E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Doppelbresteuerung DE ,- ES

| Preis: 36 € | Doppelbesteuerung
Beantwortet von Steuerberater Knut Christiansen

Steuer Wohnsitz ES, Valencia,
Vermietung gewerblich genutzte Wohnung in BW
Spanien tut sich schwer damit


Sie haben eine Frage an eine*n Steuerberater*in? Nutzen Sie unsere Steuerhotline:
0900-1010 999 * anrufen
Kennung eingeben: 17716
» Sie werden sofort mit einem*einer Steuerberater*in verbunden!

Guten Morgen und vielen Dank für die Nutzung von yourXpert!

Ihre Frage möchte ich Ihnen gerne im Rahmen einer Erstberatung beantworten.

Einkünfte aus der Vermietung von unbeweglichem Vermögen werden nach dem Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) zwischen Deutschland und Spanien in dem Land besteuert, in dem das Vermögen liegt. Damit steht Deutschland für die Wohnung das Besteuerungsrecht zu. Sie müssten also eine Steuererklärung für beschränkt Steuerpflichtige in Deutschland abgeben und die Mieteinkünfte in Deutschland erklären (aufgrund des steuerlichen Wohnsitzes in Spanien sind Sie in Deutschland nur mit den dt. Einkünften beschränkt steuerpflichtig).

Spanien rechnet gem. DBA die dt. Steuer auf die spanische Steuer an. Sie müssten also der spanischen Steuerbehörde dann den dt. Steuerbescheid vorlegen, damit diese dann die dt. Einkommensteuer anrechnen kann.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Doppelbesteuerung?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Ähnliche Fragen


yourXpert:
(Steuerberater)
online
Frage ab 42 €
532 Bewertungen

"Ihr Ansprechpartner bei: Vermietung, Immobilienbesteuerung, GmbH, Einkommensteuer, Erbschaft- und Schenkungsteuer, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer oder Finanzbuchhaltung: Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie mich einfach!"
1179 Antworten
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche