E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage

Familienrecht

Familienrecht-Themen

Unterhalt

  • Familienunterhalt: Während der Ehe oder Partnerschaft sind Ehepartner und eingetragene Lebenspartner verpflichtet, durch ihre Arbeit und mit ihrem Vermögen die Familie angemessen zu unterhalten (§ 1360 BGB). Die Haushaltsführung steht einer Erwerbstätigkeit gleich.
  • Trennungsunterhalt fällt an, wenn Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner getrennt leben (§ 1361 BGB, § 12 LPartG).
  • Ehegattenunterhalt fällt an, wenn ein Ehepartner nach der Scheidung außerstande ist, für den eigenen Unterhalt zu sorgen (§§ 1569 – 1576 BGB). Lebenspartner sind zu nachpartnerschaftlichem Unterhalt verpflichtet (§ 16 LPartG).
  • Kindesunterhalt fällt an, wenn der nicht betreuende Elternteil seinem Kind Unterhalt zahlen muss (§ 1612a BGB).
  • Verwandtenunterhalt fällt an, wenn Verwandte in gerader Linie verpflichtet sind, einander Unterhalt zu gewähren. Beispiel: Ein Kind muss seinem Elternteil das Pflegeheim finanzieren (§ 1601 BGB).

Antworten zum Thema Familienrecht

Antworten 31-40 von 281
Kein Foto
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Fischer
Ich habe im Gewerbegebiet Eschenlohe ein Gewerbegrundstück erstanden. Der Gemeinderat hat eine Änderung des Bebauungsplans beschlossen um mein Bauvorhaben zu verhindern. Streitpunkt sind sieben Monteurzimmer dich ich als Beherbergungsbetrieb betreiben möchte...
» weiterlesen
22.03.2019
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Guten Tag, Ich bekomme Unterhaltsvorschuss immer zum ersten eines Monats jetzt würde mir dieser gekürzt weil mein Exmann regelmässig Unterhält an das Jugendamt zahlt. Jedochzahlt er immer zum Monatsende das heisst den Unterhalt für März bekomme ich Ende März auch wird ihm das ganze kindergeld...
» weiterlesen
13.03.2019
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Wie wird sich ihre Affäre auf das auswirken, was sie während der Trennung und Scheidung erhält? Welche Art von Beweis für die Affäre ist gesetzlich vorgeschrieben? Wenn ich gehe und nichts von dem Ehegut nehme, erhalte ich dann ein (sozusagen) guthaben und muss ich etwas schriftlich bekommen? Si...
» weiterlesen
07.03.2019
Rechtsanwalt Oliver Wöhler
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Guten Tag, ich bitte um eine unverbindliche Bewertung der nachfolgend geschilderten Situation Meine Exfrau und ich sind geschieden seit zwei Jahren, nach 16 Jahren Ehe. Einvernehmlich, kein Streit...
» weiterlesen
05.03.2019
Kein Foto
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Fischer
Bitte lesen Sie das beigefügte pdf-Dokument für die Fragestellung...
» weiterlesen
19.02.2019
Rechtsanwältin Silvana Grass
beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass
Meine Frau (61 Jahre alt) hat eine Affäre mit einem 22-jährigen Mann aus Tunesien und plant einen Besuch im März 2019. Sie hat bereits Geld und Geschenke geschickt. Wir haben ein gemeinsames Bankkonto, kann sie Geld von diesem Konto für die Affäre verwenden? Ich möchte meinen Namen aus dem Mie...
» weiterlesen
21.02.2019
Rechtsanwalt Oliver Wöhler
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Meine Frau hatte bis vor kurzem ihren Wohnsitz in der Schweiz. Am 22. 12. 18 hatten meine Frau und ich eine Auseinadersetzung, weil sie kurz nach Weihnachten für längere Zeit ohne mich zu ihren Eltern fahren wollte und über einen Monat keinerlei Therapie machen wollte...
» weiterlesen
21.02.2019
Rechtsanwalt Oliver Wöhler
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Hallo Herr Wöhler, Im Zuge einer Zugewinnausgleichsberechnung versucht mir die Gegenseite Schulden im Anfangsvermögen zu unterstellen. Genauer gesagt Grundschulden bzw daraus abgeleitete Darlehnverträge die erst nach dem Stichtag des Anfangsvermögens ausgetragen wurden...
» weiterlesen
18.02.2019
Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, Mein Nichtehelicher Sohn geb. August 1994,welcher bei der Mutter groß wurde und noch nie Kontakt zu mir hatte,hat nach dem ABI ein Studium begonnen. Vom 01. 09. 2015 bis März 2017 Studierte er 3 Semester Verfahrenstechnik,dann brach er das Studium ab...
» weiterlesen
05.02.2019
Rechtsanwältin Kristina Standke
beantwortet von Rechtsanwältin Kristina Standke
Muss mir als Erbe vom Testamentsvollstrecker der ebenfalls Erbe ist die Einsichtnahme in Kontoauszüge vor dem Tod des Erblassers gewährt werden? Es gibt eine Wohnung die dem Erben (Testamentsvollstrecker) ab dem Todestag des Erblassers als Voraus Vermächtnis vermacht wurde...
» weiterlesen
06.02.2019

Sie haben eine Frage zum Thema Familienrecht? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

» Hier finden Sie alle Experten zu diesem Thema

Fachartikel zum Thema Familienrecht

Fachartikel 1-3 von 3
Rechtsanwältin, Schlichterin Brigitte Draudt
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle

Sie haben eine Frage zum Thema Familienrecht? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

» Hier finden Sie alle Experten zu diesem Thema