E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Kündigung

| Preis: 33 € | Familienrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Fischer

Sehr geehrter Herr Fischer,

ich werde Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir im Thema Kündigung helfen können.
Ich befinde mich bis Ende Oktober (31.10.2020) in Elternzeit, nach dieser Zeit will ich meinen aktuellen Arbeitgeber ändern, und werde wegen Umzug eine neue Arbeit suchen. Gemäß meinem Vertrag habe ich 4 Monate Kündigungsfrist (siehe Anlage, Punkt 7- Kündigungsfrist von 4 Monaten zum Quartalsende).
• Ich überlege, ob ich bis Ende Juni kündigen muss, oder kann ich bis Ende Oktober warten.
• werde ich für 4 Monate freigestellt (bis 28.02.2021?) und bekomme mein Gehalt für 4 Monate + Urlaub (siehe Punkt 9)?
• ab wann kann ich neue Arbeit beginnen (Ich habe 30 Urlaubstage, für Jahr 2019 habe ich alle ausgenutzt)?
Ich hoffe, dass ich bis Ende Februar freigestellt werde, neue Arbeit ist für mich nicht dringlich.

Mit freundlichen Grüßen
Alicja Nawrot


Sehr geehrte/r Ratssuchende/r,

meine Antworten auf Ihre Fragen habe ich Ihnen hier hochgeladen,

unter: Datei 18605.pdf

Rückfragen können Sie in der Kommentarleiste stellen.

Mit freundlichen Grüssen

A. Fischer, Ra

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Familienrecht?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Bewertung des Kunden

sehr profesionelle und ausführliche Antwort

Ähnliche Fragen


yourXpert:
(Rechtsanwalt)
Termin?
Frage ab 42 €
Tel. 1,90 € / Min
Chat 1,90 € / Min
310 Bewertungen

"Meine Berufsbezeichnung ist Rechtsanwalt. Damit bin ich befugt, Beratung anzubieten im Bereich des deutschen Rechts. Darüber hinaus bin ich vertraut mit internationalen Sachverhalten. "
946 Antworten | 3 Fachartikel
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche