E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
Sicherer Server
Mehr Infos
Fragen? 0761 21 609 789-0
In Kooperation mit
Immowelt
Immobilienkaufvertrag prüfen
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 7.477 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier
Zahlungsarten
Zahlungsarten: Sofort, PayPal, VISA, MasterCard, Vorkasse
Fragen?
Rufen Sie uns an!
Mo - Fr 9:00 bis 18:00 Uhr:
0761 21 609 789-0

Oder schicken Sie uns eine E-Mail an
kundenservice@yourxpert.de

» Kundenservice / Häufige Fragen
Nur 149 €

Immobilienkaufvertrag prüfen

Immobilienkaufvertrag prüfen

Ist Ihr Immobilienkaufvertrag korrekt? Enthält er Fallstricke oder für Sie unvorteilhafte Klauseln?
Gehen Sie auf Nummer sicher und lassen Sie Ihren Immobilienkaufvertrag von einem unserer Anwälte prüfen!

  • Sofort
    Antwort des Anwalts innerhalb von 24h garantiert! In dringenden Fällen: Beantwortung auch innerhalb 12h oder 4h!
  • Umfangreich
    Ein qualifizierter Anwalt prüft Ihren Immobilienkaufvertrag auf fehlende oder unvorteilhafte Klauseln und liefert Ihnen, falls notwendig, verbesserte Formulierungen und Änderungsvorschläge!
  • Kostenlose Rückfragen
    Bei Unklarheiten steht Ihnen unsere kostenlose Rückfrage-Möglichkeit zur Verfügung!
  • Zufriedenheitsgarantie
    Ihr Auftrag wurde nicht fachkompetent bearbeitet? Für diesen Fall bieten wir Ihnen einmalig die Zufriedenheitsgarantie! Anruf oder E-Mail genügt und Sie erhalten Ihr Geld zurück.

Leistungsumfang

Im Festpreis enthaltene Leistungen
Formelle und inhaltliche Prüfung Ihres Immobilienkaufvertrags sowie rechtliche Durchsicht aller damit in Verbindung stehenden Dokumente.
Untersuchung hinsichtlich möglicher Fallstricke, fehlender und unvorteilhafter Klauseln.
Identifizieren rechtlich zweifelhafter oder verbesserungswürdiger Passagen.
Vorschläge für bessere und rechtlich sichere Formulierungen/Änderungen im Vertrag.
Zufriedenheitsgarantie für Sie, falls Ihre Fragen nicht fachkompetent beantwortet wurden.
Rechtssichere Einschätzung Ihrer Vertragsdokumente, mithilfe derer Sie notwendige Änderungen bei Ihrem Vertragspartner einfordern können.
Zwei kostenlose Rückfragen bei eventuellen Unklarheiten inklusive.

So einfach funktioniert's: Immobilienkaufvertrag prüfen

1. Benötigte Dokumente hochladen

  • Immobilienkaufvertrag

  • In Verbindung stehende Dokumente (z.B. Teilungserklärung)

2. Optional: Zusatzinfos angeben

  • Situation schildern

  • Zusätzliche Informationen und Fragen formulieren

3. Kontaktdaten angeben

  • E-Mail-Adresse zur Beantwortung Ihrer Anfrage angeben.

4. Zahlungsmodalität auswählen

  • Paypal, Sofortüberweisung, Kreditkarte (VISA, Mastercard), Vorkasse

5. Prüfung der Dokumente durch einen yourXpert-Anwalt

  • Bearbeitungszeit: 24h, auf Wunsch auch innerhalb von 4h oder 12h möglich.

6. Rückfragen inklusive

  • Gerne beantwortet Ihnen Ihr Anwalt bis zu zwei schriftliche Rückfragen.

Immobilienkaufvertrag prüfen für 149,00 €

zzgl. 2,00 € Einstellgebühr, inkl. MwSt.

Ratgeber: Wesentliche Inhalte eines Immobilienkaufvertrags

(Lesezeit: ca. 3 Minuten)

Im Gegensatz zu den meisten anderen Kaufverträgen ist beim Kauf einer Immobilie eine notarielle Beurkundung gesetzlich vorgeschrieben. Das liegt daran, dass der Kauf einer Immobilie regelmäßig den Kauf eines Grundstücks mit umfasst. Daraus folgt, dass der Verkauf von Haus und Grundstück aneinander gekoppelt ist. Allerdings sind auch der Grundstückskaufvertrag und der Kaufvertrag über eine Eigentumswohnung Immobilienkaufverträge. Auch wenn bei der Eigentumswohnung kein Grundstück mit gekauft wird, bedarf es trotzdem einer notariellen Beurkundung – zu Ihrem Schutz! In diesem Ratgeber werden die wichtigsten Punkte erläutert, auf die Sie beim Immobilienkaufvertrag achten sollten.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Durch eine notarielle Prüfung des Kaufvertrags Ihrer Immobilie können Sie nachteilige Klauseln für sich nicht unbedingt ausschließen.

  • Prüfen Sie die detailgetreue Innenbeschreibung Ihrer zukünftigen Immobilie, um zugesicherte Gegebenheiten vertraglich festzuhalten.

  • Sichern Sie sich durch eine Auflassungsvormerkung ab, um den Verkauf der Immobilie an Dritte zu vermeiden.

Inhalt

  1. Notartermin
  2. Angaben zu den Vertragsparteien
  3. Eingetragene Grundpfandrechte
  4. Präzise Beschreibung des Kaufobjekts/Kaufgegenstands
  5. Besitzübergang
  6. Auflassungsvormerkung
  7. Gewährleistungsrechte

1. Notartermin

Nur mit einem notariell beurkundeten Kaufvertrag sind Sie rechtlich auf der sicheren Seite. In der Regel erhalten Käufer den vom Notar erstellten Kaufvertragsentwurf etwa 14 Tage vor dem offiziellen Notartermin zugesandt. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie den Notar auf die versäumte bzw. verspätete Zusendung aufmerksam machen und den Notartermin eventuell verschieben. Beachten Sie auch, dass der Notar bei der Prüfung des Immobilienkaufvertrags lediglich als neutrale Partei agiert und für Sie nachteilige Klauseln weder identifiziert kann, noch muss.

2. Angaben zu den Vertragsparteien

Die Vertragspartner müssen eindeutig genannt sein. Gibt es mehr als einen Käufer, muss der jeweilige Anteil am Eigentum geregelt und vertraglich festgehalten sein.

3. Eingetragene Grundpfandrechte

Der Vertrag muss eine Übersicht über die im Grundbuch eingetragenen Grundpfandrechte (Grundschulden, Hypotheken) enthalten. Idealerweise können Sie die Immobilie lastenfrei übernehmen. Sollten noch Grundpfandrechte bestehen, die bei der Prüfung durch den Notar auffällig werden, können diese durch den Kaufbetrag abgelöst werden.

4. Präzise Beschreibung des Kaufobjekts/Kaufgegenstands

Hierbei handelt es sich um den wohl wichtigsten Vertragsbestandteil. Anhand des Grundbuches sollen die Immobilie, ihre Lage und die Innenausstattung detailliert erfasst sein. Fehlerquellen hier sind häufig schon die korrekte Benennung des Flurgrundstücks und der einzelnen Gegebenheiten der Immobilie. Fehlt z.B. der vertraglich zugesicherte Bootsanleger bei einem Seegrundstück, kann dahingehend Nacherfüllung verlangt werden. Anders ist die Lage, wenn dieser lediglich mündlich zugesichert wurde.
Handelt es sich bei dem Kaufobjekt um eine Eigentumswohnung, nimmt der Kaufvertrag Bezug auf die Teilungserklärung der Wohnungseigentumsanlage. Überprüfen Sie in diesem Fall die Korrektheit des Miteigentumsanteils und etwaiger Sondernutzungsrechte.

Seit 2009 ist der Verkäufer außerdem verpflichtet, bereits einem ernsthaften Interessenten einen Energieausweis für die zu veräußernde Immobilie vorzulegen. Tut er dies nicht, kann sogar ein Bußgeld fällig werden.

5. Besitzübergang

Achten Sie darauf, dass sowohl das Fälligkeitsdatum als auch der Zeitpunkt der Übergabe vertraglich geregelt sind. An jede vertraglich geregelte Frist sollte zudem eine Vertragsstrafe für den Fall eines Verzugs gekoppelt werden. In der Regel fällt die Besitzübergabe mit der Überweisung des Geldes auf einen Zeitpunkt.

6. Auflassungsvormerkung

Die Auflassungsvormerkung stellt ihren Anspruch an der Immobilie sicher! Oftmals vergeht ein längerer Zeitraum zwischen der Unterzeichnung des Immobilienkaufvertrags und der tatsächlichen Übergabe der Immobilie. Durch die Eintragung der Vormerkung in das Grundbuch ist eine Weiterveräußerung an Dritte ausgeschlossen. Zudem wird der Käufer erst nach tatsächlichem Erwerb der Immobilie in das Grundbuch eingetragen. An weiteren Schritten sind die Vertragsparteien in der Regel nicht mehr beteiligt, da der Notar als Bevollmächtigter handelt.

7. Gewährleistungsrechte

Beim Kauf einer neuen Immobilie sind Mängelgewährleistungsrechte für den Käufer grundsätzlich gesetzlich geregelt, denn hier gilt für den Zeitraum von fünf Jahren eine Gewährleistungspflicht bezüglich Mängeln. Ist die Immobilie aber gebraucht, ist zu beachten, dass die Gewährleistung ausgeschlossen werden kann, es sei denn, die später bemerkten Mängel sind dem Verkäufer bereits zum Zeitpunkt des Verkaufs bekannt gewesen, wurden dem Käufer jedoch nicht mitgeteilt.

Der Kauf einer Immobilie stellt eine große Investition dar. Aus diesem Grund sollte der Kaufvertrag lücken- und fehlerfrei sein. Sie sollten prüfen, ob Sie alle wichtigen Unterlagen wie Baugenehmigungen, Baupläne etc. eingesehen haben, ob wesentliche Eigenschaften (wie beispielsweise die Funktionsfähigkeit der Heizung) vertraglich geregelt sind. Gehen Sie bei diesen und andere Fragen auf Nummer sicher und lassen Sie Ihren Immobilienkaufvertrag noch heute von einem unserer fachspezifischen Rechtsanwälte prüfen!

Immobilienkaufvertrag prüfen für 149,00 €

zzgl. 2,00 € Einstellgebühr, inkl. MwSt.

Bereits beantwortete Fragen Bereich Datum Bewertung Einsatz
Arbeitsvertrag prüfen Vertragsrecht 18.09.2017
84 €
Mietvertrag prüfen Vertragsrecht 17.09.2017
109 €
Arbeitszeugnis prüfen lassen - Pro Arbeitsrecht 17.09.2017
39 €
Bauvertrag prüfen Vertragsrecht 16.09.2017
149 €
Arbeitszeugnis prüfen lassen - Pro Arbeitsrecht 16.09.2017
39 €
Bauvertrag prüfen Vertragsrecht 15.09.2017
149 €
Grundstückskaufvertrag prüfen Immobilienrecht 14.09.2017
149 €
Nebenkostenabrechnung prüfen + Schreiben an Vermieter Mietrecht 14.09.2017
94 €
Arbeitszeugnis prüfen lassen - Pro Arbeitsrecht 13.09.2017
39 €
Anwaltsrechnung prüfen Vertragsrecht 13.09.2017
59 €
4,9 von 5 Sterne auf der Grundlage von 2150 Bewertungen Mehr...

Häufige Fragen

Durch wen wird die Überprüfung meines Immobilienkaufvertrags vorgenommen?

Ihr Immobilienkauvertrags-Check wird von zertifizierten Rechtsanwälten des ZDF-WISO Testsiegers yourXpert vorgenommen. Alle Anwaltsprofile und deren Qualifikationen können Sie hier einsehen.

Welche Leistungen enthält die Vertragsprüfung?

Ihr Immobilienkaufvertrag sowie ggf. hiermit in Verbindung stehende Vertragsdokumente werden von einem spezialisierten Rechtsanwalt formell und inhaltlich überprüft. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf dem Erkennen möglicher Fallstricke fehlender oder unvorteilhafter Klauseln, welche sich für Sie nachteilig erweisen könnten. Rechtswidrige, rechtlich zweifelhafte oder für Sie verbesserungswürdige Vertragspassagen werden identifiziert und neue verbesserte Formulierungen oder Änderungen werden falls notwendig vorgeschlagen. Nach Prüfung des Vertrages haben Sie eine rechtssichere Einschätzung Ihrer Vertragsdokumente vorliegen und sind damit selbständig in der Lage, die rechtliche Prüfung und Kontrolle nachzuvollziehen. Mit Hilfe des yourXpert-Vertragschecks können Sie dann die notwendigen Korrekturen des Vertrages einfordern.

Welche Unterlagen werden zur Prüfung benötigt und wie kann ich sie übermittel?

Für die Prüfung wird der Ihnen vorliegende Immobilienkaufvertrag sowie falls möglich alle hiermit in Verbindung stehenden Vertragsdokumente (z.B. Teilungserklärung) benötigt. Die Übermittlung der Unterlagen funktioniert absolut sicher (SSL-verschlüsselt) und völlig unkompliziert über die Upload-Funktion. Hier können Sie Ihre Unterlagen ganz einfach hochladen, sodass diese dann direkt von Ihrem Anwalt eingesehen werden können.

Was kostet die Immobilienkaufvertragsprüfung?

Die Prüfung Ihres Vertrags innerhalb 24h kostet 149 € zzgl. 2,00 € Einstellgebühr, inkl. MwSt. In dringenden Fällen ist auch eine Beantwortung innerhalb 12h oder 4h möglich!

In manchen Fällen überschreitet eine Anfrage, z.B. aufgrund ihres Umfangs, den Wert des hier angegebenen Festpreises. Dann ist es dem Experten vorbehalten, Ihnen einen neuen Preis vorzuschlagen. Selbstverständlich liegt die Entscheidung, ob Sie das neue Angebot annehmen möchten, bei Ihnen.

Wann kann ich mit einem Prüfbericht rechnen?

Garantiertes Prüfergebnis innerhalb 24h, in dringenden Fällen ist auch eine Beantwortung innerhalb 12h oder 4h möglich!

Wer kann meinen Prüfauftrag lesen? Wird meine Anfrage öffentlich sichtbar sein?

Lediglich Sie und Ihr Anwalt können Ihre Anfrage lesen. Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist Ihre Anfrage zu keiner Zeit öffentlich einsehbar.

Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?

Auf yourXpert stehen Ihnen alle relevanten Zahlungsweisen zur Verfügung, u.a.:

  • Paypal
  • Sofort
  • Kreditkarte (VISA, MasterCard)
  • Vorkasse

Übernimmt meine Rechtsschutzversicherung die Kosten für meine Beratung?

Welche Leistungen von Ihrer Versicherung abgedeckt werden, entnehmen Sie am besten Ihrer Police oder erfragen sie bei Ihrer Versicherung. Hier finden Sie weitere Informationen zur Kostenübernahme durch Ihre Versicherung.

Immobilienkaufvertrag prüfen für 149,00 €

zzgl. 2,00 € Einstellgebühr, inkl. MwSt.

Bildnachweis: © fotolia.com - VadimGuzhva