E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwältin und Notarin)


zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Die Anwalts-, Notariats- und Steuerkanzlei ist insbesondere in den Bereichen Erbrecht, Erbschaftssteuerrecht, Arbeitsrecht und Immobiliarrecht spezialisiert. "
yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 73.747 Beratungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Steuerklasse

| Preis: 91 € | Einkommensteuererklärung
Beantwortet von Rechtsanwältin und Notarin Andrea Fey in unter 2 Stunden

Hallo,
ist es grundsätzlich egal ob man als Ehepaar die Steuerklassenkombination von 3 und 5, oder Beide 4 nimmt. Bleibt die Gesamtsteuerlast im Jahr gleich? also bekommt man bei der einen Kombination nur erst monatlich netto mehr und muss dies dann bei der Steuererklärung ausgleichen?
Oder hat eine bestimmte Steuerklassenkombination in bestimmten Fällen einen tatsächlichen steuerlichen Vorteil?

Gruß
Wolfgang Augst


Sehr geehrte/r Rechtsratsuchende/r, 

nachfolgend nehme ich gerne zu den von Ihnen aufgeworfenen Fragen im Zusammenhang mit der Steuerklassenwahl Stellung: 

Dabei ist zunächst darauf hinzuweisen, dass die monatlich vom Arbeitgeber für Sie abgeführte Lohnsteuer nur eine sog. Erhebungsform der Einkommensteuer darstellt. Dies bedeutet, dass Sie einen Anspruch darauf haben, dass etwaige monatlich zuviel entrichtete Lohnsteuer am Jahresende auf Ihre Jahreseinkommensteuer angerechnet wird, wozu Sie eine Einkommensteuererklärung abgeben können bzw. bei Lohnsteuerklassenwahl 3/5 abgeben müssen. 

Die monatlichen Lohnsteuerabzüge stellen daher letztlich nur eine Vorauszahlung auf die Jahres-Einkommensteuer dar. 

Rein theoretisch bleibt daher die Jahresbelastung dieselbe, egal welche Lohnsteuerklassen Sie wählen. 

Allerdings sind die Steuerklassen 4/4 so angelegt, dass Sie meist einen Anspruch auf Steuerrückzahlung am Jahresende haben, da Sie im allgemeinen meist Sonderausgaben wie bspw. Haftpflichtversicherung, Kfz-Versicherung, Unfallversicherung o.ä. haben, was die Jahressteuer mindert. Da diese Sonderausgaben aber bei jedem Steuerpflichtigen unterschiedlich sind, werden diese Ausgaben bei der Lohnsteuer nicht berücksichtigt. 

Es empfiehlt sich daher, am Jahresende eine Einkommensteuererklärung abzugeben, um eine Steuererstattung - auch bei Steuerklasse 4/4 - zu erhalten. 

Bei der Lohnsteuerklassenwahl 3/5 ist die Abgabe einer Einkommensteuererklärung ohnehin verpflichtend, da eine unterschiedliche Belastung der beiden Einkommen mit Lohnsteuer entsteht, die am Jahresende ausgeglichen werden muss, da die Lohnsteuer nur eine Vorauszahlung auf die Einkommensteuer ist und daher bereinigt werden muss. 

Bei Steuerklasse 3 finden die geringsten Lohnsteuerabzüge statt, bei 4 die regulären und bei 5 die höchsten. 

Es kann daher durchaus einen monatlichen Liquiditätsvorteil bringen, wenn der Ehegatte mit einem weit höheren Einkommen Steuerklasse 3 wählt und der andere 5. Dann haben Sie zwar monatlich als Ehepaar mehr Netto vom Brutto, müssen aber aller Voraussicht nach am Jahresende Steuern nachzahlen.   

Wenn allerdings der weniger Verdienende voraussichtlich bald Lohnersatzleistungen wie Arbeitslosengeld, Elterngeld etc. erhalten wird, ist es grds. günstiger, wenn der besser Verdienende in Steuerklasse 5 und der schlechter Verdienende in Steuerklasse 3 wechselt. 

In jedem Fall bleibt aber die Jahresgesamtsteuerlast gleich.

Ich hoffe, Ihnen mit meinen Anmerkungen weitergeholfen zu haben, wünsche Ihnen viel Erfolg und stehe Ihnen gerne für etwaige Rückfragen zur Verfügung. 

Für das mir entgegengebrachte Vertrauen darf ich mich bedanken und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Andrea Fey

Rechtsanwältin und Notarin

Fachanwältin für Steuerrecht

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Ähnliche Fragen