E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?

Ausländerrecht

Anwalt für Ausländerrecht / Aufenthaltsrecht online fragen

Das Ausländerrecht betrifft ausländische Studenten, Fachkräfte, aber auch Asylbewerber und Flüchtlinge. Viele wichtige Regelungen bezüglich der Arbeitserlaubnis oder des Aufenthaltstitels sind manchmal schwer zu verstehen und sollten von einem Fachanwalt für Ausländerrecht-Aufenthaltsrecht lieber noch einmal überprüft werden.

Auf der Online-Beratungsplattform yourXpert, die in der ZDF Sendung WISO als Testsieger im Bereich Online-Rechtsberatung ausgezeichnet wurde, stehen Ihnen fachkundige Experten zum Thema Aufenthaltsrecht zur Verfügung. Gehen Sie bei Rechtsfragen auf Nummer sicher und holen Sie sich jetzt fachkundigen Rat eines Anwalts für Aufenthaltsrecht ein!

Weitere allgemeine Informationen zum Ausländerrecht finden Sie auch in unserem Ausländerrecht-Online-Ratgeber.

Ausländerrecht: Unsere Rechtsanwälte sind jetzt für Sie da!
Unentschlossen?
Alle Experten fragen »
  1. Frage stellen
  2. Preis selbst festlegen
  3. Antwort erhalten
Unentschlossen?
Alle Experten fragen »
  1. Frage stellen
  2. Preis selbst festlegen
  3. Antwort erhalten
Filtern




Bewertung ab:


Mind. 0 Bewertungen:
So funktioniert's: 1 Frage stellen 2 Preis bestimmen 3 Rat einholen
So funktioniert's: 1 "Telefon" klicken 2 Zahlungsart wählen 3 Lostelefonieren
So funktioniert's: 1 0900-1010 999 anrufen 2 Kennung eingeben 3 Rat einholen
So funktioniert's: 1 "Chat" klicken 2 Zahlungsart wählen 3 Loschatten
Experten 1-14 von 14
Rechtsanwalt Daniel Hesterberg online
zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Unsere lokal vertretene Kanzlei ist Teil einer Kooperation, die Ihnen quer durch Deutschland eine rechtsanwaltliche Beratung und Vertretung bietet – auch in Ihrer Nähe.Profitieren Sie als Mandant/In von dem kollektiven Wissen unseres Netzwerks. Mehr...

Frage ab 32 € Chat 1,99 € / Min Recht-Shop

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Schnelle,verständliche und kompetente Hilfe erhalten Sie von erfahrener Rechtsanwältin. Bei mir steht der Kunde und seine Probleme im Mittelpunkt ! Mehr...

Frage ab 28 € Tel. 1,99 € / Min Chat 1,99 € / Min

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Ich biete kompetente Rechtsberatung im Arbeits- Sozial und Ausländerrecht. Weiterhin erstelle und überprüfe ich Ihre AGBs. Mehr...

Chat 1 € / Min

Rechtsanwältin Jenny Weber Termin?
zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Schnelle, umfassende, kompetente Rechtsberatung in vielen Sie betreffenden Situationen. Z.B.:- Ihre Rechte als Mieter & Vermieter, Internetauktionen, Verbraucherecht, Strafrecht, Sozialrecht Mehr...

Frage ab 28 € Tel. 1,99 € / Min Chat 1,29 € / Min Recht-Shop

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Als Spezialist im Öffentlichen Recht berate ich Sie zum Verwaltungs- und Verfassungsrecht. Nutzen Sie meine jahrzehntelange Erfahrung als Justitiar und (stellvertretender) Leiter einer Kreisverwaltung! Daneben bin ich im Erbrecht tätig. Mehr...

Frage ab 48 € Chat 3 € / Min

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Die Kanzlei Newerla beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Internet- und Computerrecht, dem Abmahnungsrecht , dem Wettbewerbs-, Urheber- und Markenrecht sowie dem allgemeinen Zivilrecht. Mehr...

Tel. 2,29 € / Min Chat 1,99 € / Min Recht-Shop

zertifiziert
Sie haben Recht! Wir helfen Ihnen dieses durchzusetzen. Wir vertreten Sie überregional und deutschlandweit und finden Wege, Ihre Ziele und Interessen schnell und kostengünstig zu erreichen. Mehr...

Chat 1,69 € / Min

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Ich bin seit vielen Jahren bundesweit tätig und würde mich freuen, Ihnen bei Ihren Fragen behilflich sein zu können. Mehr...

Frage ab 44 € Tel. 1,79 € / Min Recht-Shop

zertifiziert
Seit 2005 vertrete ich meine Mandanten bundesweit bei Scheidungen, im Familienrecht und internationalen Familienrecht, im Ausländerrecht, insbesondere Aufenthaltsrecht und Staatsangehörigkeitsrecht. Mein Kanzleisitz ist in Berlin -Prenzlauer Berg. Mehr...

Frage ab 63 €

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Treffende und gut verständliche Rechtsberatung in den genannten Rechtsgebieten. Als Anwalt gehört es dabei zu meinem Anspruch, den Sachverhalt über die rechtlichen Bewertungen hinaus interessensgerecht nach allen Seiten auszuloten. Mehr...

Frage ab 79 €

zertifiziert
In den 16 Jahren meiner anwaltlichen Tätigkeit habe ich mich besonders auf die Rechtsgebiete Ausländer- und Asylrecht sowie auf Arbeits- und Familienrecht spezialisiert. Mehr...

Frage ab 39 € Tel. 2 € / Min

zertifiziert Geld-Zurück-Garantie
Fundierte und persönliche Beratung zu jeder Zeit! Gerne helfe ich auch Ihnen bei der Bewältigung alltäglicher Rechtsfragen durch Erteilung eines überzeugenden Ratschlags. Erhalten auch Sie das wirtschaftlich beste Ergebnis. Mehr...

Frage ab 31 € Tel. 1,99 € / Min Chat 1,99 € / Min Recht-Shop

zertifiziert
Meine Kanzlei bietet Ihnen deutschlandweit anwaltliche Beratung und Unterstützung in sämtlichen relevanten Rechtsgebieten unter Einsatz und Verwendung modernster Kommunikationsmitel. Mehr...

Chat 2,50 € / Min

4,7 von 5 Sterne auf der Grundlage von 981 Bewertungen
* Alle Preise sind Endpreise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer. Gebühr aus dem deutschen Festnetz. Preise bezüglich Mobilfunk können abweichen. Bitte beachten Sie, dass Anrufe nur aus dem deutschen Netz möglich sind.

 

Ausländerrecht Online Beratung

Ausländerrecht betrifft nicht nur Flüchtlinge und Asylbewerber, sondern auch ausländische Fachkräfte, Künstler und Studenten. Die Regelungen rund um Aufenthaltsgenehmigung, Niederlassungsrecht, Arbeitserlaubnis und Familienzusammenführung sind für den Laien häufig schwer zu überblicken.

Online Ratgeber Ausländerrecht

(Lesezeit: ca. 7 Minuten)

In Deutschland halten sich Menschen verschiedener Nationalitäten auf. Sie wollen studieren oder sind als Facharbeiter verpflichtet worden. Wenn diese Menschen keine deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, gelten sie als Ausländer. Ihre Rechte und Pflichten werden im Ausländerrecht geregelt, das allerdings inzwischen als „Aufenthaltsrecht“ bezeichnet wird. Deshalb sind die wichtigsten gesetzlichen Regeln im Aufenthaltsgesetz zusammengestellt. Weitere wichtige Gesetze sind das Freizügigkeitsgesetz/EU und das Asylgesetz für Ausländer, die aus humanitären Gründen aufgenommen werden wollen. Staatsbürger aus Ländern, die der Europäischen Union (EU) angeschlossen sind, genießen Freizügigkeit und können innerhalb der EU, also auch in Deutschland, ohne Formalien ein- und auswandern. Alle anderen Staatsangehörigen von „Drittstaaten“ benötigen ein Visum, um eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten. Die Rechte von Asylbewerbern und Flüchtlingen sind jeweils in eigenen Gesetzen geregelt.

Inhalt

  1. Was ist Ausländerrecht?
  2. Regelungen des Aufenthaltsgesetzes
  3. Sonderfall Asylantrag und Flüchtlingsstatus
  4. Probleme in der Praxis
  5. Rechtsmittel aus dem Verwaltungsrecht
  6. Ausländerrecht-Themen im Überblick
    6.1 Aufenthaltsrecht
    6.2 Antrag Familienzusammenführung
    6.3 Abschiebung verhindern
    6.4 Antrag auf Arbeitserlaubnis
    6.5 Niederlassungserlaubnis Antrag
    6.6 Deutsche Einbürgerung
    6.7 Staatsbürgerschaft Deutsch
    6.8 Studium Ausländer
    6.9 Scheinehe
     

 

1. Was ist Ausländerrecht?

Ausländerrecht regelt Rechtsansprüche und Pflichten von ausländischen Familienangehörigen deutscher Staatsbürger, Arbeitnehmer und Studenten, die in Deutschland leben ohne deutsche Staatsbürger zu sein. Im Mittelpunkt der öffentlichen Wahrnehmung stehen zurzeit Ausländer, die in Deutschland Asyl beantragen wollen oder die Anerkennung als Flüchtling erhoffen.

Im Ausländerrecht gilt neben dem allgemeinen Aufenthaltsgesetz das Freizügigkeitsgesetz/EU. Bürger aus Staaten der Europäischen Union können ohne Visum nach Deutschland einreisen und hier vorübergehend oder dauerhaft leben, arbeiten oder studieren.

2. Regelungen des Aufenthaltsgesetzes

Das Aufenthaltsgesetz regelt die rechtlichen Fragen, die sich durch Einreise, Aufenthalt und Status von Ausländern ergeben. Geregelt ist, dass Ausländer nur dann nach Deutschland einreisen dürfen, wenn sie über einen gültigen Pass oder Ersatzpapiere verfügen (§ 3 AufenthG) und ein Visum vorweisen können (§ 4 AufenthG). Im Gesetz werden die einzelnen Arten von Visa und die Voraussetzungen ihrer Erteilung behandelt.

3. Sonderfall Asylantrag und Flüchtlingsstatus

AusländerrechtWährend die allgemeine Regelung von Zuzug zur Arbeitsaufnahme oder zur Familienzusammenführung mit deutschen Ehepartnern meistens unproblematisch ist, ergeben sich durch die ausschließlich auf humanitäre und politische Gründe gestützte Einwanderung von Asylbewerbern und Flüchtlingen rechtliche und tatsächliche Fragen, deren mangelhafte Lösung zu einem schlechten Eindruck für das gesamte Ausländerrecht führt. Die Einreise ohne Ausweispapiere und die mangelnde Mitwirkung bei der persönlichen Erfassung einzelner Ausländer beruht nicht auf Fehlern oder Regelungslücken im Ausländerrecht, sondern ist durch die situationsbedingte Überforderung der Verwaltung und der Ordnungskräfte ausgelöst worden. Besondere Vorschriften für Menschen, die vor Krieg oder vor Verfolgung fliehen, enthält das Asylgesetz. Weil hier humanitäre Gründe im Vordergrund stehen, unterscheiden sich die Aufenthaltsvoraussetzungen von den allgemeinen Regeln des Aufenthaltsgesetzes.

4. Probleme in der Praxis

Die rechtliche Situation ist durch den Zustrom einer Vielzahl von Menschen, die die geforderten Legitimationspapiere nicht vorlegen können, aber Forderungen stellen, unübersichtlich und schwieriger geworden. Anerkennungsverfahren nach den Vorschriften des Asylgesetzes dauern lange und sind teilweise deshalb erschwert. Klare Regelungen bezüglich der Informationsbeschaffung fehlen. Politische Erwägungen treffen auf rechtliche Interessen. Missbrauch des Asylrechts soll vermieden werden, ohne berechtigte Bewerber unnötig zu belasten.

Es ist deshalb besonders wichtig, sich bei Problemen mit dem Asylrecht, dem Recht, sich in Deutschland aufzuhalten und dem Anspruch auf Leistungen für Ausländer direkt an einen im Ausländerrecht erfahrenen Rechtsanwalt zu wenden. Die Online-Beratung durch einen fachkundigen YourXpert-Anwalt hilft besonders schnell und unproblematisch, wenn die Lage undurchschaubar geworden zu sein scheint. Der Anwalt kann ohne vorherige Terminvereinbarung klären, welche Voraussetzungen für einen Antrag auf Asyl vorliegen müssen. Er kennt die Rechtsmittel, die gegen einen etwaigen ablehnenden Bescheid noch eingelegt werden können und weiß, wie im schlimmsten Fall zumindest die Aussetzung der Abschiebung durchgesetzt werden kann.

5. Rechtsmittel aus dem Verwaltungsrecht

Erlässt die zuständige Ausländerbehörde auf einen Antrag hin einen ablehnenden Bescheid, dann handelt es sich um einen Verwaltungsakt. Gegen diesen Verwaltungsakt ist zunächst der Widerspruch möglich. Wird auch der Widerspruch abgewiesen, muss der Antragsteller die Klage vor dem Verwaltungsgericht in Betracht ziehen. Der auf Ausländerrecht spezialisierte yourXpert-Anwalt prüft online, welche Erfolgsaussichten für Rechtsmittel gegen einen Bescheid bestehen. Sehr wichtig ist dabei, dass der Anwalt die aufschiebende Wirkung eines Rechtsmittels prüft. Grundsätzlich wird die Vollstreckung eines Bescheids, beispielsweise die Abschiebung, nicht durchgesetzt, solange das Verfahren läuft. Ausnahmsweise kann jedoch die sofortige Vollziehung angeordnet werden. Um Nachteile zu vermeiden, ist es wichtig, möglichst schnell anwaltlichen Rat zu suchen. Die Online-Beratung ist deshalb gerade im Ausländerrecht eine sehr gute Möglichkeit, den Anwalt kurzfristig einzuschalten.

6. Ausländerrecht-Themen im Überblick

Justitia

6.1 Aufenthaltsrecht

Wer keine deutsche Staatsbürgerschaft hat, also Ausländer ist, braucht eine Aufenthaltsgenehmigung, um ein Aufenthaltsrecht in Deutschland zu haben. Eine Ausnahme gilt für Staatsbürger der EU-Mitgliedsländer, die aufgrund der zwischen den Staaten vereinbarten Freizügigkeit ein ständiges Aufenthaltsrecht genießen. Das Aufenthaltsrecht kann durch ein Visum zu unterschiedlichen Zwecken für unterschiedliche Dauer begründet werden.

Mehr Informationen zum Thema Aufenthaltsrecht finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

6.2 Antrag Familienzusammenführung

Weil Ehe und Familie in Deutschland durch das Grundgesetz (Artikel 6 GG) besonders geschützt sind, kann ein Ausländer, dessen Aufenthaltsrecht in Deutschland anerkannt ist, einen Antrag auf Familienzusammenführung stellen. Ehegatten und Kinder im Ausland müssen zunächst die Ausstellung eines Visums zur Einreise beantragen. Dann kann der Antrag auf Erteilung einer Aufenthaltsgenehmigung für Familienangehörige gestellt werden.

Mehr Informationen zum Thema Familienzusammenführung finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

6.3 Abschiebung verhindern

Ein Ausländer, der kein Aufenthaltsrecht hat und der Aufforderung, das Land zu verlassen, nicht gefolgt ist, muss mit seiner Abschiebung rechnen. Die Abschiebung kann verhindert werden, wenn eine Duldung erreicht wird. Geduldet wird ein nicht aufenthaltsberechtigter Ausländer beispielsweise dann, wenn ihn in seinem Herkunftsland ungerechtfertigte Verfolgung und Missachtung von Menschenrechten drohen. Ärztlich attestierte Gesundheitsprobleme können auch zu einer Aussetzung der Abschiebung verhelfen.

Mehr Informationen zum Thema Abschiebung finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

6.4 Antrag auf Arbeitserlaubnis

Mit der Aufenthaltserlaubnis ist noch keine Arbeitserlaubnis verbunden. Die Arbeitserlaubnis muss gesondert beantragt werden und wird auf dem Visum vermerkt. Wohnt der Ausländer bereits in Deutschland, muss er den Antrag auf Arbeitserlaubnis bei der zuständigen Ausländerbehörde stellen. Will er erst einreisen, um zu arbeiten, ist der Antrag bei der jeweiligen Deutschen Botschaft zusammen mit dem Antrag auf Visumserteilung zu stellen.

Mehr Informationen zum Thema Antrag auf Arbeitserlaubnis finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

6.5 Niederlassungserlaubnis Antrag

Die Niederlassungserlaubnis berechtigt den Ausländer dazu, unbefristet in Deutschland zu leben und zu arbeiten. Sie kann unter verschiedenen Voraussetzungen beantragt werden. Voraussetzung für den Antrag ist, dass der Antragsteller für einen bestimmten Zeitraum, mindestens aber 3 Jahre, durch Aufenthaltserlaubnis berechtigt war, in Deutschland zu bleiben. Weitere Voraussetzungen sind die den Lebensbedarf deckende Erwerbstätigkeit. Antrag auf Niederlassungserlaubnis können Ehegatten und Kinder eines deutschen Staatsbürgers stellen, wenn sie seit mindestens 3 Jahren die Aufenthaltserlaubnis hatten.

Mehr Informationen zum Thema Niederlassungserlaubnis finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

6.6 Deutsche Einbürgerung

Die Einbürgerung in Deutschland ist möglich, wenn ein Ausländer seine bisherige Staatsangehörigkeit aufgibt oder verliert und wenn er seit mindestens 8 Jahren mit rechtskräftiger Aufenthaltserlaubnis in Deutschland lebt. Neben weiteren wirtschaftlichen und persönlichen Voraussetzungen ist es notwendig, einen Einbürgerungstest zu absolvieren, um sprachliche, geschichtliche und allgemeine Kenntnisse über Deutschland nachzuweisen.

Mehr Informationen zum Thema Deutsche Einbürgerung finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

6.7 Staatsbürgerschaft Deutsch

Die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten Kinder deutscher Eltern, die in Deutschland geboren wurden. Deutsche Staatsbürger werden Kinder auch dann, wenn nur ein Elternteil deutscher Staatsangehöriger ist. Sind beide Elternteile ausländische Staatsbürger, kann das Kind trotzdem die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten, wenn es in Deutschland geboren ist und die Eltern sich seit mindestens 8 Jahren unangefochten legal in Deutschland aufhalten.

Mehr Informationen zum Thema Staatsbürgerschaft Deutsch finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

6.8 Studium Ausländer

Ausländer, die an einer deutschen Universität studieren wollen, müssen einen Schulabschluss nachweisen, der zum Studium berechtigt. Die dem deutschen Abitur entsprechenden Schulabschlüsse der EU-Länder sind anerkannt, ebenso wie die Abschlüsse einiger Nachbarländer der EU, beispielsweise die in der Schweiz oder Island erworbene Schulqualifikation. Ausländer, die nicht aus EU-Ländern kommen, müssen ein Visum beantragen, bevor sie ein Studium beginnen können. Dabei ist nicht nur die Bewerbung an der Universität wichtig, sondern auch wirtschaftliche Nachweise, wie der Lebensunterhalt bestritten werden soll und eine Bescheinigung über das Bestehen einer Krankenversicherung müssen vorgelegt werden.

Mehr Informationen zum Thema Studium Ausländer finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

6.9 Scheinehe

Voraussetzung für eine rechtsgültige Eheschließung ist in Deutschland die Absicht, eine eheliche Gemeinschaft (§ 1353 BGB) zu begründen. Zu den erstrebenswerten Rechtsfolgen einer Eheschließung gehört es, dass ein Ehepartner, der ausländischer Staatsbürger ist, für die Dauer der Ehe eine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland hat. Das ergibt sich aus dem im Grundgesetz (Artikel 6 GG) vorgesehenen besonderen Schutz für Ehe und Familie. Wer den Schutz erschleichen will und mit einem Deutschen eine Ehe schließt, ohne dabei an eine persönliche Gemeinschaft zu denken, der schließt eine rechtsunwirksame Scheinehe. Liegen Anhaltspunkte für eine Scheinehe vor, kann die zuständige Verwaltungsbehörde beim Familiengericht die Aufhebung der Ehe beantragen.

Mehr Informationen zum Thema Scheinehe finden Sie in unserer Wissensdatenbank yourXpertise.

Bildnachweis: © fotolia.com – blende11.photo


Eine Ausländerrecht-Online-Beratung

  • ist rechtssicher durch qualifizierte, zertifizierte und erfahrene Rechtsanwälte                                          
  • ist i.d.R. kostengünstiger als eine Rechtsberatung beim Anwalt vor Ort
  • bleibt vertraulich
  • spart Zeit
  • und hilft sofort.

Jetzt einen Anwalt für Ausländerrecht online fragen.


Eine Ausländerrecht Beratung kostenlos?

Viele unseriöse Internetplattformen locken Kunden mit kostenloser Rechtsberatung im Ausländerrecht online. Doch oft verbergen diese Seiten versteckte Kosten oder bieten keine qualifizierte Rechtsberatung von Auländerrecht - Anwälten kostenlos. Finger weg von diesen vermeintlich kostenlosen Online Anwälten!

Nicht kostenlos, aber günstig und zum Festpreis!

Bei yourXpert haben Sie die Möglichkeit sich kostenlos und unverbindlich Angebote von mehreren qualifizierten Rechtsanwälten online einzuholen und sich dann für eines dieser Angebote zu entscheiden. yourXpert bietet den Kunden Transparenz und professionelle Rechtsberatung zum Festpreis, ohne versteckte Kosten.

Häufige Fragen

Welche Vorteile hat eine Online-Rechtsberatung im Bereich Ausländerrecht?

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Einfacher: Sie sind es leid sich nach unflexiblen Beratungs- und Öffnungszeiten zu richten? Holen Sie sich Ihren Expertenrat im Bereich Ausländerrecht bequem von Zuhause aus und lernen Sie die Vorzüge gegenüber einer Vor-Ort-Beratung zu schätzen.

Günstiger: Sparen Sie neben Zeit auch Geld! Eine Onlineberatung im Bereich Ausländerrecht ist in der Regel deutlich preisgünstiger als eine Vor-Ort-Beratung.

Schneller: Die Beratung eilt? Durch eine eigens von Ihnen festgelegte Frist ist eine rechtzeitige Beratung garantiert.

Diskreter: Nutzen Sie den Vorteil einer Online Beratung im Bereich Ausländerrecht und bleiben Sie anonym!

Wie nutze ich das Online-Beratungsportal yourXpert im Bereich Ausländerrecht?

yourXpert bietet Ihnen die Möglichkeit, direkt mit Experten für Ausländerrecht Kontakt aufzunehmen, sei es schriftlich oder telefonisch. Wie die Kontaktaufnahme funktioniert, erfahren Sie im nächsten Abschnitt unter Wie kontaktiere ich einen Experten für Ausländerrecht auf yourXpert?.

Eine Online-Rechtsberatung können Sie überall in Anspruch nehmen.
Was Sie benötigen:
- PC, Laptop, Smartphone oder Tablet, um ins Internet zu gelangen
- ein Telefon, wenn Sie die telefonische Beratung wünschen

Gleichzeitig können Sie yourXpert auch als Informationsportal für Ausländerrecht nutzen. Zum einen mit Hilfe des obigen Ratgebers für Ausländerrecht, zum anderen durch unsere Wissensdatenbank yourXpertise, auf der Sie zahlreiche veröffentlichte Antworten, sowie Fachartikel im Bereich Ausländerrecht erwarten.

Wie kontaktiere ich einen Experten für Ausländerrecht auf yourXpert?

Auf yourXpert stehen Ihnen folgende Beratungsarten zur Verfügung:

Email-Beratung
Nutzen Sie die Möglichkeit einer persönlichen Email-Beratung und wählen Sie Ihren persönlichen Experten für Ausländerrecht an Hand der Expertenprofile und Kundenbewertungen auf yourXpert aus. Ihr Anliegen wird direkt per Email an Ihren persönlichen Experten gesendet.

Schwarzes Brett
Stellen Sie Ihre Frage an alle Experten für Ausländerrecht am Schwarzen Brett. Ihre Frage wird an den Expertenpool versendet und ein passender Experte antwortet Ihnen innerhalb kürzester Zeit per Email. Der einfachste Weg zur kompetenten Antwort: 1. Frage stellen 2. Preis selbst festlegen 3. Kompetente Antwort erhalten.

Telefonberatung
Nutzen Sie die Vorteile einer anonymen und schnellen Telefonberatung. Telefonieren Sie völlig unkompliziert über die 0900-Nummer mit Ihrem Experten für Ausländerrecht. Wählen Sie hierfür die Nummer 0900-1010 999 und geben Sie im Anschluss die Kennung Ihres Experten ein, welche Sie im Profil des jeweiligen Experten finden. Infos zur yourXpert-Anwaltshotline finden Sie hier. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit Ihr Guthaben auf Ihrem yourXpert Konto aufzuladen um dieses für die telefonische Beratung zu verwenden.

Online Chat-Beratung
Entscheiden Sie sich für eine Live-Beratung per Chat. Erhalten Sie eine persönliche und anonyme 1-zu-1 Beratung von einem Experten für Ausländerrecht direkt per Online Chat.

Wann empfiehlt es sich eine Online Rechtsberatung im Bereich Ausländerrecht über yourXpert in Anspruch zu nehmen?

Wann immer Sie eine kompetente Rechtsberatung im Bereich Ausländerrecht benötigen, stehen Ihnen unsere zertifizierten Ausländerrechtsanwälte zur Verfügung. Lassen Sie Ihre Rechtsfragen durch einen unserer, in der örtlichen Anwaltskammer eingetragenen, Ausländerrechtsanwälte lösen und stehen Sie im Falle eines Rechtsstreites sicher da!

Woher weiß ich, welches der richtige Experte für mich ist?

Vielleicht haben Sie sich schon auf unserer Homepage umgeschaut und unter den Profilen der Ausländerrechtsanwälte jemanden gefunden, an den Sie sich gerne wenden möchten. Dabei hilft Ihnen das Durchsehen des Expertenprofils, die Bewertungen anderer Mandanten, die bisherigen Antworten des Anwalts und ggf. dessen Ratgeber. Auswahl getroffen? Dann können Sie direkt mit Ihrem Experten per X-Mail, Chat oder Telefon Kontakt aufnehmen.

Vielleicht wissen Sie aber auch nicht genau, wie Sie sich für einen unserer Experten entscheiden sollen. Kein Problem, denn dann machen wir das für Sie. Stellen Sie Ihre Anfrage einfach an unser Schwarzes Brett, nutzen Sie die Angebot-einholen-Funktion oder rufen Sie bei unserer Anwaltshotline an und schon wird Ihnen ein passender Experte für Ausländerrecht zugewiesen.

Wer sind die Experten für Ausländerrecht auf yourXpert?

Die Rechtsberatung im Bereich Ausländerrecht wird von zertifizierten Rechtsanwälten des ZDF-WISO Testsiegers yourXpert.de vorgenommen. Alle Profile der Anwälte für Ausländerrecht und deren Qualifikationen sowie bisherige Kundenbewertungen können Sie oben einsehen.

Was kostet die Beratung im Bereich Ausländerrecht?

Da es sich bei jeder Beratung von yourXpert um eine individuelle Leistung handelt, werden die meisten Preise vom Rechtsanwalt individuell festgesetzt. Ihr Vorteil: Dies geschieht stets vor einer Beratung. Viele Beratungsprodukte können zum Festpreis angeboten werden D.h. Sie haben stets absolute Kostentransparenz und erleben keine böse Überraschung wie es bei einer Anwaltsberatung vor Ort nicht selten der Fall ist.

Eine telefonische Rechtsberatung im Bereich Ausländerrecht bei yourXpert dauert im Durchschnitt neun Minuten und die Gesprächsminute kostet dabei 1,99 Euro.

Einem Anwalt für Ausländerrecht schriftlich eine Frage zu stellen ist ab 37 Euro möglich.

Wann erhalte ich eine Antwort?

Bei einer E-Mail-Beratung im Bereich Ausländerrecht garantieren wir ein Prüfergebnis innerhalb von 24h, in dringenden Fällen ist auch eine Beantwortung innerhalb von 12h oder 4h möglich! Wer direkt Antwort wünscht, ist mit einem Telefonat oder einem Chatgespräch mit einem Experten für Ausländerrecht gut beraten.

Wer kann meine Anfrage lesen? Wird meine Anfrage öffentlich sichtbar sein?

Ob Sie Ihre Anfrage öffentlich sichtbar machen möchten, entscheiden Sie selbstverständlich selbst. In Ihrem yourXpert-Account haben Sie hierfür nach dem Absenden der Frage die Möglichkeit, die Einstellung so vorzunehmen dass lediglich Sie und Ihr Anwalt Ihre Anfrage lesen können.

Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?

Auf yourXpert stehen Ihnen alle relevanten Zahlungsweisen zur Verfügung:

  • Paypal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte (VISA, MasterCard)
  • Vorkasse
  • Bei den 0900-Anrufen haben Sie zudem die Möglichkeit, den Anruf über Ihre reguläre Telefonrechnung abrechnen zu lassen.