Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Widerruf von notarieller Vollmacht

| Preis: 100 € | Zivilrecht
Beantwortet von Rechtsanwältin Anja Merkel, LL.M.

Es existieren zwei notarielle Vollmachten über alle Lebenslagen, inkl. Konten und Immobilen.
Diese wurden aufgrund zu erwartender Gesundheitsprobleme vor einer Kopfoperation

1. Meine Frau ist Vollmachtgeberin an meine Tochter und mich, mit jeweiliger Einzelvertretung und Erlaubnis Untervollmachten einzurichten.
Original - Ausfertigung in meinen Händen, Kopie meiner Tochter in deren Händen.

2. Ich bin Vollmachtgeber an meine Frau und an meine Tochter mit jeweiliger Einzelvertretung und Erlaubnis Untervollmachten einzurichten.
Original - Ausfertigung in meinen Händen, Kopie meiner Tochter in deren Händen.

Aufgrund gravierenden Vertrauensverlustes in meine Tochter möchte ich dieser meine
Vollmacht entziehen, gleichzeitig auch meiner Frau wegen fortgesetzter körperlicher und psychischer Erkrankung und negativer Einflussnahme meiner Tochter auf meine Frau und Vertrauensbruch / Illoyalität / Mobbing mir gegenüber.
Meine Frau ist sehr negativ mir gegenüber, Pflegegrad 4.
Meine Tochter wohnt 700 km weit weg in Berlin, wir wohnen in Ettlingen bei Karlsruhe.
Sie kümmert sich selten um ihre Mutter. Ich werde mich trennen müssen, aus gesundheitlichem Selbstschutz.

Fragen:
1.
Wie soll/ muss ich wegen des Entzuges meiner Vollmachten (Pkt. 2) an Frau und Tochter vorgehen?
2.
Kann ich als einer der Vollmachtnehmer meiner Frau (Pkt. 1) meiner Tochter deren Einzelvollmacht entziehen? Alternative? Vorgehen?

Vielen Dank.

Siegfried Wentsch
0172 6209058
wentschs@aol.com

Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für die Nutzung von Yourxpert.

Ich beantworte Ihr Anliegen auf Basis Ihrer Angaben folgendermaßen:

1. Wie soll/ muss ich wegen des Entzuges meiner Vollmachten (Pkt. 2) an Frau und Tochter vorgehen?

Zunächst einmal müssen Sie Vollmachten gegenüber Ihrer Tochter und Frau widerrufen und die Herausgabe der Vollmachtkopie fordern. Die Vollmacht bleibt grundsätzlich solange bestehen, bis die Vollmachturkunde zurückgegeben oder für kraftlos erklärt wird, vgl. § 172 Abs. 2 BGB.

Um einen Schaden durch mögliche Herausgabe Weigerung zu begegnen, empfiehlt sich folgendes Vorgehen:

Widerrufen Sie schriftlich und nachweislich, d.h. Einschreiben, Fax, Einwurfschreiben.
Am besten Sie fertigen vom Widerruf mehrere Kopien und lassen diese beglaubigen.
Da Sie schreiben, dass es sich um notarielle Vollmachten handelt, so informieren Sie den Notar über den Widerruf, bzw. lassen Sie gleich die Widerrufs Kopien von diesem beglaubigen.
Die beglaubigten Widerrufs Kopien können Sie Dritten (z.B. Ihrer Bank etc.) zukommen lassen und diese so über den Widerruf informieren.
Die zwar widerrufene, aber nicht herausgegebene Vollmacht gilt nämlich gegenüber einem Dritten dann nicht weiter, wenn dieser das Erlöschen der Vertretungsmacht durch Ihre Anzeige kannte oder fahrlässig nicht kannte vgl. §§ 173, 122 Abs. 2 BGB.

Schlussendlich können Sie bei Herausgabe Weigerung die Vollmacht gerichtlich für kraftlos erklären lassen, vgl. § 176 BGB und die Herausgabe der Vollmachtkopien gerichtlich durchsetzen.


Wissen Sie bereits, dass Sie eine neue notarielle Vollmacht erstellen möchten, so sollte auf dieser vermerkt werden, dass ältere Vollmachten widerrufen und durch diese ersetzt werden.


2. Kann ich als einer der Vollmachtnehmer meiner Frau (Pkt. 1) meiner Tochter deren Einzelvollmacht entziehen? Alternative? Vorgehen?

Nein.
Dies wurde obergerichtlich durch das OLG Karlsruhe, Beschluss vom 03.02.2010, Az. 19 U 124/09 entschieden. Erhalten danach mehrere Personen, jede für sich, gleichrangige Generalvollmacht, so ist keiner der Bevollmächtigten befugt, die Vollmacht des anderen zu widerrufen.
Dies gilt grundsätzlich auch für den Fall, dass der Vollmachtgeber mangels Geschäftsfähigkeit nicht mehr in der Lage ist, selbst über den Widerruf der Vollmacht zu befinden.
In einem solchen Fall ist, falls erforderlich, ein Kontrollbetreuer zu bestellen, vgl. § 1896 Abs.3 BGB.


Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche Rechtsberatung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste rechtliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.

Beste Grüße

Anja Merkel, LL.M.
Rechtsanwältin

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage bezüglich des Widerrufs einer notariellen Vollmacht?

Schildern Sie Ihren Fall und erhalten Sie von unseren Rechtsanwälten kostenlos und unverbindlich Angebote zur Lösung Ihres Falles!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Wie prüfen wir die Echtheit von Kundenbewertungen?

Kundenbewertungen, die als verifiziert gekennzeichnet sind, wurden von Kund*innen getätigt, die mit ihrem registrierten Kundenkonto eine kostenpflichtige Beratung erworben haben. Nach Zahlung und Beratungsabschluss erhalten unsere Kund*innen einen Bewertungslink und haben darüber die Möglichkeit, eine entsprechende Bewertung abzugeben.

Bei unseren Bewertungen handelt es sich ausschließlich um verifizierte Bewertungen.

Der auf den Profilen unserer Expert*innen angezeigte Bewertungsdurchschnitt setzt sich ausschließlich aus verifizierten Bewertungen zusammen. Jeder Bewertung wird für die Berechnung des Bewertungsdurchschnitts dabei die gleiche Gewichtung zugemessen.

Wir veröffentlichen alle Kundenbewertungen, unabhängig von der Anzahl der vergebenen Sterne. Eine Löschung findet nur statt, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind (z.B. beleidigender Inhalt).

Schnell klar, sehr gut. Ich komme wieder. verifiziert

Ähnliche Fragen


yourXpert:
(Rechtsanwältin)
Termin?
Tel. 1,99 € / Min
Chat 2,49 € / Min
Termin vereinbaren
210 Bewertungen

"Kompetente, schnelle und verständliche Rechtsberatung. "
410 Antworten
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche