E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Steuerberater)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Ihr Ansprechpartner bei: Vermietung, Immobilienbesteuerung, GmbH, Einkommensteuer, Erbschaft- und Schenkungsteuer, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer oder Finanzbuchhaltung: Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie mich einfach!"
yourXpert wurde ausgezeichnet
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 15.337 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Einkommensteuer

| Preis: 28 € | Einkommensteuererklärung
Beantwortet von Steuerberater Knut Christiansen

Unser Sohn hat 2017 und 2018 jeweils einen mehrwöchigen Sprachkurs in Spanisch auf Mallorca belegt. Dabei handelte es sich um einen so genannten „Intensiv“-Sprachkurs mit täglich 5 Stunden Sprachunterricht in kleinen Gruppen.

Der Sinn der Spanischkurse lag allgemein darin, für das spätere Studien- und Berufsleben durch die weitere Fremdsprache bessere Chancen zu gewährleisten.

Unser Sohn war während des 1. Sprachkurses noch minderjährig, während des zweiten Sprachkurses volljährig. Der 1. Sprachkurs hat nach dem Abitur stattgefunden, der 2. vor dem Studienbeginn am 01.10.2018.

Frage ist, ob wir die relativ hohen Kosten dieser langen Sprachkurse steuerlich geltend machen können.


Guten Tag!

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen wie folgt beantworten möchte.

Sprachkurse und die damit verbundenen Aufwendungen lassen sich steuerlich nur absetzen, wenn diese im Zusammenhang mit einem ausgeübten Beruf oder einer Ausbildung bzw. einem Schulabschluss stehen. In Ihrem Fall sehe ich daher keine Möglichkeiten, diese Kosten steuerlich zu berücksichtigen. 

Ich bedauere Ihnen keine erfreulichere Auskunft geben zu können. Sollten Sie noch Rückfragen haben, so stellen Sie diese gerne ein. Weiterhin freue ich mich über eine positive Bewertung.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Ähnliche Fragen