E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Steuerberaterin, Dipl. Finanzwirt)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Ihre Fragen sind meine Herausforderung. Ich versuche Ihr Anliegen schnell und präzise zu lösen und mit einfachen Worten eine Antwort darzustellen. "
yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 73.988 Beratungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Steuerpflicht

| Preis: 69 € | Einkommensteuererklärung
Beantwortet von Steuerberaterin, Dipl. Finanzwirt Regina Joswig in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich plane nach Auslandsaufenthalt die Rückkehr nach Deutschland, meine Familie verbleibt im Auslland.

Fragen:
1) Würde auch ein Zweitwohnsitz zur Abgabe der Steuererklärung in Deutschland verpflichten oder nur der Erstwohnsutz?
2) Kann im (EU-)Ausland gezahltes Schulgeld geltend gemacht werden?
3) Wird die Zahlung von Kindergeld vom Wohnsitz, Erwerbstätigkeit der Eltern oder Steuerpflicht abhängig gemacht?

Danke

N.


Sehr geehrter Herr N.,

zu Ihren Fragen darf ich wie folgt Stellung nehmen:

Auch ein Zweitwohnsitz verpflichtet zur Abgabe der Steuererklärung, wenn Sie sich mehr als 183 Tage hier aufhalten und Einkünfte haben. 

Bitte beachten Sie , dass Sie je nach Stadt Zweitwohnungssteuer bezahlen müssen, wenn Sie sich mit dem Zweitwohnsitz anmelden.

Im EU-Auslang gezahltes Schulgeld können Sie steuerlich geltend machen.

  • Voraussetzung für die Absetzbarkeit von Schulgeld ist, dass Sie Kindergeld erhalten oder Kinderfreibeträge geltend machen können.
  • Bei einer Schule im EU-Ausland müssen Sie nachweisen können, dass der Besuch zu einem allgemein- oder berufsbildenden Abschluss führt.

 Aus meiner Sicht dürfte es daher möglich sein, dass Sie das Schulgeld absetzen können.

Falls Sie arbeitsbedingt nach Deutschland umziehen, können Sie die Umzugskosten geltend machen.

Außerdem dürfte doppelte Haushaltsführung vorliegen.

Bei weiteren Fragen können Sie diese gerne stellen.

Sie erreichen mich auch telefonisch unter 0171-4292667.

Mit freundlichen Grüßen

Regina Joswig

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Ähnliche Fragen