E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Familienrecht Ratgeber

Familienrecht-Themen

Unterhalt

  • Familienunterhalt: Während der Ehe oder Partnerschaft sind Ehepartner und eingetragene Lebenspartner verpflichtet, durch ihre Arbeit und mit ihrem Vermögen die Familie angemessen zu unterhalten (§ 1360 BGB). Die Haushaltsführung steht einer Erwerbstätigkeit gleich.
  • Trennungsunterhalt fällt an, wenn Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner getrennt leben (§ 1361 BGB, § 12 LPartG).
  • Ehegattenunterhalt fällt an, wenn ein Ehepartner nach der Scheidung außerstande ist, für den eigenen Unterhalt zu sorgen (§§ 1569 – 1576 BGB). Lebenspartner sind zu nachpartnerschaftlichem Unterhalt verpflichtet (§ 16 LPartG).
  • Kindesunterhalt fällt an, wenn der nicht betreuende Elternteil seinem Kind Unterhalt zahlen muss (§ 1612a BGB).
  • Verwandtenunterhalt fällt an, wenn Verwandte in gerader Linie verpflichtet sind, einander Unterhalt zu gewähren. Beispiel: Ein Kind muss seinem Elternteil das Pflegeheim finanzieren (§ 1601 BGB).

Antworten zum Thema Familienrecht

Antworten 1-10 von 318
Rechtsanwältin, Schlichterin Brigitte Draudt
beantwortet von Rechtsanwältin, Schlichterin Brigitte Draudt
Sehr geehrte Frau Daudt. Nachem ich mich von meinen Freund getrennt habe und unser gemeinsames 3 jähriges Kind(gemeinsames Sorgerecht) mit mir ummelden wollte, stelle ich fest, dass dies nicht geht...
» weiterlesen
Rechtsanwältin Dominique Johanna Popiel
beantwortet von Rechtsanwältin Dominique Johanna Popiel
Frage 1: Ausgangssituation: Eine Immobilie wurde mir durch meinem Vater vor der Eheschließung geschenkt. Die Schenkung ist belastet mit einem Rückübertragungsrecht des Vaters für den Fall der Scheidung...
» weiterlesen
Rechtsanwältin, Schlichterin Brigitte Draudt
beantwortet von Rechtsanwältin, Schlichterin Brigitte Draudt
Sehr geehrte Frau Draudt, Ich habe ein Problem mit meiner Ex Frau die in Kroatien lebt. Sie bezieht das volle Kindergeld das sie über mich bekommen hat, da ich in Deutschland lebe und möchte eine Bestätigung vom Anwalt, dass ich das hälfte Kindergeld vom Unterhalt abziehen darf...
» weiterlesen
Rechtsanwältin Dominique Johanna Popiel
beantwortet von Rechtsanwältin Dominique Johanna Popiel
Guten Tag Frau Popiel, ich möchte mich scheiden lassen. Ich lebe mit meiner Frau seit ca. 1 Jahr nur nebenher und es ist keine Liebe mehr im Spiel. Meine Frau möchte das jedoch nicht akzeptieren...
» weiterlesen
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Frau True - Bohle Habe 2017 in Nigeria im Standesamt geheiratet. Die Ehe wurde in Deutschland nicht angezeigt und beurkundet. Es erfolgte auch keine Beurkundung der Dokumente durch die deutsche Botschaft in Nigeria...
» weiterlesen
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
In welcher Höhe steht mir nachehelicher Unterhalt zu? Mein Nettoeinkommen liegt bei 1700. - €, mein Ex-Mann als Beamter bei ca. 3500. - € Ich bewohne selbstgenutztes Wohneigentum...
» weiterlesen
Rechtsanwältin, Schlichterin Brigitte Draudt
beantwortet von Rechtsanwältin, Schlichterin Brigitte Draudt
Sehr geehrte/r Frau / Herr Ich bin 58 Jahre alt und beziehe seit meiner Scheidung im Januar 2007 nachehelichen Unterhalt wegen einer schweren, chronischen, psychischen Erkrankung, die schon zum Beginn meiner Ehe 1991 im Zuge einer Wochenbettpsychose diagnostiziert wurde...
» weiterlesen
Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
beantwortet von Rechtsanwalt und Mediator Christian Joachim
Ich bin von meiner Frau seit 2016 geschieden. Unser Sohn (17, Schüler) lebt bei meiner Frau. Es mussten i. R. des Scheidungsverfahrens keine Verhandlungen bzgl. Sorgerecht und Kindesunterhalt geführt werden...
» weiterlesen
Rechtsanwalt Reinhard Otto
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Guten Tag, ich lebe getrennt von der Mutter meiner Kinder, wir betreuen unseren beiden Kinder im echten paritätischen Wechselmodell. Bisher lebten wir jeweils alleine (mit den Kindern) in getrennten Wohnungen und es ist jeweils ein Kind mit Hauptwohnsitz bei ihr und eines bei mir gemeldet, so da...
» weiterlesen
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Hallo, ich wurde zu Unrecht in der Psychatrie fixiert. Wie wehre ich mich dagegen? Also, derzeit bin ich nicht in der Psychatrie. Das war vor etwa 5 Jahren. Ich war danach auch nie wieder in der Psychatrie...
» weiterlesen

Sie haben eine Frage zum Thema Familienrecht? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

» Hier finden Sie alle Experten zu diesem Thema

Fachartikel zum Thema Familienrecht

Fachartikel 1-3 von 3
Rechtsanwältin, Schlichterin Brigitte Draudt
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle

Sie haben eine Frage zum Thema Familienrecht? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

» Hier finden Sie alle Experten zu diesem Thema

Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche