und Y haben ein Berliner Testament das sie im Todesfalle des Erstversterbenden zu Alleinerben einsetzt. Im Besitz von X ist das gemeinsame genutzte Einfamilienhaus...
14.12.2016
Kein Foto
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Park
Sehr geehrter Herr RA Park, meine Frage wäre: Ist in meinem nachfolgend aufgeführten Fall eine Unterhalts-Abfindung von 10. 000. - Euro gerecht, oder hat mein Anwalt einen Großteil meines Anspruchs verschenkt, indem er dem niedrigen Za...
09.12.2016
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Morgen, mein Mann ist am 7. 6. verstorben. Er war Tierarzt in eigener Praxis und eine von mir beauftragte Wertgutermittlung für die Praxis hat dazu geführt, dass ich das Erbe ausgeschlagen habe...
12.12.2016
ERFOLGE FRAGE
Rechtsanwalt Jens Otte
beantwortet von Rechtsanwalt Jens Otte
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, meine Oma ist verstorben und hat kein Testament hinterlassen. Sie hatte zwei Kinder (Sohn A + Sohn B). Sohn A ist leider vor zwei verstorben und hinterlässt einen Sohn (Enkel A, Fragesteller) und eine 2...
05.12.2016
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrter Herr Hesterberg, ich habe eine Frage zum Bereich Erbrecht, da ich mir nicht sicher bin, wie ich mich in der gegenwärtigen Situation korrekt verhalte, so dass keine ungewollten Folgen auf mich zukommen...
04.12.2016
Erb-Steuerrecht
Kein Foto
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Park
Mein Lebenspartner (2015 verstorbenen) hat 2013 in Wyk auf Föhr ein altes Haus sehr aufwendig renoviert. Das Haus hat 2 Etagen, unten ein Laden, darüber eine Wohnung...
03.12.2016
Erbrecht
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Sehr geehrte Frau Standke, ich habe eine Frage zur Abwicklung einer Erbschaft. Laut notariell beglaubigtem Testament bin ich einer von sechs Erben meines Ende vorigen Jahres verstorbenen Onkels...
21.11.2016
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Nach dem Tod des Letztverstorbenen (Vater) geht es uns zunächst nur um die Beantwortung folgender Frage: Am 24. April 1984 wurde von unseren Eltern sowohl ein Aufteilungsplan (siehe 3 Anlagen) als auch ein Erbvertrag (weiter 3 Anlagen a...
30.10.2016
Erbrecht
Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
beantwortet von Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
Folgender Sachverhalt Letztes Jahr starb meine Mutter. Sie hinterlies ein Haus und ca. 100. 000 € in bar. Es sind vier erberechtigte Parteien zu gleichen Teilen Ich mein Sohn mein Bruder seine Frau...
26.10.2016
Behindertentestament
Rechtsanwältin Anja Merkel, LL.M.
beantwortet von Rechtsanwältin Anja Merkel, LL.M.
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage zum Erbrecht/ Sozialrecht Meine Schwester ist Schwerbehindert (50% Behinderung). Sie bekommt eine stattliche Rente, die im Moment alle 2 Jahre neu beantragt werden muss und Wohngeld...
05.10.2016
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Sehr geehrte Frau Standke, es geht um die Einrichtung eines Nießbrauchsdepots bei dem die komplette wirtschaftliche Verfügungsgewalt (Kauf, Verkauf, Umschichtung, Depotschließung etc…) beim Beschenkten liegt und lediglich die Erträge (D...
21.09.2016
Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
beantwortet von Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
Sehr geehrte Damen und Herren, Leider ist es gerade nicht möglich persönlich mit einem Anwalt zu sprechen, da sich sämtliche Anwälte in Berlin im Urlaub befinden...
27.07.2016
Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
beantwortet von Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
Sehr geehrte Herr Joachim, wie vorhin Telefonisch besprochen, die Frage des Mandanten und die Antwort Ihrer Kollegin, sowie die noch Unbeantwortete Frückfrage: 1...
20.07.2016
Kein Foto
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Park
Sehr geehrter Experte, als Ehepaar ohne Kinder (auch sonstige Pflichtteils-berechtigte Verwandte gibt es nicht mehr) möchten wir rechtzeitig unseren Besitz testamentarisch regeln, um zu vermeiden, dass die gesetzliche Erbfolge eintritt...
24.06.2016
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Mein Vater lebte über 10 Jahre in meinem Haushalt und ist 09/2015 verstorben. Es gibt kein Testament, also gesetzl Erbfolge. Wir sind eine Erbengemeinschaft von 4 Kindern und 2 Nachkommen vom schon verstorbenen Bruder...
20.06.2016
Erbrecht
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Sachverhalt: Erbverzicht Ich bin verheiratet (gesetzl. Zugewinngemeinschaft) und habe 2 eheliche Kinder und ein voreheliches Kind. Da meine Frau Eigentümerin einiger Immobilien ist, möchte sie diese nur an unsere ehelichen Kinder vererbe...
21.06.2016
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, muss leider mit meiner Schwester über das Erbe streiten. Ich bekomme das Wohnhaus, und ich muss sie ausbezahlen...
15.06.2016
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Mein Vater ist am 23. 04. 2015 verstorben. Meine Mutter, mein Bruder und ich waren erbberechtigt. Das Gesamtvermögen gehörte beiden Elternteilen zusammen...
12.06.2016
Erbrecht - Auslegung einer Testamentpassage
Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
beantwortet von Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
Ich habe meine zwei Fagen näher beschrieben. Und würde mich auf eine alsbaldige Beantwortung freuen. KH R...
03.06.2016
Bruder als Erbe haftbar für Sozialhilfeleistungen?
Rechtsanwältin Anja Merkel, LL.M.
beantwortet von Rechtsanwältin Anja Merkel, LL.M.
Sehr geehrte Frau Merkel, meine Tante ist verstorben. Mein Vater ist wohl als letzter Bruder in der Familienreihenfolge der nächste Erbe, da Tante keine Kinder/Ehe-Lebenspartner hatte...
27.04.2016
Testament
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Guten Morgen, ich bin alleinerziehend - das Sorgerecht haben mein Ex-Mann und ich. Nun habe ich eine Lebensversicherung abgeschlossen, die, falls mir etwas passiert, die Schulden absichern soll - das Insolvenzverfahren wurde jetzt eröffn...
20.04.2016
Rechtsanwalt Reinhard Otto
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Frage zum Zugewinnausgleich: Ist folgende Erklärung ausreichend, um beim Zugewinnausgleich die volle Schenkungssumme der Eltern gemäß §1374 Abs...
23.03.2016
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Meiner Tochter möchte ich im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge u. a. mein Wohnhaus schenken. Meiner Frau soll im Haus ein unentgeldliches Wohnrecht zustehen, sollte ich vor Ihr sterben...
10.03.2016
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo, wir haben folgendes Problem. Mein Stiefopa hat mir 2009 sein Haus geschenkt mit eingetragenem Nießbrauch auf Lebenszeit. Jetzt ist es so das er wahrscheinlich nicht mehr lang lebt...
08.03.2016
Erbrecht
Rechtsanwalt Matthias Zachmann
beantwortet von Rechtsanwalt Matthias Zachmann
Guten Tag, unsere Mutter ist verstorben, der Erbschein wurde von uns, Sohn 1, Sohn 2 und Enkel beantragt. Plötzlich verstarb mein Bruder (Sohn 1) 3 Monate später nach unsere Mutter...
09.03.2016
Erbrecht
Rechtsanwalt Matthias Zachmann
beantwortet von Rechtsanwalt Matthias Zachmann
Sachverhalt: Ehemann verstorben (60Jahre), hat Tochter aus 1. Ehe Ehefreu hat Tochter aus 1. Ehe keine gemeinsamen Kinder Testament über Notar machen lassen: gegenseitige Alleinerben - Tochter des Mannes erhält Pflichtteil Nachlass Ehema...
09.03.2016
Erbrecht
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Tag, wir haben eine komplexe Erbauseinandersetzung. Dabei gibt es 9 Erben als Erbengemeinschaft, welche auch gleichzeitig Vermächtnisnehmer von landwirtschaftlichen Grundstücken und 4 älteren, vermieteten Häusern sind...
29.02.2016
Erbberechtigung
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Tag, Meine Eltern haben sich vor ca. 45 Jahren geschieden. Ich bin mittlerweile 47 Jahre alt. Mein Vater hat wieder geheiratet und soviel ich weiß zwei Söhne...
21.02.2016
Erbrecht
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich bin mit meiner Frau/Exfrau seit 1997 verheiratet und lebe seit 15 Jahren in Canada,nun sogut wie geschieden. Ich habe von meinen Eltern geerbt (vor 25Jahren)und dieses Erbe natuerlich fuer unsere Familie verbraucht...
15.02.2016
Meine Erbsage,
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo Herr Ra. Hesterberg, meine Unterlagen haben Sie ja. Nochmals die Frage: Handelt es sich bei dem Testament um ein Vermächtnis oder eine Teilungsanordnung ? kurz der Sachverhalt um den es geht: Unsere Tante ist vor einem Jahr verstor...
08.02.2016
Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
beantwortet von Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
Bin ehelich geboren. Dann Scheidung meiner Eltern. Vater nimmt noch einen unehelichen Sohn mit. Neue Heirat des Vater ergibt nochmals 2 Söhne...
02.01.2016
Rechtsanwalt  Marc Nathmann
beantwortet von Rechtsanwalt Marc Nathmann
Bekannt ist mir: Miet-Immo-Übertragung (380. 000€) an Ehefrau. Bei SCHENKUNG = KEINE 10%/Jahr Abschmelzung ! ( Info: Ehefrau ist mit mir steuerlich zusammen veranlagt ) der Fall: Verkauf oder gemischte Schenkung: Der entgeldliche Wert...
29.12.2015
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Sehr Frau Standke, ich wollte wissen wie man den Wert des Nießbrauchs berechnet. Ich versuche den Grund für meine Frage zu erklären. Unsere Mutter hat als alleinigen Erben Ihren zweiten Ehemann eingesetzt und unser Familienhaus ( 2 Ap...
07.12.2015
Rechtsanwältin Silke Meeners
beantwortet von Rechtsanwältin Silke Meeners
Gehört die Auszahlung einer Risikolebensversicherung zum Nachlass? Kann eine enterbte Person den Pflichtanteil auf eine Risikolebensversicherung verlangen?...
04.12.2015
Rechtsanwältin Martina Hülsemann
beantwortet von Rechtsanwältin Martina Hülsemann
Guten Tag. Meine Urgroßtante (die Tante meiner verstorbenen Mutter )ist verstorben. Sie hat kein Testament hinterlassen. Es sind noch ihr Bruder sowie mein Onkel (der Bruder meiner Mutter) am Leben...
26.11.2015
Anerkennung einer testamentarischen Verfügung
Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
beantwortet von Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
Das AG hat meinen Antrag, eine Kopie statt der Originalschrift meiner verstorbenen Frau anzuerkennen zurückgewiesen und an das OLG zur Entscheidung vorgelegt...
03.11.2015
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Am 20. 12. 14 Verstarb meine Mutter. Sie hatte bis dahin lebenslanges Wohnrecht im Haus meiner Schwägerin. Ich organisierte und beauftragte die Beerdigung...
20.10.2015
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo Herr Hesterberg, Meine beiden Kinder und meine Ex-Schwiegermutter wollen bzw. müssen ein Haus verkaufen. Die Kinder sind als Erben meines verstorbenen Ex-Mannes im Grundbuch eingetragen (zur Hälfte) meine Ex-Schwiegermutter zur an...
09.10.2015
Rechtsanwältin Anja Merkel, LL.M.
beantwortet von Rechtsanwältin Anja Merkel, LL.M.
Sehr geehrte Frau Merkel, meine Frau und unsere zwei Töchter haben uns mit meinen Eltern darauf verständigt, dass wir zurück ins Elternhaus ziehen werden (Eltern wohnen im EG, meine Familie und ich im 1...
11.09.2015
Rechtsanwalt Stefan Steininger
beantwortet von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Sehr geehrter Herr Steininger, von unserem verstorbenen Vater haben wir eine Eigentumswohnung geerbt, die vermietet ist. Die Wohnung gehört zu 50 % meiner Mutter, je 12,5 % verteilen sich auf die vier Geschwister (die Kinder des Verstorb...
06.07.2015
BerlinerTestament
Rechtsanwältin Martina Hülsemann
beantwortet von Rechtsanwältin Martina Hülsemann
Frage 1. : ist folgender Text rechtsgültig Testament Wir, die Eheleute … Jens F und Karla F geb. M errichten hiermit ein gemeinsames Testament...
03.02.2015
Rechtsanwältin Anja Merkel, LL.M.
beantwortet von Rechtsanwältin Anja Merkel, LL.M.
Zum Fall: Ich (20) meine Schwester (18) und mein Bruder (12) haben unsere Mutter vor 4 Jahren verloren und somit ist jetzt der einzige Erziehungsberechtigte für meinen minderjährigen Bruder mein Vater...
29.01.2015
Erbe ausschlagen oder annehmen
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mein Mann ist vor kurzem verstorben und er hatte eine Eigentumswohnung mit seiner Exfrau aus erster Ehe, die noch abbezahlt werden muss, d. h...
19.12.2014
Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
beantwortet von Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
Sehr geehrter Herr Joachim, Im März 2014 verstarb plötzlich und unerwartet mein Vater. Zum Zeitpunkt seines Todes war er 9 ¾ Jahren in 2...
16.12.2014
Rechtsanwalt Marcus Schröter
beantwortet von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, ich habe von meinem Opa dieses Frühjahr ein Aktienpaket geschenkt bekommen und mittels Depotübertrag bekommen, es ist also auf mein Depot übertragen worden, ohne irgendwelchen Nebenabsprachen oder Verträgen...
14.12.2014
Rechtsanwalt  Marc Nathmann
beantwortet von Rechtsanwalt Marc Nathmann
Ich lebe im Ausland und habe ein Testament nach englischem Recht. Mein englisches Testament schliesst mein Vermögen in Deutschland aus. Für mein Vermögen in Deutschland habe ich ein privatschriftlichen Testament...
20.11.2014
Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
beantwortet von Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
Eine Erbin beeidet ihr Nachlassverzeichnis. Sie trägt sich ins Grundbuch ein, obwohl sie bereits Nachweise hat, dass der Erblasser das Haus, für das er alleiniger Darlehensnehmer war, nicht bezahlt hat...
04.11.2014
Rechtsanwalt  Marc Nathmann
beantwortet von Rechtsanwalt Marc Nathmann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Frage: mein Sohn hat von seinem Vater den hälftigen Anteil an einer Immobilie in Teneriffa geerbt...
23.10.2014
Testament Kosten
Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Dame /sehr gehrter Herr, Ich will mein Testament machen. Vermögenswerte: 2 Immobilien im geschäTzten Gesamtwert von 480. 000 € Wertpapiere im augenblicklichen Gesamtwert von ca...
07.10.2014
ERBFALL
Rechtsanwältin Claudia Schiessl
beantwortet von Rechtsanwältin Claudia Schiessl
Folgender Fall ist eingetreten: 1. ) Eleonore ist verstorben. Sie war Witwe. 2. ) Ihre Söhne Jörg und Peter haben das Erbe ausgeschlagen, weil es nur Schulden sind...
07.07.2014
Rechtsanwalt Jürgen Vasel
beantwortet von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Meine Eltern hatten ein "Berliner Testament" verfasst und nach dem Tod meiner zurückgebliebenen Mutter im Jahre 2006 waren mein Bruder und ich Alleinerben...
29.04.2014
Frage zu einem Testament
Rechtsanwalt Tim Droese, LL.M.
beantwortet von Rechtsanwalt Tim Droese, LL.M.
In einem Testament wurden die Kinder als Erben eingesetzt. Jeder einzeln und mit unterschiedlichen Erbbeträgen. Eines der Kinder ist verstorben...
06.03.2014
Rechtsanwalt Danjel-Philippe Newerla
beantwortet von Rechtsanwalt Danjel-Philippe Newerla
Ich bin 1/4 Besitzerin einer DHH, von mir selbst bewohnt. 3/4 des Hauses gehören meiner Mutter, da ich vor Jahren beiden Brüdern den väterlichen Erbanteil des Hauses abkaufte...
12.02.2014
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
bin momentan etwas ratlosum jede Hilfe dankbar Vater verstorben, vorhanden sind Bankkonten und ein Haus. Erben: Mutter und 3 Geschwister, kein Testament, gesetzliche Regelung Im Vorfeld wurde ein großes Geheimnis um vorhandenes Vermögen ...
18.01.2014
Erbe: Schadenersatz?
Rechtsanwalt Danjel-Philippe Newerla
beantwortet von Rechtsanwalt Danjel-Philippe Newerla
Wir haben 2009 ein Haus geerbt. Mit den Erben wurde vereinbart, dass das Haus für 83. 000 Euro am 6. 8. 13 notariell verkauft wird. Dieser Verkauf wurde durch einen der Erben vereitelt...
22.12.2013
Rechtsanwalt Danjel-Philippe Newerla
beantwortet von Rechtsanwalt Danjel-Philippe Newerla
Zu folgendem Fall habe ich eine Frage: Mein Vater hat zwei Kinder (meine Schwester und mich) aus erster Ehe mit seiner Frau, die früh verstarb...
04.11.2013
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Mutter wurde beim Testament ihres Vaters gar nicht genannt, stattdessen die beiden Kinder als Ersatzerben eingesetzt mit 45% und 3%, der Bruder mit 52%...
27.09.2013
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
kurze Fallbeschreibung:habe einem sehr guten Freund vor einiger Zeit Geld von meiner Mutter (5000 Euro) für den Kauf eines Wohnwagen mit Vorbau geliehen...
25.08.2013
Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
beantwortet von Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
Werter Herr RA Joachim, Folgendes Problem. seit 2001 bin ich Eigentümerin einer Doppelhaushälfte , die z. z. meine Eltern (eingetragenes Nießbrauchrecht im Grundbuch) bewohnen und verwalten...
30.07.2013
Rechtsanwalt Stephan Bartels
beantwortet von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Habe noch Klärungsbedarf für meine Anfrage vom 04. 06. 2013 Die Erblasserin ist am 06. 04. 2013 verstorben. Der Halbbruder hat das ihm vorliegende Testament erst 6 Wochen danach zum zuständigen Amtsgericht gegeben...
09.07.2013
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich habe eine Generalvollmacht erhalten, die alle vermögensrechtlichen Angelegenheiten, insbesondere das Recht über Vermögensgegenstände jeder Art zu verfügen, umfasst...
30.06.2013
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Guten Tag, ich lebe von meiner Frau seit 8 Monaten getrennt, wir haben eine gemeinsame 4 jährige Tochter. Bezüglich des ehelichen Unterhalts sowie des Kindesunterhaltes haben wir uns geeinigt, ich zahle monatlich ca...
26.06.2013
Rechtsanwalt Marcus Schröter
beantwortet von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, ich bin neu hier und wende mich zum ersten mal mit meinem Problem an Dritte. Ich werde mal versuchen das ganze in Worte zu fassen: Ich und meine Frau haben uns im Jahr 2001 dazu entschlossen ein Einfamilienhaus zu bauen...
24.06.2013
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Eltern haben 2008 ein Auto über die Renaultbank finanziert. Ging auch alles gut bis 2011,dann zahlte mein Vater plötzlich nicht mehr...
21.06.2013
Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
beantwortet von Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
Hallo Herr Joachim, ich habe ein paar Fragen zum Testament meiner Eltern. Meine Eltern schrieben 1992 ihr Testament, das den Überlebenden als Erbe einsetzt...
06.06.2013
Rechtsanwalt Danjel-Philippe Newerla
beantwortet von Rechtsanwalt Danjel-Philippe Newerla
Hallo, Ich bin lt. eines privatrechtlichen Vertrages mit meinen Eltern Eigentümerin einer spanischen Immobilie (die vorher meinen Eltern gehört hat)...
02.06.2013
Rechtsanwalt Stephan Bartels
beantwortet von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Vater, Mutter, Kind, Kind Eltern leben lt. Ehe und Erbvertrag in Gütergemeinschaft, Abkömmlinge ausgeschlossen, gegenseitige Erben Vater hat 125 000€ auf drei konten Mutter hat Haus in der Ehe A L L E I N geerbt (Grundbuch allein) Wert 2...
27.05.2013
Rechtsanwalt Stephan Bartels
beantwortet von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Meine in 2004 verstorbene Mutter hat meinen zwei Geschwistern und mir zwei Häuser in E vererbt. In ihrem Testament hat sie folgendes angeordnet: "Ich erteile meinen Erben die Auflage, den Immoblienbesitz in E als Familienbesitz zu erhal...
25.04.2013
Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
beantwortet von Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
Ich lebe seit Dezember 2012 von meinem Mann getrennt, im Januar 2013 kam meine Schwiegermutter in ein Pflegeheim, nun will das Sozialamt Auskünfte über unser Vermögen...
24.04.2013
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Folgende Konstellation: 2 Geschwister haben von ihren Eltern ein Haus H1 geschenkt bekommen und besitzen das Haus bis heute gemeinsam als Grundstücksgemeinschaft...
22.04.2013
Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
beantwortet von Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
Hallo Herr Rechtsanwalt, es geht um eine Erbschaftsangelegenheit. Gemäß beigefügten Unterlagen (Testament) habe ich von meiner Großmutter ein Geld-Vermächtnis von 4/12 des Nachlasses erhalten...
30.03.2013