E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?

Sozialrecht

Anwalt für Sozialrecht online fragen

Sozialrechtliche Bescheide können Fehler enthalten, die sich für den Antragsteller nachteilig auswirken. Ohne viel Aufwand lässt sich online durch anwaltliche Beratung schnell klären, ob der „Hartz IV“-Bescheid korrekt ist oder ob die Kranken- oder Pflegekasse tatsächlich zur Leistungsverweigerung berechtigt ist.
Auf der Online-Beratungsplattform yourXpert, die in der ZDF Sendung WISO als Testsieger im Bereich Online-Rechtsberatung ausgezeichnet wurde, stehen Ihnen fachkundige Experten zum Thema Sozialrecht zur Verfügung. Gehen Sie bei Rechtsfragen auf Nummer sicher und holen Sie sich jetzt fachkundigen Rat eines Anwalts für Sozialrecht ein!  

Weitere Informationen zum Sozialrecht finden Sie auch in unserem Sozialrecht-Online-Ratgeber.

Sozialrecht: Unsere Rechtsanwälte sind jetzt für Sie da!
Unentschlossen?
Alle Experten fragen »
  1. Frage stellen
  2. Preis selbst festlegen
  3. Antwort erhalten
Unentschlossen?
Alle Experten fragen »
  1. Frage stellen
  2. Preis selbst festlegen
  3. Antwort erhalten
Filtern




Bewertung ab:


Mind. 0 Bewertungen:
So funktioniert's: 1 Frage stellen 2 Preis bestimmen 3 Rat einholen
So funktioniert's: 1 "Telefon" klicken 2 Zahlungsart wählen 3 Lostelefonieren
So funktioniert's: 1 0900-1010 999 anrufen 2 Kennung eingeben 3 Rat einholen
So funktioniert's: 1 "Chat" klicken 2 Zahlungsart wählen 3 Loschatten
Experten 1-21 von 21
Rechtsanwalt Jürgen Vasel online
Experte jetzt anrufen! 48560 Kennung
1,99 €/Min*
Einfach 0900-1010 999 anrufen und Kennung eingeben! Wir verbinden Sie sofort mit Ihrem Wunschexperten! Die Kosten werden über Ihre Telefonrechnung abgerechnet.
zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Als Rechtsanwalt mit über 20-jähriger Berufserfahrung berate und vertrete ich Sie gern außergerichtlich und gerichtlich. Ich arbeite transparent, sorgfältig, präzise und den Interessen meiner Mandanten verpflichtet. Mehr...

Frage ab 40 € Tel. 1,99 € / Min Chat 1,99 € / Min Recht-Shop

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle online
zertifiziert
Unsere bundesweit agierende Kanzlei stellt die außergerichtliche Einigung in den Vordergrund. Von A wie Abmahnung bis Z wie Zwangsvollstreckung suchen wir die für Sie sinnvollste und kostengünstigste Lösung – Testen Sie uns. Mehr...

Frage ab 39 € Recht-Shop

Rechtsanwältin Uta Ordemann online
zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Ich bin seit 27 Jahren mit Schwerpunkt im ARBEITSRECHT tätig (Leiterin Personal und Recht eines Verlages; Geschäftsführerin von Wirtschafts- und Arbeitgeberverbänden; RAin für Arbeitsrecht) und berate Sie gern in Ihren rechtlichen Angelegenheiten Mehr...

Frage ab 30 € Tel. 1,99 € / Min Recht-Shop

zertifiziert
Rechtsberatung und Vertretung - Meine Kanzlei arbeitet deutschlandweit und hat sich auf die Beratung über das Internet spezialisiert. Eine anschließende Vertretung ist in vielen Fällen möglich. Mehr...

Frage ab 39 € Tel. 1,99 € / Min Chat 1,99 € / Min Recht-Shop

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Als Fachanwalt für Arbeits- und Familienrecht erhalten Sie von mir professionellen Rat zum bezahlbaren Preis. Rechtsberatung online zu jeder Zeit. Meine Antworten sind für den Laien verständlich und gehen konkret auf Ihr Problem ein. Mehr...

Frage ab 63 € Recht-Shop

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Mein Ziel: Ihr Vertrauen - Ihre Zufriedenheit. Mein Weg: Schnelle und individuell zugeschnittene Beratung und Vertretung. Mehr...

Frage ab 39 € Tel. 1,79 € / Min Chat 1,79 € / Min Recht-Shop

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Ich biete kompetente Rechtsberatung im Arbeits- Sozial und Ausländerrecht. Weiterhin erstelle und überprüfe ich Ihre AGBs. Mehr...

Chat 1 € / Min

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Schnelle, umfassende, kompetente Rechtsberatung in vielen Sie betreffenden Situationen. Z.B.:- Ihre Rechte als Mieter & Vermieter, Internetauktionen, Verbraucherecht, Strafrecht, Sozialrecht Mehr...

Frage ab 28 € Tel. 1,99 € / Min Chat 1,29 € / Min Recht-Shop

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Der Focus meiner Kanzleitätigkeit liegt in den Bereichen des Medizinrechts und Arzthaftungsrechts. Diesbezüglich besteht eine enge Verzahnung der Rechtsgebiete des Versicherungs-, Sozial-, Arbeits-, Zivil-, Straf-, Sach- und Personenschadensrechts. Mehr...

Frage ab 80 € Chat 1,29 € / Min

zertifiziert
Sie und Ihr rechtliches Problem stehen bei mir beratend, außergerichtlich und gerichtlich allein im Mittelpunkt. Ich berate Sie umfassend, verständlich und vor allem lösungsorientiert. Mehr...

Frage ab 28 € Chat 2 € / Min

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Die Kanzlei Newerla beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Internet- und Computerrecht, dem Abmahnungsrecht , dem Wettbewerbs-, Urheber- und Markenrecht sowie dem allgemeinen Zivilrecht. Mehr...

Tel. 2,29 € / Min Chat 1,99 € / Min Recht-Shop

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Beratung in den Kerngebieten des Rechts, insbesondere im Zivilrecht, Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht und Medizinrecht. Mehr...

Frage ab 56 € Tel. 1,99 € / Min Chat 1,99 € / Min Recht-Shop

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Kompetent, freundlich und mit viel Empathie für Ihren individuellen Beratungsbedarf kümmere ich mich als Allgemeinanwältin um Ihre rechtlichen Probleme. Mehr...

Chat 1,99 € / Min Recht-Shop

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Als Spezialist im Öffentlichen Recht berate ich Sie zum Verwaltungs- und Verfassungsrecht. Nutzen Sie meine jahrzehntelange Erfahrung als Justitiar und (stellvertretender) Leiter einer Kreisverwaltung! Daneben bin ich im Erbrecht tätig. Mehr...

Frage ab 48 € Chat 3 € / Min

zertifiziert
Als serviceorientierte Kanzlei biete ich Ihnen Hilfe und Rat bei allen Fragen zum Arbeits- und Sozialrecht, sowie zu den Themen Reise- / Verkehrsrecht und Medizinrecht. Kaufrecht und Strafrecht gehören ebenfalls zu meinem Tätigkeitsgebiet. Mehr...

Frage ab 100 € Tel. 2,99 € / Min Chat 2,89 € / Min Recht-Shop

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Ich berate Sie kompetent und verständlich! Sie sollten insbesondere alle außergerichtlichen Möglichkeiten ausschöpfen. Sprechen Sie mich hierzu gerne an. Mehr...

Frage ab 28 € Tel. 1,99 € / Min Chat 1,99 € / Min

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Zuhören, verstehen, helfen. Für Ihre Vorsorge gestalte ich Testamente, Vorsorgevollmachten, Patienten- und Betreuungsverfügungen. Nach ca. 5000 Telefonberatungen helfe ich Ihnen über die Hotline u.a. auch im Miet-, Arbeits-, Kauf- und Verkehrsrecht. Mehr...

Frage ab 39 € Tel. 1,99 € / Min

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Gern berate ich auf allen Gebieten des Gesundheits- , Krankenversicherungs- und Medizinrechts. Sie erhalten von mir eine kompetente Erstberatung. Mehr...

Frage ab 48 €

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Fundierte und persönliche Beratung zu jeder Zeit! Gerne helfe ich auch Ihnen bei der Bewältigung alltäglicher Rechtsfragen durch Erteilung eines überzeugenden Ratschlags. Erhalten auch Sie das wirtschaftlich beste Ergebnis. Mehr...

Frage ab 31 € Tel. 1,99 € / Min Chat 1,99 € / Min Recht-Shop

zertifiziert
Meine Kanzlei bietet Ihnen deutschlandweit anwaltliche Beratung und Unterstützung in sämtlichen relevanten Rechtsgebieten unter Einsatz und Verwendung modernster Kommunikationsmitel. Mehr...

Frage ab 36 € Recht-Shop

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Sie erhalten kompetente, umfassende und schnelle Beratung in den genannten Rechtsgebieten. Mehr...

Chat 1,99 € / Min

4,7 von 5 Sterne auf der Grundlage von 1438 Bewertungen
* Alle Preise sind Endpreise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer. Gebühr aus dem deutschen Festnetz. Preise bezüglich Mobilfunk und Ausland können abweichen.

Sozialrecht Online Beratung

Wenn Sie Fragen zur Höhe des Kindesunterhalts haben; wissen möchten, welche Pflegeleistungen Ihnen zustehen oder Hilfe bei der Beantragung von Arbeitslosengeld benötigen, sind Sie bei einer Online Beratung im Sozialrecht genau richtig. Hier wird Ihnen schnell und kompetent geholfen.

Informieren Sie sich zudem über wichtige Sozialrecht-Themen in unserem Sozialrecht-Ratgeber:

Online Ratgeber Sozialrecht

(Lesezeit: ca. 7 Minuten)

Als Menschen sind wir täglich aufeinander angewiesen. Damit ein menschenwürdiges Dasein zu jedem Zeitpunkt gewährleistet wird, regelt das Sozialrecht die Ansprüche des Einzelnen gegenüber dem Staat, wo er dies selbst nicht vermag. Fast jeder braucht Hilfe, wenn es um die Absicherung gegen Arbeitsverlust, gegen den Pflegefall oder gegen das Krankheitsrisiko geht.

Inhalt

  1. Sozialrecht kann jeden betreffen
  2. Welche Bereiche umfasst das Sozialrecht?
  3. Verfahrensregeln im Sozialrecht
  4. Beratung ohne Scham
  5. Häufige Fragen an den Anwalt
  6. Sozialrecht-Themen im Überblick
    1. Arbeitslosengeld
    2. Grundsicherung
    3. Elterngeld
    4. Elternunterhalt
    5. Kindergeld
    6. Krankengeld
    7. Pflegeheim
    8. Sozialhilfe

1. Sozialrecht kann jeden betreffen

Das Sozialrecht betrifft das Wohl jedes einzelnen Menschen. Hilfe in besonderen Notlagen gehört ebenso zum Regelungsbereich wie Leistungen der öffentlichen Kranken- und Rentenversicherungen. Leistungen der Pflegeversicherung und Leistungen bei Berufsunfähigkeit sind bei vorhersehbarer oder bei plötzlich aufgrund von Arbeitsunfällen eintretenden Bedarfssituationen zu regeln. Besonders oft ist vom Sozialrecht die Rede, wenn es um Arbeitslosengeld und um Zahlung von „Hilfe zum Lebensunterhalt“, umgangssprachlich kurz „Hartz IV“ genannt, geht.

Das Sozialrecht gehört zum übergeordneten Rechtsgebiet des Öffentlichen Rechts. Sozialrechtliche Beratung kann nur anbieten, wer, wie unsere yourXpert-Anwälte, auch über sichere Kenntnisse auf Gebieten wie Arbeitsrecht, Zivilrecht und Versicherungsrecht verfügt.

2. Welche Bereiche umfasst das Sozialrecht?

Unter dem Begriff „Sozialrecht“ werden gesetzliche Vorschriften für inhaltlich sehr verschiedene Regelungsbereiche zusammengefasst. Das Sozialgesetzbuch (SGB) ist deshalb in zwölf einzelne Bücher aufgeteilt, die jeweils mit römischen Ziffern gekennzeichnet sind. Von der „Grundsicherung für Arbeitslose“ im SGB II bis zur Sozialhilfe im SGB XII geht die Sozialgesetzgebung und enthält unter anderem auch Regelungen zur gesetzlichen Pflege-, Renten- und Unfallversicherung, für Behindertenintegration und –rehabilitation und Jugendhilfe. Sinn des Sozialrechts ist es, dem in Deutschland geltenden Sozialstaatsprinzip zu den notwendigen praktischen Durchführungsvorschriften zu verhelfen. In vielen Fällen werden öffentliche Leistungen und Leistungen aus Steuermitteln zur Deckung von existenzwichtigem Bedarf verteilt. In anderen Fällen werden Voraussetzungen für Leistungen festgesetzt.

3. Verfahrensregeln im Sozialrecht

Sozialrecht ist eine eigene Rechtsmaterie. Für die Rechtsprechung sind Sozialgerichte, Landessozialgerichte und das Bundessozialgericht zuständig. Dort werden Klagen gegen fehlerhafte Bescheide von der Arbeitsagentur oder von den Sozialämtern bearbeitet. Wer nach einem Antrag auf Arbeitslosengeld, Grundsicherung oder Kindergeld einen ablehnenden Bescheid erhält, muss zunächst den Verwaltungsrechtsweg einhalten. Vor der Klageerhebung findet ein Widerspruchsverfahren statt. Der Widerspruch muss innerhalb von 4 Wochen nach Zustellung des Bescheids erfolgen. Wird der Bescheid daraufhin nicht geändert, besteht die Möglichkeit, innerhalb von weiteren 4 Wochen Klage zu erheben. Der Widerspruch gegen einen sozialrechtlichen Bescheid muss nicht begründet werden. Es ist allerdings sinnvoll, sich von einem auf Sozialrecht spezialisierten Rechtsanwalt beraten zu lassen und schon im Widerspruchsschreiben die Argumente zu nennen, die in einem späteren Klageverfahren sowieso ausgeführt werden müssten.

4. Beratung ohne Scham

Sozialrechtliche Ansprüche geltend zu machen ist für viele Menschen mit unangenehmen Gefühlen verbunden. Wer Arbeitslosengeld oder Grundsicherung bezieht, schreckt oftmals davor zurück, eine Rechtsanwaltskanzlei zu betreten, wenn er Zweifel an der Richtigkeit von behördlichen Bescheiden hat. Gerade in solchen Fällen ist der zuverlässige anwaltliche Rat jedoch wichtig. Im Internet kann der Rechtssuchende auf verschiedene Arten den Kontakt zum yourXpert-Anwalt herstellen. In Form eines Chats oder per X-Mail lassen sich grundsätzliche Rechtsfragen auf dem Gebiet des Sozialrechts klären, um dann zu entscheiden, ob der Anwalt damit beauftragt werden soll, nach außen hin tätig zu werden. Stellt sich heraus, dass die Erfolgsaussichten nur gering wären, erfährt kein Dritter von der Nachfrage.

5. Häufige Fragen an den Anwalt

Besonders häufig sind es Fragen zur Befristung von Arbeitslosengeld und zu den Voraussetzungen für die Bewilligung von Grundsicherung, die den kompetenten yourXpert-Anwälten online vorgetragen werden. Aufgrund der allgemein bekannten, relativ hohen Fehlerquote in diesen Bereichen kann sich eine solche Anfrage lohnen. Wer nicht nachfragt, verzichtet dadurch möglicherweise auf Leistungen oder auf anteilige Leistungen, die ihm von Gesetz wegen zustehen würden. Die Themenbereiche Elterngeld, Kindergeld und Elternzeit sind für junge Familien von Interesse. In dieser Phase des Lebens ist es wichtig, so viel Zeit wie möglich für die wirklich wesentlichen Dinge zur Verfügung zu haben. Die Suche nach der passenden Anwaltskanzlei, die Anfahrt und die Wartezeit auf einen Termin entfallen, wenn ein Rechtsanwalt online befragt wird. Schon bei der ersten Kontaktaufnahme geht es um Sachthemen und nicht nur um die Vereinbarung eines Termins.

Wer pflegebedürftig ist und Pflegeleistungen der Kassen beanspruchen muss, für den ist der Weg zur Anwaltskanzlei ebenfalls zumeist beschwerlich, wenn nicht unmöglich. Pflegende Angehörige sparen Zeit und gewinnen Sicherheit, wenn sie sich online vom Fachanwalt für Sozialrecht beraten lassen.

6. Sozialrecht-Themen im Überblick

6.1 Arbeitslosengeld

Wer ohne eigenes Verschulden sein Arbeitsverhältnis verliert, dem steht unter den Voraussetzungen des § 137 SGB III ein Anspruch auf Zahlung von Arbeitslosengeld zu, wenn er sich rechtzeitig bei der zuständigen Außenstelle der Agentur für Arbeit als arbeitslos und arbeitssuchend gemeldet hat. Weitere Voraussetzung für einen Anspruch auf Arbeitslosengeld ist die in § 142 SGB III definierte Anwartschaftszeit.
Mehr Informationen zum Thema Arbeitslosengeld finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

6.2 Grundsicherung

Wer weder einen Anspruch auf Arbeitslosengeld, noch Ansprüche aus Rente oder Unterhalt hat und sein Auskommen nicht durch eigene Einkünfte sichern kann, hat in Deutschland einen Anspruch auf Grundsicherung. Es handelt sich um eine Sozialleistung, die aus Steuergeldern aufgebracht wird und die allen anderen Leistungen gegenüber als subsidiär anzusehen ist. Die Rechtsgrundlage für die Gewährung von Grundsicherung in unterschiedlichen Lebenssituationen findet sich im SGB XII.
Mehr Informationen zum Thema Grundsicherung finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

6.3 Elterngeld

Damit Eltern, die ihre Kinder selbst im eigenen Haushalt betreuen, bei einer Verminderung ihrer Berufstätigkeit keine Einkommenseinbußen erleiden, können sie die Zahlung von Elterngeld beantragen. Die Voraussetzungen für den Anspruch sind in § 1 BEEG (Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz) geregelt. Elterngeld und Elternzeit sind nicht voneinander abhängig, werden allerdings in vielen Fällen zusammen beansprucht. Die konkrete Höhe des Elterngelds ist von der Höhe des zuvor erzielten Einkommens abhängig.
Mehr Informationen zum Thema Elterngeld finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

6.4 Elternunterhalt

Eltern und Kinder sind gemäß § 1601 BGB als Verwandte in gerader Linie dazu verpflichtet, sich bei Bedarf gegenseitig Unterhalt zu leisten. In den meisten Streitfällen geht es um Unterhaltsverpflichtungen der Eltern gegenüber ihren minderjährigen oder noch in der Ausbildung stehenden Kindern. Es kann jedoch auch zum umgekehrten Anspruch kommen. Werden Eltern im Alter pflegebedürftig und müssen deshalb in einem Pflegeheim untergebracht werden, ist die Rente schnell verbraucht. Vor der Bewilligung von Grundsicherungsleistungen werden Elternunterhaltsansprüche geprüft.
Mehr Informationen zum Thema Elternunterhalt finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

6.5 Kindergeld

Kindergeld ist eine staatliche Leistung, die durch die Bundesanstalt für Arbeit auf entsprechenden Antrag gewährt wird. Die Höhe des Kindergeldes ist nicht vom Einkommen der Eltern abhängig, aber von der Zahl der Kinder. Für das dritte Kind wird ein höherer Kindergeldanspruch fällig als für das erste und zweite Kind. Ab dem vierten Kind ist die höchste Stufe erreicht. Voraussetzung für die Bewilligung von Kindergeld ist, dass das Kind im Haushalt des Antragstellers lebt. Es kann sich auch um ein Adoptivkind oder Stiefkind handeln. Das Kind selbst kann den Anspruch geltend machen, wenn es einen eigenen Haushalt hat. Kindergeld wird bezahlt, solange das Kind sich in der Ausbildung befindet, höchstens bis zum 25. Lebensjahr.
Mehr Informationen zum Thema Kindergeld finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

6.6 Krankengeld

Wer wegen Krankheit arbeitsunfähig ist, hat zunächst einen Lohnfortzahlungsanspruch gegen den Arbeitgeber, danach einen Anspruch auf Zahlung von Krankengeld durch die gesetzliche Krankenkasse. Die Krankengeldzahlung ist erst fällig, wenn andere Leistungsansprüche ausgeschöpft sind. Die Voraussetzungen für Krankengeld sind im SGB V geregelt. Krankengeld wird wegen einer dauernden Erkrankung höchstens 78 Wochen lang gezahlt.
Mehr Informationen zum Thema Krankengeld finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

6.7 Pflegeheim

Hohes Alter oder eine chronische Krankheit können dazu führen, dass Menschen sich nicht mehr alleine versorgen können. Ist eine Versorgung im häuslichen Umfeld oder in der Familie nicht möglich, bleibt die fachkundige Betreuung in einem Pflegeheim. Anders als in einem Altenheim oder einem Wohnheim ist das Personal im Pflegeheim besonders geschult und es sind Ärzte vor Ort. Die Kosten der dauernden oder vorübergehenden Unterbringung im Pflegeheim werden direkt mit der Pflegeversicherung als Sachleistungen gemäß § 21 a SGB I abgerechnet. Mehrkosten muss der Pflegebedürftige als Eigenanteil selbst tragen.
Mehr Informationen zum Thema Pflegeheim finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

6.8 Sozialhilfe

Sozialhilfe ist eine übergreifende Bezeichnung für verschiedene Basisleistungen. Grundsicherung gehört ebenso dazu wie Hilfen zur Gesundheit und Eingliederungshilfen. Die entsprechenden gesetzlichen Regelungen sind im SGB XII zusammengefasst. Begrifflich wurde Sozialhilfe früher stärker mit der heutigen „Grundsicherung“ in Verbindung gebracht. Es handelte sich um Leistungen für diejenigen, die keinerlei andere Leistungsanwartschaften, beispielsweise durch Arbeit, erworben hatten.
Mehr Informationen zum Thema Sozialhilfe finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

Eine Sozialrecht-Online-Beratung

  • ist rechtssicher durch qualifizierte, zertifizierte und erfahrene Rechtsanwälte                                          
  • ist i.d.R. kostengünstiger als eine Rechtsberatung beim Anwalt vor Ort
  • bleibt vertraulich
  • spart Zeit
  • und hilft sofort.

Jetzt einen Anwalt für Sozialrecht online fragen.

Häufige Fragen

Welche Vorteile hat eine Online-Rechtsberatung im Bereich Sozialrecht?

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Einfacher: Sie sind es leid sich nach unflexiblen Beratungs- und Öffnungszeiten zu richten? Holen Sie sich Ihren Expertenrat im Bereich Sozialrecht bequem von Zuhause aus und lernen Sie die Vorzüge gegenüber einer Vor-Ort-Beratung zu schätzen.
     
  • Günstiger: Sparen Sie neben Zeit auch Geld! Eine Onlineberatung im Bereich Sozialrecht ist in der Regel deutlich preisgünstiger als eine Vor-Ort-Beratung.
     
  • Schneller: Die Beratung eilt? Durch eine eigens von Ihnen festgelegte Frist ist eine rechtzeitige Beratung garantiert.
     
  • Diskreter: Nutzen Sie den Vorteil einer Online Beratung im Bereich Sozialrecht und bleiben Sie anonym!

Wie nutze ich das Online-Beratungsportal yourXpert im Bereich Sozialrecht?

yourXpert bietet Ihnen die Möglichkeit, direkt mit Experten für Sozialrecht Kontakt aufzunehmen, sei es schriftlich oder telefonisch. Wie die Kontaktaufnahme funktioniert, erfahren Sie im nächsten Abschnitt unter Wie kontaktiere ich einen Experten für Sozialrecht auf yourXpert?.

Eine Online-Rechtsberatung können Sie überall in Anspruch nehmen.
Was Sie benötigen:
- PC, Laptop, Smartphone oder Tablet, um ins Internet zu gelangen
- ein Telefon, wenn Sie die telefonische Beratung wünschen

Gleichzeitig können Sie yourXpert auch als Informationsportal für Sozialrecht nutzen. Zum einen mit Hilfe des obigen Ratgebers für Sozialrecht, zum anderen durch unsere Wissensdatenbank yourXpertise, auf der Sie zahlreiche veröffentlichte Antworten, sowie Fachartikel im Bereich Sozialrecht erwarten.

Wie kontaktiere ich einen Experten für Sozialrecht auf yourXpert?

Auf yourXpert stehen Ihnen folgende Beratungsarten zur Verfügung:

Email-Beratung
Nutzen Sie die Möglichkeit einer persönlichen Email-Beratung und wählen Sie Ihren persönlichen Experten für Sozialrecht an Hand der Expertenprofile und Kundenbewertungen auf yourXpert aus. Ihr Anliegen wird direkt per Email an Ihren persönlichen Experten gesendet.

Schwarzes Brett
Stellen Sie Ihre Frage an alle Experten für Sozialrecht am Schwarzen Brett. Ihre Frage wird an den Expertenpool versendet und ein passender Experte antwortet Ihnen innerhalb kürzester Zeit per Email. Der einfachste Weg zur kompetenten Antwort: 1. Frage stellen 2. Preis selbst festlegen 3. Kompetente Antwort erhalten.

Telefonberatung
Nutzen Sie die Vorteile einer anonymen und schnellen Telefonberatung. Telefonieren Sie völlig unkompliziert über die 0900-Nummer mit Ihrem Experten für Sozialrecht. Wählen Sie hierfür die Nummer 0900-1010 999 und geben Sie im Anschluss die Kennung Ihres Experten ein, welche Sie im Profil des jeweiligen Experten finden. Infos zur yourXpert-Anwaltshotline finden Sie hier. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit Ihr Guthaben auf Ihrem yourXpert Konto aufzuladen um dieses für die telefonische Beratung zu verwenden.

Online Chat-Beratung
Entscheiden Sie sich für eine Live-Beratung per Chat. Erhalten Sie eine persönliche und anonyme 1-zu-1 Beratung von einem Experten für Sozialrecht direkt per Online Chat.

Wann empfiehlt es sich eine Online Rechtsberatung im Bereich Sozialrecht über yourXpert in Anspruch zu nehmen?

Wann immer Sie eine kompetente Rechtsberatung im Bereich Sozialrecht benötigen, stehen Ihnen unsere zertifizierten Sozialrechtsanwälte zur Verfügung. Lassen Sie Ihre Rechtsfragen durch einen unserer, in der örtlichen Anwaltskammer eingetragenen, Sozialrechtsanwälte lösen und stehen Sie im Falle eines Rechtsstreites sicher da!

Woher weiß ich, welches der richtige Experte für mich ist?

Vielleicht haben Sie sich schon auf unserer Homepage umgeschaut und unter den Profilen der Sozialrechtrechtsanwälte jemanden gefunden, an den Sie sich gerne wenden möchten. Dabei hilft Ihnen das Durchsehen des Expertenprofils, die Bewertungen anderer Mandanten, die bisherigen Antworten des Anwalts und ggf. dessen Ratgeber. Auswahl getroffen? Dann können Sie direkt mit Ihrem Experten per X-Mail, Chat oder Telefon Kontakt aufnehmen.

Vielleicht wissen Sie aber auch nicht genau, wie Sie sich für einen unserer Experten entscheiden sollen. Kein Problem, denn dann machen wir das für Sie. Stellen Sie Ihre Anfrage einfach an unser Schwarzes Brett, nutzen Sie die Angebot-einholen-Funktion oder rufen Sie bei unserer Anwaltshotline an und schon wird Ihnen ein passender Experte für Immobilienrecht zugewiesen.

Wer sind die Experten für Sozialrecht auf yourXpert?

Die Rechtsberatung im Bereich Sozialrecht wird von zertifizierten Rechtsanwälten des ZDF-WISO Testsiegers yourXpert.de vorgenommen. Alle Profile der Anwälte für Sozialrecht und deren Qualifikationen sowie bisherige Kundenbewertungen können Sie oben einsehen.

Was kostet die Beratung im Bereich Sozialrecht?

Da es sich bei jeder Beratung von yourXpert um eine individuelle Leistung handelt, werden die meisten Preise vom Rechtsanwalt individuell festgesetzt. Ihr Vorteil: Dies geschieht stets vor einer Beratung. Viele Beratungsprodukte können zum Festpreis angeboten werden D.h. Sie haben stets absolute Kostentransparenz und erleben keine böse Überraschung wie es bei einer Anwaltsberatung vor Ort nicht selten der Fall ist.

Eine telefonische Rechtsberatung im Bereich Sozialrecht bei yourXpert dauert im Durchschnitt neun Minuten und die Gesprächsminute kostet dabei 1,99 Euro.

Einem Anwalt für Immobilienrecht schriftlich eine Frage zu stellen ist ab 37 Euro möglich.

Wann erhalte ich eine Antwort?

Bei einer E-Mail-Beratung im Bereich Sozialrecht garantieren wir ein Prüfergebnis innerhalb von 24h, in dringenden Fällen ist auch eine Beantwortung innerhalb von 12h oder 4h möglich! Wer direkt Antwort wünscht, ist mit einem Telefonat oder einem Chatgespräch mit einem Experten für Sozialrecht gut beraten.

Wer kann meine Anfrage lesen? Wird meine Anfrage öffentlich sichtbar sein?

Ob Sie Ihre Anfrage öffentlich sichtbar machen möchten, entscheiden Sie selbstverständlich selbst. In Ihrem yourXpert-Account haben Sie hierfür nach dem Absenden der Frage die Möglichkeit, die Einstellung so vorzunehmen dass lediglich Sie und Ihr Anwalt Ihre Anfrage lesen können.

Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?

Auf yourXpert stehen Ihnen alle relevanten Zahlungsweisen zur Verfügung:

  • Paypal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte (VISA, MasterCard)
  • Vorkasse
  • Bei den 0900-Anrufen haben Sie zudem die Möglichkeit, den Anruf über Ihre reguläre Telefonrechnung abrechnen zu lassen.