E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Als Mandant stehen Sie mit Ihrem Rechtsproblem immer an erster Stelle. Auf dieser Grundlage berate ich Sie juristisch fundiert, interessengerecht, wirtschaftliche Gesichtspunkte nicht außer Acht lassend."
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 14.652 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Fragen zu Honarberechnung (Erbauseinandersetzung)

| Preis: 39 € | Sonstiges
Beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren,
nach ein paar Unklarheiten im Rahmen einer Honorarberechnung (Erbauseinandersetzung) hätte ich ein paar Fragen:

1) Darf bzw. kann sich die Honorarberechnung nach dem Nachlasswert richten?
2) Richtet sich die Honorarberechnung nach dem von der Gegenseite geltend gemachten Gegenstandswert?
3) Wenn das Honorar nach dem von der Gegenseite geltend gemachten Gegenstandswert (ca. 120.000 €) berechnet wird, darf es nach der daraus resultierenden Summe mit der Anzahl der Geschwister (ich habe zwei) multipliziert werden?

Meines Erachtens waren die Aufwände eher gering. In den meisten Fällen wurde mit meinen Stellungnahmen, die mit ein paar juristischen Floskeln angereichert wurden, gearbeitet.
Schriftstücke von der Gegenseite, so z.B. ein Notarentwurf, wurden an mich mit der Bitte um Überprüfung weitergeleitet. Ich hätte eigentlich davon ausgehen wollen, dass genau diese Dokumente fachlich von meiner Anwältin geprüft werden.

Da ich als Alleinerbe eingesetzt wurde, gab es m.E. keine Punkte, die durch juristischen Beistand zu meinen Gunsten hätten interpretiert werden können.
Das Mandat beschränkte sich somit eher auf eine Schnittstelle zwischen der Gegenseite und mir.

Im Notarentwurf habe ich auf eine Ergänzung hingewiesen, die m.E. wichtig war. Ein anderer Sachverhalt wurde von der Gegenseite für mich nachteilig dargestellt. Weil es mir nicht gelang meine Anwältin davon zu überzeugen, habe ich zusätzlich ca. 4000 € an meine Geschwister zahlen müssen.

Können Sie mir sagen, wie hoch das Honorar im „Normalfall“ in Rechnung gestellt wird?


Vielen Dank
Franz Holzmeier

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte:


Nein, der Gegenstandswert für die Berechnung des Honorars des Rechtsanwalts richtet sich stets nach dessen Auftrag.

Sind Auftraggeber in derselben Angelegenheit mehrere Personen, so erhöht sich die außergerichtliche Geschäftsgebühr für jede weitere Person um 0,3.

Im Normalfall sieht eine Honorarrechnung für die außergerichtliche Tätigkeit wie folgt aus:

Gegenstandswert: EUR 120.000,00

1,3 Geschäftsgebühr EUR 2.064,40
1,0 Einigungsgebühr EUR 1.588,00 (entsteht für die Mitwirkung beim Abschluss eines Vertrags, durch den der Streit oder die Ungewissheit der Parteien über ein Rechtsverhältnis beseitigt wird, es sei denn, der Vertrag beschränkt sich ausschließlich auf ein Anerkenntnis oder einen Verzicht)
Auslagenpauschale EUR 20,00
MwSt. EUR 697,68
Gesamt EUR 4.369,68.

Aus der Erfahrung kann ich Ihnen aber mitteilen, dass der Teufel stets im Detail steckt. Jeder Einzelfall muss für sich betrachtet werden. Das trifft vor allem auf die richtige Berechnung einer anwaltlichen Vergütung zu.


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte. Fragen Sie gerne nach, wenn etwas unklar geblieben ist, damit Sie hier zufrieden aus der Beratung gehen.
Einer positiven Bewertung sehe ich entgehen.

Gerne höre ich von Ihnen.



Mit freundlichen Grüßen
Karlheinz Roth
- Rechtsanwalt und zertifizierter Testamentsvollstrecker -
War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Kommentare

Insgesamt 7 Kommentare
Karlheinz Roth - 01.01.1970 01:00:

COMMENT_TEXT

Kunde - 11.10.2017 11:19:

Sehr geehrte Herr Roth,
vielen Dank für die prompte Antwort.
Ob ich Ihnen meine Rechnung, die ursprünglich um ca. 500,00 € höher war, als Anhang schicken darf und Sie mir anhand dieser sagen können, ob ich nochmals bei meiner RAin nachhaken sollte?
Mit freundlichen Grüßen
Franz Holzmeier

Karlheinz Roth - 11.10.2017 11:24:

Sehr geehrter Ratsuchender,

ich helfe Ihnen gerne weiter und prüfe die Rechnung. Hierfür müssten wir aber einen neuen Preis hier festlegen. Ich schlage insoweit EUR 40,00 vor.

Mit freundlichen Grüßen
RA K. Roth

Kunde - 11.10.2017 11:41:

Sehr geehrter Herr Roth,
das wäre für mich in Ordnung. Im Endeffekt geht es mir darum zu wissen ob es Sinn macht, die Rechnung nochmals zu reklamieren.
Eine juristische Auseinandersetzung glaube ich nicht anstrengen zu wollen, bin aber enttäuscht genug, um nicht gleich "aufzugeben".
PS: Wohin soll ich die 40,00 € überweisen?
Mit freundlichen Grüßen
Franz Holzmeier

Karlheinz Roth - 11.10.2017 11:57:

In der Ansicht, in der Sie sich jetzt befinden, gibt es oben einen Regler "Betrag erhöhen". Dort geben Sie den Betrag in Höhe von EUR 79,00 ein und klicken auf den Button.

Mit freundlichen Grüßen
RA K. Roth

Kunde - 11.10.2017 12:17:

Ich kann diesen Button leider nicht sehen. Bin auf der Seite, wo sich oben rechts die Icons für "Chats", "Anrufe", X-Mails etc. befinden.

Karlheinz Roth - 11.10.2017 12:19:

Dann wäre es freundlich, wenn Sie sich an den Betreiber wenden - Support: 0761 21 609 789-0 - und sich wieder bei mir melden.

Vielen Dank !