E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage

Arbeitsvertrag

Befristeter Arbeitsvertrag

  • Es ist zulässig, einen Arbeitsvertrag durch kalendermäßige Festlegung oder Zweckbestimmung zu befristen. 
  • Im Gegensatz zum unbefristeten Arbeitsvertrag, welcher einer Kündigung bedarf, endet das Arbeitsverhältnis beim unbefristeten automatisch mit Ablauf der vereinbarten Frist.
  • Für die Befristung muss grundsätzlich ein Sachgrund vorliegen. Besonders die sachgrundlose Befristung und Verlängerungen unterliegen strengen Regeln.
  • Bei rechtsunwirksamer Befristung gilt der Arbeitsvertrag als auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Sie haben eine Frage zum Thema Arbeitsvertrag? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

» Hier finden Sie alle Experten zu diesem Thema

Antworten zum Thema Arbeitsvertrag

Antworten 1-10 von 341
Rechtsanwältin Uta Ordemann
beantwortet von Rechtsanwältin Uta Ordemann
Ich bin AT Angestellter in der chemischen Industrie. Mein Arbeitsvertrag garantiert mir eine Lohnfortzahlung im Krankenfall von 6 Monaten durch den Arbeitgeber. Ich habe einen anerkannten GdB von 50%...
» weiterlesen
02.12.2019
Rechtsanwältin Uta Ordemann
beantwortet von Rechtsanwältin Uta Ordemann
Hallo Frau Ordemann, ich habe eine Frage zur Arbeitnehmerüberlassung /Scheinwerkvertrag. Ich bin bei Firma A angestellt und in Arbeitnehmerüberlassung bei Firma B tätig. Firma B setzt mich auf Grundlage eines Werkvertrags bei Firma C ein...
» weiterlesen
16.11.2019
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrter Herr Hesterberg ich gehe vom 27. 11. 2019 bis 31. 01. 2020 ins Elternzeit. Ich habe bereits ein Job-Angebot bekommen und möchte meinen aktuellen Job wechseln nach Elternzeit wechseln...
» weiterlesen
10.11.2019
Rechtsanwältin Uta Ordemann
beantwortet von Rechtsanwältin Uta Ordemann
Sehr geehrte Frau Ordemann, Ich arbeite seit Januar 2019 als Financial Analytiker in Berlin. Ich habe einen zweijährige Vertrag (Ablauf ist am Januar 2021) unterschrieben und meine 6 Monaten Probezeit ist schon vorbei...
» weiterlesen
11.11.2019
Rechtsanwalt Karlheinz Roth
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Hallo, ich habe eine kurze Frage zum folgendem Sachverhalt: Ich arbeite als Projektleiter (ohne Personalverantwortung) bei einem Software-Unternehmen. Laut meinem Arbeitsvertrag ist Mehrarbeit bis zu 10 Stunden pro Monat mit dem Gehalt abgegolten...
» weiterlesen
07.11.2019
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Tag Herr Hesterberg, Es geht um das richtige Vorgehen im gültigen Rechtsraum. Nach 18 Jahren in der Firma und keiner Besserung in Aussicht, habe ich den Entschluss gefasst, nicht länger in dieser Firma zu arbeiten...
» weiterlesen
30.10.2019
Rechtsanwalt Jan Wilking
beantwortet von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich möchte ein Minijobverhältnis auf Mindestlohn eingehen, soll jedoch vorab 5Tage unvergütet zum Einarbeiten kommen. Das Unternehmen konnte mir im Bewerbungsgespräch nicht sagen wie hoch der monatliche Stundenaufwand ist (rein rechnerisch 0-6Tage im Monat) und das bei Arbeitsterminen auch kur...
» weiterlesen
28.10.2019
Rechtsanwältin Denise Gutzeit
beantwortet von Rechtsanwältin Denise Gutzeit
Guten Tag. Seit Geburt meines Sohnes im April 2016 befand ich mich für 36 Monate in Elternzeit. Danach habe ich mich mit meinem Arbeitgeber darauf geeinigt, bis Ende des Jahre 2019 unbezahlten Urlaub zu nehmen...
» weiterlesen
28.10.2019
Rechtsanwältin Uta Ordemann
beantwortet von Rechtsanwältin Uta Ordemann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit 2 Jahren bei der Zech Immobilien als Teilzeitkraft fest angestellt und soll zum 01. 11. 19 in ein vor ca. 1,5 Jahren neu gegründetes, verbundenes Unternehmen wechseln (gleicher Ort und gleiche Tätigkeit)...
» weiterlesen
22.10.2019
Rechtsanwältin Uta Ordemann
beantwortet von Rechtsanwältin Uta Ordemann
Sehr geehrter Frau Ordemann, ich habe kürzlich meinen Job in einer psychosmatischen Klinik gekündigt, weil ich aufgrund von Burnoutgefahr nicht mehr länger dort arbeiten konnte...
» weiterlesen
17.10.2019

Sie haben eine Frage zum Thema Arbeitsvertrag? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

» Hier finden Sie alle Experten zu diesem Thema

Fachartikel zum Thema Arbeitsvertrag

Fachartikel 1-10 von 13
Rechtsanwältin Denise Gutzeit
Rechtsanwalt Simon Bürgler
Kein Foto
Rechtsanwalt Klaus Spitz, M.A.
Rechtsanwalt Klaus Spitz, M.A.
Rechtsanwalt Klaus Spitz, M.A.
Rechtsanwalt Björn Alexander Koll
Rechtsanwalt Björn Alexander Koll
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie haben eine Frage zum Thema Arbeitsvertrag? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

» Hier finden Sie alle Experten zu diesem Thema

Sie haben eine Frage zum Thema Arbeitsvertrag? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

» Hier finden Sie alle Experten zu diesem Thema