E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwältin)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Schnelle,verständliche und kompetente Hilfe erhalten Sie von erfahrener Rechtsanwältin. Bei mir steht der Kunde und seine Probleme im Mittelpunkt !"
yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 69.335 Beratungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Testament

| Preis: 49 € | Erbrecht
Beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass

Heinz Ilenz
Brückenstrasse 10 e
16244 Schorfheide

Ich bin 72 Jahre , geschieden und habe aus dieser Ehe 3 leibliche Kinder. Mein handschriftliches Testament soll gewährleisten, dass eine Tochter, Dana Seifert und mein Sohn Remo ihren Erbteil erhalten. Die andere Tochter, Nancy, soll ihren Pflichtteil erhalten.
Drei meiner Enkel, die mich in den letzten Jahren umgaben, sollen ebenfalls zu ihren 18. Geburtstag einen geldbetrag erhalten. Micah Ilenz, Leoni und Alexandra Seifert.
Dana soll als Testament Verwalterin tätig sein.
Ich verfüge über ca8000€ auf Konten. Dazu kämen ca. 8000e aus den Verkäufen des Kfz und des Gartens.
Wie gestalte ich das Testament, damit auch die Enkel den einen Anteil erhalten?
Für die mit dem Ableben verbundenen Kosten ist eine ausreichende Sterbegeldversicherung vorhanden.


Mit freundlichem Gruß.
H. Ilenz


Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie sollten in Ihrem Testament Ihre beiden Kinder Dana und Remo zu Alleinerben einsetzen. Damit sorgen Sie dafür, dass die Tochter Nancy nicht zur Erbin wird. Allerdings hat sie in jedem Fall einen Pflichtteilanspruch in Höhe von 1/6 der Erbmasse.

In dem Testament können Sie, wie gewünscht, festlegen, dass Ihre Tochter Dana als Testamentsvollstreckerin fungieren soll. Sie ordnen „Nachlassvollstreckung“ für Ihren Nachlass gem. § 2203 BGB an und bestimmen Dana zur „Vollstreckerin“.

Die Enkel sollen nach Ihrem Wunsch jeweils einen bestimmten Geldbetrag erhalten. Dies kann über ein Vermächtnis erfolgen, d.h. Sie setzen für jedes Enkelkind ein Vermächtnis in Höhe von X EUR aus. Wenn Sie nicht wollen, dass das Geld dem Enkel schon während der Minderjährigkeit zufließt, können Sie zusätzlich bestimmen, dass Dana das Geld bis zur Volljährigkeit verwalten und zum 18. Lebensjahr auszahlen soll.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Stellen Sie bitte Nachfragen, falls solche bestehen, indem Sie Kontakt mit mir aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Fühle mich kompetent, preiswert und nett beraten.

Kommentare

Insgesamt 4 Kommentare
Kunde
24.06.2020 11:58 Uhr
Danke Frau Grass, soweit klar.
Ich möchte aber, daß die Summe, die nach den Ansprüchen der Kinder bleibt, zu gleichen Teilen auf die 3 Enkel aufgeteilt wird.
Was bleibt denn da ca. übrig?
Besten Dank.
Silvana Grass
24.06.2020 14:00 Uhr
Sehr geehrter Ratsuchender,

das verstehe ich leider nicht recht. Wollen Sie denn nun die Kinder zu "Vollerben" bestimmen oder die Enkel? Ich hatte Sie so verstanden, dass die Enkel eine feste Summe X bekommen und die beiden Kinder dann quasi den Rest ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde
24.06.2020 19:04 Uhr
HalloFrau Grass, jetzt ist der Goschen gefallen.
Danke und alles Gute.
M.f.G.
H.Ilenz
Silvana Grass
26.06.2020 19:43 Uhr
Sehr geehrter Ratsuchender,

alles gut und alles Gute :-)

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen