E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwältin)


zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"Unsere bundesweit agierende Kanzlei stellt die außergerichtliche Einigung in den Vordergrund. Von A wie Abmahnung bis Z wie Zwangsvollstreckung suchen wir die für Sie sinnvollste und kostengünstigste Lösung – Testen Sie uns. "
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 15.925 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Vorkaufsrecht des Mieters

| Preis: 49 € | Mietrecht
Beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle in unter 1 Stunde

Ich habe vor 10 Jahren eine vermietete Wohnung gekauft, die vom Verkäufer in eine Eigentumswohnung umgewandelt wurde. Der Mieter hatte damals Vorkaufsrecht und einen Kündigungsschutz von 10 Jahren.

Ich möchte die Wohnung nun verkaufen. Die Wohnung wird vom gleichen Mieter bewohnt. Hat der Mieter erneut Vorkaufsrecht? Gilt bei Eigentümerwechsel erneut ein Kündigungsschutz und für wie lange?

Vielen Dank im Voraus!


Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ein erneutes Vorkaufsrecht des Mieters besteht nicht.

Dieses gesetzliche Vorkaufsrecht folgt aus § 577 BGB. Es besteht aber nur bei dem ersten Verkauf nach der Umwandlung in Wohnungseigentum (BGH, Urteil vom 22. 06. 2007, Az.: V ZR 269/06)

Dieses Vorkaufsrecht erstreckt sich auf nachfolgende Verkäufe nicht.

Ein Kündigungsschutz besteht nicht, allerdings müssen Kündigungsfristen beachtet werden.

Diese Frist beträgt neun Monate, solange nichts anderes vereinbart worden ist. Dazu müssen Sie den Mietvertrag prüfen.

Sollte der Mietvertrag allerdings vor dem Inkrafttreten des neuen Mietrechts, also dem 01.09.2001 geschlossen sein und nach einer Wohndauer von 10 Jahren eine Verlängerung der Kündigungsfrist auf 12 Monate im Mietvertrag stehen, so ist der Vermieter /Erwerber daran gebunden (BGH, Urteil vom 12.03.2008, Az.: VIII ZR 71/01).


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle, Oldenburg

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Sehr kompetente und auf den Punkt gebrachte Antwort