E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
online

zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"Schnelle & unkomplizierte Hilfe vom Anwalt! Nutzen Sie die Telefon-Hotline oder den Chat & erhalten direkt eine Einschätzung für Ihr Problem! - Rechtsanwalt für alle Rechtsfragen, z.B. des Internet-, Miet-, Urheber-, Vertrags-, Zivilrechts & mehr."
163 Antworten
Beratungsschwerpunkte: Datenschutzrecht, Erbrecht, Forderungseinzug , Gewerblicher Rechtsschutz, Immobilienrecht, IT Recht, Kaufrecht, Markenrecht, Medienrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht, Vertragsrecht, Schadensersatz, Internetrecht
yourXpert wurde ausgezeichnet
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Weiteres unter servicevalue.de
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 8.241 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Mietrecht

13.09.2017 | Preis: 40 € | Mietrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte in unter 2 Stunden

Fragestellung

Guten Tag Herr Schulte,

ich hatte ein Zimmer legal vermietet. das Mietverhältnis endete Ende Januar 2017.
Der Mieter hat jedoch den Dauerauftrag für die Mietzahlungen in Höhe von 300€ nicht storniert, so dass die Mietzahlungen immer weiterliefen. Dummerweise habe ich das erst am 08.09.2017 bemerkt. Mein Fehler.
Muss ich ihm das Geld zurückerstatten?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen,

T. V.

Antwort des Experten

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

aufgrund Ihrer gemachten Angaben möchte ich Ihre Frage, wie folgt, beantworten:

Sofern ich Sie richtig verstanden habe, wurde das Mietverhältnis für das Zimmer zum 31.01.2017 beendet, besteht ab dann also nicht mehr.

Für die danach erhaltenen Mietzahlungen des ehemaligen Mieters besteht somit kein Rechtsgrund mehr. Insofern sind Sie ungerechtfertigt bereichert. Im Ergebnis werden Sie diese Beträge an den ehemaligen Mieter wieder auskehren bzw. zurück überweisen müssen.

Hoffentlich konnte ich Ihnen weiterhelfen. Über eine Bewertung von 5 Sternen würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte
Rechtsanwalt

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

440 Experten stehen Ihnen zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Danke für die schnelle Antwort auf meine Frage!
Auch wenn mir die Antwort nicht gefällt aber recht ist nun einmal Recht... Deswegen frag ich ja.