E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwältin)


zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"Unsere bundesweit agierende Kanzlei stellt die außergerichtliche Einigung in den Vordergrund. Von A wie Abmahnung bis Z wie Zwangsvollstreckung suchen wir die für Sie sinnvollste und kostengünstigste Lösung – Testen Sie uns. "
yourXpert wurde ausgezeichnet
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 15.259 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Unterhaltskosten

| Preis: 53 € | Familienrecht
Beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle in unter 1 Stunde

SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN. ICH HABE EINEN JETZT 17 JAHRIGEN SOHN UND BEKOMME SEID 2 MONATEN UNTERHALT WOFUER ICH SEHR GEKAMPFT HABE. ICH HABE EINE POLIZEILICHE ANZEIGE GEMACHT UND EINEN ANWALT HERAN GEZOGEN. SEID 17 JAHREN BEKOMM ICH NICHTS UND HABE WIRKLICH SO EINIGES GEMACHT, WZB GERICHTSVOLLZIEHER , PFANDUNG USW. DER VATER IST VOR 2 JAHREN EINFACH ABGETAUCHT DA ER TURKE IST UND WAR IN SEINEM LAND. ALS ER ZURUCK KAM WURDE ER AUFGEGRIFFEN. SEID APRIL HAT ER EINEN JOB UND SEID DEZEMBER ZAHLT ER UNTERSCHIEDLICH UNTERHALT PER PFANDUNG. ER HAT 2 WEITERE KLEINERE KINDER UNDAUCH MIT DIESER FRAU LEBT ER NICHT MEHR ZUSAMMEN. MEINE FRAGE IST ES JETZT MUS ICH DIE ANWALTSKOSTEN , GERICHTSKOSTEN UND DIE POLIZEILICHEN KOSTEN ALLES SELBER ZAHLEN ODER KANN ICH DIE BEIM VATER ABRECHNEN. EINIGE KOSTEN WERDEN LAUT MEINEN ANWALT UBER PROZESSKOSTENHILFE ABGERECHNET WAS ABER WOHL BEI WEITEM NICHT REICHT. WARUM SOLL ICH DIE KOSTEN UBERNEHMEN WENN DER VATER SCHON SEID JAHREN SEINEN PFLICHTEN NICHT NACH KOMMT. ICH MUS DAZU SAGEN ICH HABE SCHON VIELE ANWALTE AUF DIESEN FALL GESETZT UND BEI EINEM KAM RAUS DAS ER GAR KEIN ANWALT IST. MEIN VERTRAUEN HALLT SICH DAHER SEHR IN GRENZEN UND KANN ES EIGENTLICH NICHT VERSTEHEN WARUM ICH DIE KOSTEN ZAHLEN SOLL. EINE RECHNUNG MUSSTE ICH SCHON ZAHLEN WAS PFANDUNG UND UBERWEISUNGSBESCHLUSS, 0,3VERFAHRENSGEBUHR ZWNAGSVOLLSTRECKUNG POST UND TELEKOMMUNIKATION DAS SIND GESAMT 469,34 CENT. DIE NACHSTE RECHNUNG BESTEHT LAUT SCHREIBEN MEINES ANWALTS KORRESPONDENZ DER POLIZEI, STAATSANWALT, GERICHTSVOLLZIEHER, GERICHT ECT. WAS KANN ICH JETZT MACHEN UND ICH HOFFE DAS SIE MIR HELFEN KOENNEN DENN DIE KOSTEN UBERSCHLAGEN SICH LANGSAM ZU HOCH. MIT FREUNDLICHEN GRUSS FRAU RAMIREZ


Sehr geehrte Ratsuchende,


ich kann Ihren Unmut nachvollziehen.

Betreffend die Kosten hat der Vater, also der Schuldner, alle bisherigen Kosten der Zwangsvollstreckung auch zu zahlen.

Dafür benötigen Sie auch keinen neuen Titel, diese Kosten werden im Zuge der laufenden Zwangsvollstreckung mit geltend gemacht.

Natürlich will der Anwalt nicht auf sein Geld warten.

Aus diesem Grund kann auch für jede Zwangsvollstreckungsmaßnahme Prozesskostenhilfe beantragt werden.

Dann kann der Rechtsanwalt seine Kosten direkt mit der Staatskasse abrechnen.

Anders verhält es sich mit den Kosten der Strafverfolgung. Diese müssten gesondert gegen den Schuldner geltend gemacht werden.

Da dieser nicht freiwillig diese übernehmen wird, müsste er verklagte werden; bzw. gegen ihn ein Mahnbescheid erwirkt werden.

Insgesamt keine glückliche Situation, da Sie mit Zahlungen nicht nur in Vorleistung treten müssen, sondern diese Zahlungen auch erneut auf dem Gerichtsweg wieder einklagen müssen.

Es ist nach Ihrer Darstellung auch nicht ganz nachvollziehbar, warum es einmal Prozesskostenhilfe gegeben hat und dann wieder nicht.

Das sollten Sie mit Ihrem Anwalt klären.

Hinsichtlich der Kosten im Rahmen der Strafverfolgung werden Sie diese tragen müssen. Prozesskostenhilfe kann dafür nicht bewilligt werden; für die Zwangsvollstreckungsmaßnahmen kann dieses aber beantragt werden und dann kommt keine Zahlungsverpflichtung auf Sie zu.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

ICH KANN RA SYLVIA TRUE.BOHLE SEHR EMPFEHLEN. SUPER ARBEIT UND ECHT RASCHE ANTWORT. SIE HAT WIRKLICH AUF JEDE FRAGE EINE ANTWORT GEGEBEN UND ICH BIN ECHT SUPER ZUFRIEDEN. MAN KANN SIE NUR WEITER EMPFEHLEN

Kommentare

Insgesamt 6 Kommentare
Kunde
23.02.2017 15:47 Uhr
SEHR GEEHRTE RA SYLVIA TRUE -BOHLE. VIELEN LIEBEN DANK FUR DIE ECHT RASCHE RUCKANTWORT. ABER EINE FRAGE WENN ICH DIE NOCH STELLEN DARF DIE ZWANGSVOLLSTRECKUNG WIRD LAUT SCHREIBEN PER PROZESSKOSTENHILFE ABGERECHNET. KANN MAN DENN DEN PFANDUNGS UND UBERWEISUNGSBESCHLUSS U 0,3VERFAHRENSGEBUHR PROZESSKOSTENHILFE ABRECHNEN. WENN ICH DIE STRAFKOSTEN GELTEND MACHE LOHNT ES SICH DENN DANN FINANZIELL UBERHAUPT. DER GERICHTSVOLLZIEHER KANN DER NICHT AUCH UBER DIE PROZESSKOSTENHILFE ABGERECHNET WERDEN. NOCHMALS VIELEN LIEBEN DANK UND FREUNDLICHEN GRUSS FRAU RAMIREZ
Sylvia True-Bohle
23.02.2017 16:34 Uhr
Sehr geehrte Ratsuchende,

die Prozesskostenhilfe wird für eine bestimmte Vollstreckungshandlung beantragt. Wird diese bewilligt erhält man den Beschluss. Dieser wird dann dem Antrag beigefügt und es müssen dann keine Kosten von Ihnen getragen werden. Auch der Gerichtsvollzieher kann von Ihnen dann keine Zahlung verlangen.

Ich kann Ihrer Frage leider nicht entnehmen, ob auch für den Pfändungs- und Überweisungsbeschluss Prozesskostenhilfe bewilligt wurde. Wenn dieses der Fall ist, müssen von Ihnen weder die 0,3 Verfahrensgebühr, noch Gerichtskosten oder Kosten des Gerichtsvollziehers gezahlt werden. Dann rechnen alle mit der Staatskasse ab.

Ich vermag natürlich nicht zu berurteilen, in welcher Höhe bisher Kosten für die Strafverfolgung angefallen sind. So wie Sie den Sachverhalt schildern, könnte es dann in der Tat schwierig sein, an sein Geld zu kommen und dann lohnt es vermutlich nicht.

Das sollten Sie aber mit Ihrem Anwalt besprechen, der den Sachverhalt sicher besser beurteilen kann, da er diesen genau kennt.

Ich wünsche Ihnen aber ungeachtet dessen viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle
Kunde
23.02.2017 16:57 Uhr
AUT DER ABRECHNUNG VOM ANWALT MUSSTE ICH DIE VERFAHRENSGEBUHR UND DIE GERICHTS KOSTEN SOWIE PFANDUNGS UND UBERWEISUNGSBESCHLUSS SELBER TRAGEN ICH BEKAM DAFUER EINE RECHNUNG VON 469,00 EURO. ABER LAUT IHREM SCHREIBEN KANN DIES WOHL PER PROZESSKOSTENHILFE ABGERECHNET WERDEN DANN WERD ICH DEN ANWALT MAL DRAUF ANSPRECHEN WARUM ER DIES NICHT GEMACHT HAT.UND KANN DAS NOCH NACHGEHOLT WERDEN DIESE 469 EUROS WILL ER JETZT VOM UNTERHALT ABZIEHEN DA DAS GELD UBER ANWALTSKONTO LAUFT UND MIR DANN UBERWIESEN WIRD. BIS JETZT HAB ICH ABER AUCH NOCH KEINE RECHNUNG WIEVIEL GELD DIESER UBERWIESEN HAT FUR MONAT FEBRUAR. ICH BIN JETZT SO BISSL IRRETIERT DENN DER ANWALT HAT MIR DAMALS GESAGT BEIM VORGESPRACH DAS ES WICHTIGERE FAELLE GIBT ALS MEINEN WEGEN UNTERHALT. BISHER HAB ICH NICHT BESONDERS GUTE ERFAHRUNGEN GEMACHT MIT ANWALTIN WIE SIE IM ERSTEN SCHREIBEN LESEN KONNTEN. ABER ICH KANN NICHT IMMER NUR SO URTEILEN ES GIBT AUCH ANWALTE DIE SICH WIRKLICH EINSETZTEN UND DAHER BEDANKE ICH MICH HERZLICH. MIT FREUNDLICHEN GRUSS FRAU RAMIREZ
Sylvia True-Bohle
23.02.2017 17:08 Uhr
Sehr geehrte Ratsuchende,

Sie sollten den Anwalt unbedingt nochmal auf die Prozesskostenhilfe ansprechen. Auch muss er ihnen eine Abrechung über die eingehenden Beträge erteilen.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle
Kunde
23.02.2017 17:11 Uhr
ICH BEDANKE MICH RECHT HERZLICH FUER DIE TOLLE UND SCHNELLE BEANTWORTUNG MEINER FRAGEN. MIT FREUNDLICHEN GRUSS UND RECHT HERZLICHEN DANK FRAU RAMIREZ
Sylvia True-Bohle
23.02.2017 17:14 Uhr
Sehr geehrte Ratsuchende,

ich danke für die tolle Bewertung und freue mich, dass ich Ihnen helfen konnte.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle

Ähnliche Fragen