Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Kalkulation/Vergleich Anstellung vs Freiberuf. Tätigkeit Irische Firma

| Preis: 66 € | Existenzgründung
Beantwortet von Steuerberater Björn Balluff

Hallo Herr Balluff,

vielen Dank für das freundliche Telefonat von soeben. Gerne beschreibe ich noch einmal meine Fragestellung und bedanke mich im voraus für die Erstellung einer vergleichenden Kalkulation über eine mögliche a) Festanstellung oder b) freiberufliche Tätigkeit für ein in Dublin, Irland, ansässiges Startup.

Ausgangssituation: Ich stehe im Moment in Verhandlungen mit einem irischen Technologie-Startup, für das ich in den vergangenen Monaten als Management-Beraterin tätig war und in das ich künftig als Internationale Business Developerin einsteigen möchte.

Ich bin deshalb am Überlegen, in welcher Form ich am besten für das Unternehmen tätig sein möchte bzw. welche finanziellen Rahmenbedingungen hierbei zu beachten wäre.

Die bisherigen Eckdaten sind:

1. Arbeitsform: bisher liegt ein Rahmenvertrag über eine Beratertätigkeit vor, der von Juli 2017 bis Juli 2018 gültig ist und einen Umfang von 1 Tag/Woche und 85 EUR/Stunde enthält.

>> Dieser Vertrag soll durch einen neuen, erweiterten Vertrag abgelöst werden (Festanstellung oder Freiberuflichkeit.

Die neuen Eckdaten wären:

1. Arbeitsumfang 20 - 24 Stunden wöchentlich
2. Arbeitsentgelt: Ausgangspunkt sind 85 EUR/Stunde für Freiberuflichkeit bzw. ein äquivalenter Stundenlohn für Festanstellung (welcher Stundenlohn wäre hier vergleichbar)?
3. Arbeitsort: Homeoffice mit regelmäßigen Einsätzen im Ausland
4. Reisekosten: Sämtliche Reise- und Kommunikationskosten (Handy usw.) werden übernommen
5. Weitere Kosten: ich werde von zu Hause aus arbeiten und ein Arbeitszimmer absetzen können
6. Krankenversicherung: pflichtversichert bei der DAK
7. Rentenversicherung: wie hoch wäre diese a) bei Festanstellung und b) bei Freiberuflichkeit, wenn ich ca. die gleich hohe Summe investieren möchte
8. Einkommensteuer
9. Bei Freiberuflichkeit würde ich eine freiwililge Arbeitslosenversicherung abschließen wollen
10. Weitere Sozialabgaben? Pflegeversicherung? Solidaritätszuschlag? Wie hoch bei Festanstellung und bei Freiberuflichkeit?
11. Persönlicher Hintergrund: 54 Jahre, 2 Kinder (alleinerziehend, 1 Kinderfreibetrag, Lohnsteuerklasse 2)

Zielsetzung: Die von Ihnen erstellten Brutto-/Netto-Tabelle beider Möglichkeiten soll eine Entscheidungshilfe für mich sein, welchen Weg ich verfolgen möchte. Dabei wäre auch wichtig zu erkennen, wie hoch die Abgaben bei einer Festanstellung wären (mit Dienstort in Deutschland).

- Sollten Sie noch weitere Angaben benötigen, stehe ich gerne per Mail oder Telefon: 0151 629 670 28, zur Verfügung. -

Herzlichen Dank - und freundliche Grüße

Lisa Hammerl

Sehr geehrte Ratsuchende,

die detaillierte Berechnung habe ich hochgeladen. Danach würden Sie ein Nettoeinkommen von 43.926 € im Kalenderjahr erzielen. Das vergleichbare monatliche Bruttogehalt wäre 6.308 €.

Bei Bedarf kann ich Sie gerne dazu nochmal anrufen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte. Rückfragen können Sie gerne über die Kommentarfunktion stellen. Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Björn Ballluff

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Existenzgründung?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen


yourXpert:
(Steuerberater)
Frage
Frage ab 120 €
399 Bewertungen

"Sie erhalten Auskünfte im Bereich Buchhaltung, Jahresabschluss und Umsatzsteuer. Für Beratung bei Ihrer Steuererklärung, Abfindungen oder Erbschaftssteuer stehe ich ebenso gerne zur Verfügung. "
701 Antworten | 14 Fachartikel
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche