Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung
Kein Foto Termin?

Rechtsanwalt Andreas Fischer

(369 Bewertungen)
Meine Berufsbezeichnung ist Rechtsanwalt. Damit bin ich befugt, Beratung anzubieten im Bereich des deutschen Rechts. Darüber hinaus bin ich vertraut mit internationalen Sachverhalten.
Frage
ab 49 € / Frage
Telefon
1,90 € / Min
Chat
1,90 € / Min
Recht-Shop

Jetzt unverbindliches Preisangebot für Ihre Anfrage von Rechtsanwalt Andreas Fischer einholen:

Kostenlose Ersteinschätzung
Beratungsschwerpunkte:
Arbeitsrecht, Baurecht, Erbrecht, Familienrecht, Forderungseinzug / Inkasso, Handelsrecht, Mietrecht, Urheberrecht
Durchgeführte Beratungen:
179 Telefongespräche
18 Chatgespräche
296 X-Mails
1056 Fragen am schwarzen Brett
Ich biete:
Erstberatung durch einen qualifizierten Rechtsanwalt und eine anwaltliche Einschätzung zum weiteren Vorgehen, eventuell erhalten Sie auf Nachfrage auch einen unverbindlichen ersten Kostenvoranschlag über eine Mandatsübernahme. Gegebenenfalls können auch, nach Einarbeitung, die Erfolgsaussichten näher ermittelt werden.
Abschlüsse und Qualifikationen:
1. und 2. juristisches Staatsexamen. US-amerikanisches Examen Certified Public Accountant (vergleichbar mit deutschem Steuerberater bzw. Wirtschaftsprüfer). Außerordentliches Mitglied im IDW (Institut der Wirtschaftsprüfer).

Gerichtlich beeidigter Dolmetscher und Übersetzer für die Sprachen Englisch und Deutsch. Mitglied in der ATA (American Translators Association).

Veröffentlichungen:

E-Buch AGB für Praktiker, 2019
Informationen:
Zertifiziert   Geld-Zurück-Garantie  
Follower:
12
Rechtliche Angaben:
Anzeigen

Es werden nur Erfahrungen und Bewertungen von Personen gelistet, die eine Beratung durch einen Experten über yourXpert in Anspruch genommen haben.

Wie prüfen wir die Echtheit von Kundenbewertungen?

Kundenbewertungen, die als verifiziert gekennzeichnet sind, wurden von Kund*innen getätigt, die mit ihrem registrierten Kundenkonto eine kostenpflichtige Beratung erworben haben. Nach Zahlung und Beratungsabschluss erhalten unsere Kund*innen einen Bewertungslink und haben darüber die Möglichkeit, eine entsprechende Bewertung abzugeben.

Bei unseren Bewertungen handelt es sich ausschließlich um verifizierte Bewertungen.

Der auf den Profilen unserer Expert*innen angezeigte Bewertungsdurchschnitt setzt sich ausschließlich aus verifizierten Bewertungen zusammen. Jeder Bewertung wird für die Berechnung des Bewertungsdurchschnitts dabei die gleiche Gewichtung zugemessen.

Wir veröffentlichen alle Kundenbewertungen, unabhängig von der Anzahl der vergebenen Sterne. Eine Löschung findet nur statt, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind (z.B. beleidigender Inhalt).

Durchschnittliche Bewertung:
(369 Bewertungen)

Beratungsschwerpunkte (Alle | Keine):














369 Kundenbewertungen:





Displaying 1-50 of 369 results.
12.09.2022
Handelsrecht

Schnelle und unkomplizierte Hilfe bezüglich Abschluss eines Kommissionsgeschäfts. Vielen Dank!

verifiziert

24.08.2022
Arbeitsrecht

sehr professionell und kompetent, sehr kurze Antwort- und Reaktionszeiten, 200% Zufriedenheit und jederzeit wieder.

verifiziert

05.08.2022
Internetrecht

super!

verifiziert

08.07.2022
Mietrecht

Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für die kurzfristige Überprüfung meiner Nebenkostenabrechnung das Jahr 2020 betreffend.
Nicht jede Aussage im Prüfvermerk ist zutreffend und kann nicht unwidersprochen bleiben:
Die Nebenkosten-Vorauszahlungen betragen nicht, wie ausgewiesen 140,00 €, sondern wie aus den persönlichen Anmerkungen zu entnehmen war: „Unsere monatlichen Vorauszahlungen für Nebenkosten betragen z. Zt. 70,00 € für Verwaltung, 98,00 € für Gas/Wärme und 22,00 € für Wasser, also insgesamt 190,00 €.“
Weiterhin wird im Prüfvermerk darauf hingewiesen, dass bei der Abrechnung FIBA vom 18.11.2021 die Seitenzahl fehlt, dass allerdings bei der NK-Abrechnung (5 Posten) das Datum und die Unterschrift fehlen, wird nicht festgestellt. Auch ein gravierender Rechenfehler bei der Rückerstattung von Vorauszahlungen zum Nachteil des Vermieters findet keine Beachtung. Die Aussage bezüglich der Abrechnungen des Aufzugs halte ich für fragwürdig, angesichts der nachfolgend aufgeführten Punkte:
Zitat aus NEBENKOSTEABRECHNUNG.COM (https://www.nebenkostenabrechnung.com/aufzug/):
Umlagefähig sind weiterhin die Kosten für die regelmäßige Wartung des Aufzuges und die Überprüfung durch den TÜV (alle drei Jahre), jedoch keine allgemeinen Instandhaltungskosten und kleinere Ersatzteile für den Aufzug oder die Kosten für einen Stördienst. (LG Hamburg, 27.06.00, 316 S 15/00).
Bei Vollwartungsverträgen (auch Vollunterhaltungsdienst oder Komplettwartungsverträge genannt) muss der Vermieter den Teil für Instandhaltungen bzw. Reparaturen am Aufzug ausweisen und darf diese Kosten nicht umlegen (LG Berlin, Urteil vom 22.9.06 – 64 S 198/06).
Ist ein genauer Ausweis der nicht umlegbaren Instandhaltungskosten nicht möglich, muss der Vermieter rund 40 bis 50 Prozent der Kosten als Pauschale herausrechnen. Die restlichen 50 bis 60 Prozent der Vollwartungskosten darf er auf die Mieter umlegen (LG Duisburg, Urteil v. 02.03.2004, WuM 2004, 717).
Insgesamt bin ich über das Ergebnis in Teilen sehr enttäuscht, vor allem unter Beachtung der Versprechen auf Ihrer Webseite.
Plauen, den 08.07.2022
Mit freundlichen Grüßen

Wilfried Schrock

verifiziert

Antwort des Experten: Zu Ihrem Kommentar vom 08.07.2020 nehmen wir Stellung wie folgt:

vielen Dank für die kurzfristige Überprüfung meiner Nebenkostenabrechnung das Jahr 2020 betreffend.
Antwort: gerne geschehen.

Nicht jede Aussage im Prüfvermerk ist zutreffend und kann nicht unwidersprochen bleiben:

Stellungnahme: Hier wäre es wünschenswert gewesen, dass Sie erst einmal von der Möglichkeit Gebrauch gemacht hätten, auf die ich in meiner Antwort ausdrücklich hingewiesen habe, nämlich Rückfragen zu stellen und die Angelegenheit unbürokratisch einfach zu klären.

Frage: Die Nebenkosten-Vorauszahlungen betragen nicht, wie ausgewiesen 140,00 €, sondern wie aus den persönlichen Anmerkungen zu entnehmen war: „Unsere monatlichen Vorauszahlungen für Nebenkosten betragen z. Zt. 70,00 € für Verwaltung, 98,00 € für Gas/Wärme und 22,00 € für Wasser, also insgesamt 190,00 €.“

Stellungnahme: Es trifft nicht zu, dass dies Ihren persönlichen Anmerkungen zu entnehmen war.

Leider hatten Sie es versäumt, zu den geleisteten Vorauszahlungen hinreichend präzise Mitteilungen zu machen.

Wenn Sie im Jahre 2022 schreiben, dass Ihre „Nebenkosten-Vorauszahlungen“ "zur Zeit" Euro 190 betragen, dann haben Sie damit noch längst nichts zu den von Ihnen gezahlten Nebenkosten-Vorauszahlungen im Jahre 2020 mitgeteilt. Wenn Sie sich darüber aber in Ihrer Fragestellung vollkommen ausschweigen, darf ich davon ausgehen, dass diese Frage damals kein Thema war, Ihre Vorauszahlungen in der Abrechnung also zu Ihrer Zufriedenheit berücksichtigt worden waren. Mir nun fehlende Berücksichtigung von Informationen vorwerfen zu wollen, die mir nicht vorliegen und die Sie mir aber selbst vorher nicht mitgeteilt haben, halte ich für wirklich unfair.
Fortgesetzte Rückfrage: Weiterhin wird im Prüfvermerk darauf hingewiesen, dass bei der Abrechnung FIBA vom 18.11.2021 die Seitenzahl fehlt, dass allerdings bei der NK-Abrechnung (5 Posten) das Datum und die Unterschrift fehlen, wird nicht festgestellt. Stellungnahme: Nun, und was möchten Sie damit genau sagen? Mir ging es darum, dass ich in meinem Prüfbericht auf die betreffende Seite der Abrechnung so nicht verweisen kann. Datum und Unterschrift auf der Abrechnung ist unüblich und wurde von mir auch nicht beanstandet.
Auch ein gravierender Rechenfehler bei der Rückerstattung von Vorauszahlungen zum Nachteil des Vermieters findet keine Beachtung.
Stellungnahme: Das beanstanden Sie jetzt zum zweiten Mal, siehe Erörterung weiter oben.

Frage fortgesetzt: Die Aussage bezüglich der Abrechnungen des Aufzugs halte ich für fragwürdig, angesichts der nachfolgend aufgeführten Punkte:
Zitat aus NEBENKOSTEABRECHNUNG.COM (https://www.nebenkostenabrechnung.com/aufzug/):
Umlagefähig sind weiterhin die Kosten für die regelmäßige Wartung des Aufzuges und die Überprüfung durch den TÜV (alle drei Jahre), jedoch keine allgemeinen Instandhaltungskosten und kleinere Ersatzteile für den Aufzug oder die Kosten für einen Stördienst. (LG Hamburg, 27.06.00, 316 S 15/00).
Bei Vollwartungsverträgen (auch Vollunterhaltungsdienst oder Komplettwartungsverträge genannt) muss der Vermieter den Teil für Instandhaltungen bzw. Reparaturen am Aufzug ausweisen und darf diese Kosten nicht umlegen (LG Berlin, Urteil vom 22.9.06 – 64 S 198/06).
Ist ein genauer Ausweis der nicht umlegbaren Instandhaltungskosten nicht möglich, muss der Vermieter rund 40 bis 50 Prozent der Kosten als Pauschale herausrechnen. Die restlichen 50 bis 60 Prozent der Vollwartungskosten darf er auf die Mieter umlegen (LG Duisburg, Urteil v. 02.03.2004, WuM 2004, 717).

Stellungnahme: zunächst einmal stellt ist das Zitieren von nicht juristisch vorgebildeten Internetfundstellen sowie von Einzelurteilen eines Landgerichts nicht wirklich die Rechtslage dar.

Außerdem sollten Sie sich mindestens die Mühe machen, die Urteile auch zu lesen. Ich hatte Ihnen in meiner Antwort vollkommen korrekt die Rechtslage zum Thema Aufzüge wiedergegeben.

Zitat Randziffer 18 des von Ihnen zitierten Urteils:

„Indes ist von den in die Abrechnungen eingestellten Aufzugskosten ein weiterer Abzug vorzunehmen. Unstreitig haben die Kläger mit der Fa. einen "Vollunterhaltungsdienst-Vertrag" geschlossen, durch den die gesamte Pflege und Instandhaltung des Aufzuges abgedeckt ist.“ –

Diese - im Urteil unstreitige - Sachlage liegt vorliegend doch überhaupt nicht vor. Juristisch nennt man das eine "Sachverhaltsquetsche".

Wenn Sie allerdings einen "Vollunterhaltundsdienst-Vertrag" hätten und es unstreitige Anhaltspunkte gibt, dass Ihr Vermieter nicht abrechenbare Teile abgerechnet hat, und erst dann, könnten Sie vorgehen wie beschrieben.

Insgesamt muss ich daher Ihre juristisch voll und ganz nicht begründete Kritik an meiner Arbeit zurückweisen, wünsche Ihnen aber dennoch ein gutes Gelingen.

04.07.2022
Arbeitsrecht

Hallo Herr Fischer,
vielen Dank für Ihre Antwort und eine sehr gute Vorbereitung eines Verhandlungsgespräches .
Bitte abwarten mit dem Postversand vom Schreiben, bis ich Ihnen eine zeitnahe Information dazu weitergebe. Danke Ihnen. (... Ich hoffe, das funktioniert noch über dem Portal, Sie haben den Fall automatisch geschlossen, ohne event. Rückfragen). Beste Grüße VP

verifiziert

02.07.2022
Arbeitsrecht

Schnelle, professioneller und kompetenter Rat mit Vorschläge für eine Verbesserung. Mein Anwalt war krank und ich benötigte ein schnellen Rat für das weitere Vorgehen. Sehr zu empfehlen. Sein Gutachten deckt sich ähnlich wie dessen meines Anwalts.

verifiziert

30.06.2022
Arbeitsrecht

Seit langem als Klient von Herrn Fischer in diversen rechtlichen Angelegenheiten sachlich perfekt begleitet, und mit optimalen Resultaten / Outcome. Herzlichen Dank.

verifiziert

27.06.2022
Zivilrecht

Sehr zufrieden - lösungsorientierte und praktische Hinweise bei der rechtlichen Prüfung komplexere Verträge.

verifiziert

09.06.2022
Kaufrecht

Ich bin sehr zufrieden!

verifiziert

03.06.2022
Mietrecht

Gut und schnell

verifiziert

02.06.2022
Arbeitsrecht

Danke!!

verifiziert

30.05.2022
Arbeitsrecht

Voll und ganz zufrieden.

verifiziert

20.05.2022
Erbrecht

Sehr schnelle, ausführliche und auf den Punkt gebrachte Antwort. Vielen Dank für den schnellen Rat.

verifiziert

20.05.2022
WEG Recht

Kompetente Beratung bei der Nebenkostenabrechnung . Herr Fischer geht auf Fragen ausführlich ein und sendet das Ergebnis nachher per PDF. Vielen Dank - hier wurde ich geholfen!!

verifiziert

29.04.2022
Strafrecht

Super schnelle Bearbeitung und ein toller Service.

Vielen dank.

verifiziert

18.04.2022
Arbeitsrecht

Herr Fischer bietet eine umfassende Beratung. Die Hinweise zu Klauseln ist sehr hilfreich. Daher uneingeschränkt zu empfehlen.

verifiziert

31.03.2022
Familienrecht

RA Fischer hat uns mit der Beratung sehr weitergeholfen

verifiziert

22.03.2022
Mietrecht

Schnelle und verständliche Antwort

verifiziert

17.03.2022
Arbeitsrecht

Sehr schnelle und gute Antworten

verifiziert

12.03.2022
Arbeitsrecht

Noch ein Tipp: Hier sind die TVöD-Vertragsformulare öffentlich zum Download und siehe da, mein Arbeitsvertrag ist damit identisch, was durchaus beruhigend wirkt:
https://www.bmi.bund.de/DE/themen/oeffentlicher-dienst/tvoed/arbeitsvertragsmuster/arbeitsvertragsmuster-node.html

verifiziert

09.03.2022
Urheberrecht

Herr Fischer hat mir im Zuge des Aufsetzens eines Lizenzvertrags als Urheber einer Kreativ-Dienstleistung sehr geholfen - die Beratung war sehr ausführlich, kompetent und stets fristgerecht. Für Rückfragen war der Rechtsanwalt schnell greifbar und hatte immer die passenden Lösungen parat. Eine Zusammenarbeit kann ich sehr empfehlen - jederzeit gerne wieder.

verifiziert

18.02.2022
Mietrecht

Quick, clear and comprehensive legal advise!!
Highly recommended

verifiziert

17.02.2022
Urheberrecht

Sehr umfangreiche Auskunft, netter kontakt.
Werde gerne wenn nötig wieder seinen Rat beanspruchen.

verifiziert

17.02.2022
Mietrecht

Sehr schnelle Bearbeitung der eigentlichen Frage, plus dem Angebot die Angelegenheit auch außergerichtlich weiter zu begleiten. Sehr zu empfehlen

verifiziert

Antwort des Experten: Vollkommen richtig, aber wohl nur auf der Grundlage der 52 qm

01.02.2022
Arbeitsrecht

Schnelle und professionelle Prüfung meines Arbeitsvertrages, netter Kontakt. Vielen Dank nochmal

verifiziert

17.01.2022
Strafrecht

Jeder zeit wieder.... super freundlich... super kompetent...????

verifiziert

22.12.2021
Immobilienrecht

Sehr schnell, ausführlich und auch detailliert auf unsere Fragen eingegangen, vielen Dank

verifiziert

21.12.2021
Arbeitsrecht

Herr Fischer ist ein super Anwalt. Kann ich nur weiterempfehlen. Ziel erreicht.

verifiziert

14.12.2021
Arbeitsrecht

Herr Fischer hat mir in meinem Anliegen sehr gut weiterhelfen können und mir durch seine Expertise meine noch vorhandenen Bedenken bezüglich meines neuen Arbeitsvertrages nehmen können. Vielen Dank dafür.

verifiziert

21.11.2021
Mietrecht

Sehr schnell und zuverlässig!

verifiziert

12.11.2021
Arbeitsrecht

Guter und guter Kontakt, auch telefonisch zu erreichen.

verifiziert

18.10.2021
Erbrecht

Fachlich kompetente, zuverlässige und schnelle Einschätzung meines Falles; Hinweise auf weiterführende Wege, welche für mich als 80jähriger und geringer Rente niemals eingeschätzt hätten werden können. Auch der Umgang mit der modernen Kommunikationstechnik in dieser Sache, hat reibungslos und termingenau funktioniert, ohne dass lange Telefonate notwendig waren, da Herr Fischer zielgenau die zur Verfügung gestellten Schriftstücke analysieren konnte und unmittelbar geantwortet hat. Mir bleiben dadurch vorerst unnötige Ortstermine und damit verbundene Fahrtwege erspart. Gerne werde ich dieses Portal weiterempfehlen ggf. bei Bedarf wieder nützen.

verifiziert

05.10.2021
Forderungseinzug / Inkasso

Wie immer sehr gut!

verifiziert

19.09.2021
Arbeitsrecht

Schnelle umfangreiche Antwort erhalten

verifiziert

12.09.2021
Arbeitsrecht

Herr Fischer hat mein Anliegen kompetent, freundlich und zuverlässig bearbeitet. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Gerne wieder.

verifiziert

09.09.2021
Arbeitsrecht

Ausgesprochen gute Rechtsberatung in Form einer detaillierten und schnellen Antwort auf diesem Portal von Herrn Fischer. Auch auf meine kostenfreie Rückfrage bekam ich nochmals am gleichen Tag ein detailliertes Feedback. Meine Fragen wurden vollständig geklärt.

Herzlichen Dank!

verifiziert

07.09.2021
Arbeitsrecht

Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben hinsichtlich der Erstellung eines Arbeitszeugnisses als Arbeitgeber. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut und ich fühlte mich sehr gut beraten.

verifiziert

03.09.2021
Mietrecht

Vielen Dank für Ihre Prüfung der Nebenkostenabrechnung.

verifiziert

23.08.2021
Urheberrecht

Sehr gute Beratung mit konkreten Antworten, umsetzbare Handlungsempfehlungen, weiterführende Tipps samt Link-Hinweisen.

verifiziert

17.08.2021
Mietrecht

Wie immer schnell, ausführlich und kompetent.

verifiziert

09.08.2021
Arbeitsrecht

Äußerst kompetenter Anwalt, sehr hilfsbereit und sachkundig auch bei komplizierteren Angelegenheiten, die nicht nur deutsches Recht betreffen.

verifiziert

06.08.2021
Arbeitsrecht

Kurz, umfangreich und zielorientiert.

verifiziert

03.08.2021
Handelsrecht

Super. Ausführliche Auskunft nebst konkreten Handlungsempfehlungen. Jederzeit wieder.

verifiziert

13.07.2021
Baurecht

Andreas Fischer hat schnell und verständlich geantwortet und uns so durch den Vertragsprozess begleitet. Vielen Dank dafür!

verifiziert

05.07.2021
WEG Recht

Ich erhielt von Herrn Fischer eine prompte und mehr als ausführliche und informative Antwort. Besser geht es nicht und ist von mir so nicht erwartet worden.Vielen vielen Dank!
S. Rotthaus

verifiziert

27.05.2021
Internetrecht

Sehr nette, kompetente Rechtsberatung!

verifiziert

19.05.2021
Arbeitsrecht

Dieser Anwalt hat sich sehr viel Zeit genommen und hat alles ausführlich erklärt. Kann ich nur wärmstens weiterempfehlen.

verifiziert

19.05.2021
Strafrecht

Kompetente Beratung, sehr ausführlich auf meine Fragen eingegangen.

verifiziert

22.04.2021
Mietrecht

Vielen Dank Herr Fischer für Ihre Unterstützung. Ich bin mit Ihrer Leistung sehr zufrieden und konnte die einzelnen Punkte im Mietvertrag nun besser verstehen. Viele Grüße, I. H..

verifiziert

14.03.2021
Arbeitsrecht

Gute Arbeit.

verifiziert

Displaying 1-50 of 1321 results.
BetreffKategorie
Patent anmeldenPatentrecht
Lebte bis Mai 2021 in USA. Wo muß ich Steuer zahlen?Steuerrecht
Pre-nuptial agreementKostenlose Ersteinschätzung - Recht
Gesellschaftsvertrag erstellen, ändern oder prüfenÖffentliches Recht
Kundenreferenz - WettbewerbsrechtGewerblicher Rechtsschutz
Arbeitsrecht - Erstellung ArbeitsvertragArbeitsrecht
BetriebsratArbeitsrecht
AGB, Datenschutzerklärung etc. für ein soziales Netzwerk und Marktplatz benötigtKostenlose Ersteinschätzung - Recht
Abmahnung wegen Markenrechtsverletzung / Eintragung MarkeMarkenrecht
Nebenkostenabrechnung prüfen + Schreiben an VermieterMietrecht
Erbschaftssteuer umgehen – 5 Tricks zum Steuern sparen!Erbrecht
Vertrag prüfenPachtrecht
Arbeitszeugnis einklagen – wie geht das?Arbeitsrecht
InkassoforderungKostenlose Ersteinschätzung - Recht
Schimmelbefall - Wer zahltKostenlose Ersteinschätzung - Recht
Nebenkostenabrechnung prüfen + Schreiben an VermieterMietrecht
Notarvertrag prüfen lassenImmobilienrecht
Tenant agreementKostenlose Ersteinschätzung - Recht
Gegen mich eingeleitetes Disziplinarverfahren als PolizeivollzugsbeamterBeamtenrecht
Nießbrauchrecht bei geerbter ImmobilieErbrecht
Bauträger stellt Gemeinschaftseigentum nicht fertigKostenlose Ersteinschätzung - Recht
Disziplinarverfahren aufgrund Beleidigung (ohne Strafverfahren)Berufsrecht
Mietvertrag prüfenMietrecht
Arbeitszeugnis prüfen lassen - PremiumArbeitsrecht
WEG / Zustimmung WohnungsverkaufWEG Recht
Schutz eines Markennamens inkl. LogoKostenlose Ersteinschätzung - Recht
Nebenkostenabrechnung prüfen + Schreiben an VermieterMietrecht
1.000.000.000USD Facebook Gewinn und SchenkungsurkundeForderungseinzug / Inkasso
Ehevertrag/ErbrechtFamilienrecht
Auflösung einer EigentümergemeinschaftWEG Recht
Mietvertrag prüfenMietrecht
Kontopfändung krankenkasseForderungseinzug / Inkasso
versiegelte Wohnung wegen Freitod des UntermietersMietrecht
VorladungKostenlose Ersteinschätzung - Recht
Fehlende Dokumente / Zahlungen nach VertragsendeKostenlose Ersteinschätzung - Recht
Arbeits- und VertragsrechtVertragsrecht
Angebot 2: Prüfung 50 NK Abrechnungen: ings.1,5 Mio qm GesamtflächeMietrecht
Gehalt nach Kündigung erhaltenArbeitsrecht
Legal fee objectionVerwaltungsrecht
Vergleichsverhandlungen zur MieterhöhungMietrecht
JugendamtFamilienrecht
Betriebskostenabrechnung prüfen + Schreiben an VermieterMietrecht
Lufthansa Tarufvertrag Kündigungsfrist AebeitnehmerArbeitsrecht
Arbeitsvertrag prüfenArbeitsrecht
AGB erstellen + Rechtstexte: Warenverkauf an EndverbraucherInternetrecht
Bauvertrag prüfenImmobilienrecht
Arbeitszeugnis erstellen lassen - Premium IIArbeitsrecht
Gewerbliche Nebenkostenabrechnung prüfen + Schreiben an VermieterMietrecht
INTERNATIONALE SCHENKUNGENSteuerrecht
Erstellung eines Provisionsvertrages für die Vermittlung von KundenanfragenHandelsrecht
* Alle Preise sind Endpreise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer. Gebühr aus dem deutschen Festnetz. Preise bezüglich Mobilfunk können abweichen. Bitte beachten Sie, dass Anrufe nur aus dem deutschen Netz möglich sind.
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche