E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwältin)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Fachanwältin für Familienrecht und Erbenrechtsowie zertifizierte Testamentsvollstreckerin (AGT) - Unsere Kanzlei hat sich auf die Gebiete Familienrecht, Erbrecht, Mietrecht, Verkehrsrecht und Zivilrecht spezialisiert."
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.413 Bewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Aufenthaltsbestimmung unserer Kinder

| Preis: 44 € | Erbrecht
Beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke

Sehr geehrte Frau Standke,

ich suche Ihren Rat in folgender Situation:

Ich bin verheiratet mit 2 Kindern und wir wohnen all 4 zusammen. Meine Frau möchte sich beruflich verändern und dazu in eine andere Stadt ziehen, die >400 km entfernt ist und beabsichtigt dazu, die Kinder mitzunehmen. Ich selbst habe schon aus Altersgründen geringe bis keine Möglichkeiten, dort arbeitsmäßig Fuß zu fassen und bin daher an meinen gegenwärtigen Ort gebunden.

Ich denke, dass sie die Kinder nicht einfach mitnehmen kann, da wir ja verheiratet das gemeinsame Sorgerecht für die Kinder besitzen, aber ich gehe davon aus, dass sie dies ignorieren wird.

1) Welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich, um zu verhindern, dass meine Frau unsere zwei Kleinen einfach mitnimmt?

Natürlich stellt sich danach die Frage der Betreuung der Kinder, wenn wir an zwei räumlich sehr entfernten Orten arbeiten. Eine 50/50 Betreuung möchte ich unseren Kleinen auf Grund ihres Alters (Kindergarten) nicht zumuten,da sie dann ja jede Woche reisen müssten. Meine Präferenz wäre, dass jeder Elternteil sich um ein Kind kümmert und ich wäre auch bereit, dazu meine Wochenarbeitszeit in dem erforderlichen Umfang zu reduzieren.

2) Welche rechtlichen Schritte können Sie empfehlen, um eine solche Lösung herbeizuführen unter der Annahme, dass die Mutter dies zunächst ablehnen und eine Betreuung beider Kinder durch sie einfordern wird?


Sehr geehrter Ratsuchender,

dass ist eine sehr schwierige Situation.

Zunächste einmal ganz nüchtern betrachtet, heißt es doch, dass sich Ihre Frau von Ihnen trennen will und auszieht.

Wo die Kinder leben, entscheidet sich bei Streit unter den Eltern, wem das Aufenthaltsbestimmungsrecht vom Gericht zugesprochen erhält.

Die Entscheidung eines Gerichtes bzgl. des Aufenthaltsbestimmungsrechts an den Kindern orientiert sich allein nach dem Wohl der Kinder. Es wird zu prüfen sein, zu welchem Elternteil die Kindern des meiste Bindung haben und wer die Kinder am Besten  versorgen und betreuen kann. Da spielen auch die Umstände wir weitere soziale Bindungen zu Großeltern etc. eine Rolle. Bei ausgiebeigen Streit muss ein gerichtliches Sachverständigengutachten eingeholt werden.

Bei einer derartigen Entscheidung wird immer zwingend das Jugendamt mit eingeschaltet. Es ist auch möglich, direkt mit Hilfe des Jugendamtes eine Regelung zu vereinbaren. Deshalb rate ich Ihnen an, sich auf jeden Fall frühzeitig mit dem Jugendamt in Verbindung zu setzen und die Einzelheiten zu besprechen. Eventuell lässt sich eine praktikable Lösung für alle finden. Spätestens mit dem Schulbesuch ist das Wechselmodell (Kinder eine bestimmte Zeit bei der Mutter und eine bestimmte Zeit beim Vater) nicht handhabbar. Eine Trennung der Kinder finde ich ganz persönlich für die Kinder nicht schön.

Ich hoffe, dass ich Ihnen ein wenig helfen konnte.

Mit freundlichen Grüßen

K. Standke

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!