E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwältin)
Termin?




zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Ich bin seit 28 Jahren mit Schwerpunkt im ARBEITSRECHT tätig (Leiterin Personal und Recht eines Verlages; Geschäftsführerin von Wirtschafts- und Arbeitgeberverbänden; RAin für Arbeitsrecht) und berate Sie gern umfassend in Ihren rechtlichen Fragen."
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.413 Bewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Befristet: Briefversand mit anwaltlicher Bestätigung der Urheberschaft

| Preis: 42 € | Sozialrecht
Beantwortet von Rechtsanwältin Uta Ordemann

Sehr geehrte Frau Ordemann,

die Agentur möchte von mir zu einem Widerspruchsverfahren knapp befristet Briefpost erhalten.

1. Ich komme mit dem ePost Online Brief der Post nicht weiter. Das Postident-Verfahren liegt abgeschlossen vor. Doch erst mit der postalisch zugesandten TAN-Liste der online Briefpost kann ich meine Absenderadresse bestätigen. TAN-Listen werden von digitalen Briefkästen immer nur postalisch weitergeleitet. Das passt leider mit der Befristung nicht.
2. Meine Bekannte kann den Brief anbei für mich in Deutschland einwerfen. Meine Unterschrift auf dem Brief ist dann gedruckt.
3. Alternativ könnte ich erst per E-Mail um Fristverlängerung bitten. Ich bin ab Samstag 14 Uhr erst in 12 Tagen wieder online bedingt durch ein Retreat.

Gerne würde ich Sie mit dem urheberrechtlich bestätigten Versand beauftragen.

Wir können zur Verfikation meiner Urheberschaft auch gerne Morgen telefonieren.

Ich danke Ihnen sehr für Ihre Unterstützung!

Herzlichen Dank
J. D.


Sehr geehrter Mandant,

ich habe heute morgen mit der Arbeitsagentur telefoniert. Die Dame am Telefon, Frau Fischer, konnte mich mit Frau Fritsch nicht verbinden und wollte aus Datenschutzgründen auch keine Auskunft am Telefon geben.

Ich habe das Schreiben dann per Fax versandt und Ihre Urheberschaft bestätigt. Nur rein vorsorglich habe ich auch nochmals Widerspruch eingelegt und um eine kurze Bestätigung gebeten, dass eine persönliche Arbeitslosmeldung erst am 01.04.2019 erforderlich ist.

Die Faxprotokole und das Schreiben fürge ich bei. Ich kann zur doppelten Absicherung das Schreiben heute auch noch per Einschreiben-Einwurf mit Expresszustellung innerhalb von 24 Stunden versenden. Dies ist jedoch mit zusätzlichen Kosten verbunden. Wenn ich dies noch veranlassen soll, lassen Sie mich dies bitte kurzfristig wissen.

Mit besten Grüßen

Uta Ordemann

Rechtsanwältin

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Kommentare

Insgesamt 7 Kommentare
Uta Ordemann
30.10.2018 18:40 Uhr
Vielen Dank für die Fristverlängerung. Ich melde mich so schnell wie möglich dazu.

Beste Grüße
Uta Ordemann
Kunde
31.10.2018 04:38 Uhr
Hallo Frau Ordemann,

bitte schicken Sie mein beglaubigtes Anschreiben an die Agentur mit der Briefmarke anbei für den schnellen Versand.
Anbei lege ich zudem die E-Mail mit der Veränderungsmitteilung. Das war auch ein PDF.
Ich bin heute mit dem Motorrad von Kathmandu nach Boghdaya unterwegs und immer online.

Beste Grüße
J. D.
Uta Ordemann
31.10.2018 10:43 Uhr
Vielen Dank für die Übersendung der weiteren Unterlagen. Könnten Sie mir der Vollständigkeit halber auch noch kurz die Mitteilung der Agentur vom 17.10. zukommen lassen?

Ich würde die Unterlagen dann morgen per Einschreiben - Einwurf versenden, da nur dadurch der Nachweis des Zugangs gegeben ist. Heute ist Feiertag in Deutschland.

Beste Grüße
Uta Ordemann
Kunde
31.10.2018 15:25 Uhr
Vielen Dank!
Herzliche Grüße
J. D.
Uta Ordemann
31.10.2018 16:27 Uhr
Vielen Dank für die Übermittlung des Schreibens. Ich lade Ihnen hier gleich noch eine Vollmacht hoch. Könnten Sie diese noch unterzeichnen oder Ihre Unterschrift einscannen und mir dann hier erneut hochladen?

Da Fristablauf bereits am 2.11. ist , wäre eine Zustellung eines Einschreibens per Einwurf bis zum 2.11. auf dem normalen Postweg nicht sichergestellt. Ich schlage daher vor, dass ich morgen zunächst versuche, Frau Fritsch von der Agentur zu erreichen. Das Einfachste wäre, wenn sie kurz schrftlich bestätigen würden, dass auf das persönliche Meldeerfordernis bis Ende März 2019 verzichtet wird. Haben Sie evtl eine direkte Telefonnummer von ihr?

Sonst würde ich die Urheberschaft schriftlich per Fax bestätigen und vorsorglich auch nochmals formal Widerspruch einlegen bzw diesen begründen. Sie haben wahrscheinlich keinen direkten Faxzugang? Dieser reicht sonst als schrifltiche Übermittlung grundsätzlich auch aus.

Zusätzlich bestünde auch die Möglichkeit, das Einschreiben per Express zu versenden, Dann wird eine Zustellung innerhalb von 24 Stunden sichergestellt. Hierfür fallen dann Kosten m.W. um die ca 12 EUR an.

Herzliche Grüße
Uta Ordemann
Kunde
01.11.2018 09:23 Uhr
Vielen Dank für Ihre Überlegungen zur Lösung.
Bitte versuchen Sie Frau Fritsch von der Agentur zu erreichen. Die Durchwahl steht im Briefkopf :-). Ein nochmaliger Widerspruch scheint mir nicht notwenig. Es ging ja um die Urheberschaft. Bitte bestätigen Sie diese schriftlich per Fax bestätigen.
Die Kosten für den Express übernehme ich aber auch gerne.
Beste Grüße
J. D.

Uta Ordemann
01.11.2018 12:27 Uhr
Ich hatte gerade gesehen, dass Sie schon geschrieben hatten, dass Sie die Kosten für den Expressversand auch gern übernehmen. Ich werde das Schreiben dann vorsorglich heute Mittag auch noch per Express versenden lassen. Da ich hierfür kurz eine Mitarbeiterin zur Post schicken muss, würden hierfür vsl insgesamt um die 25 EUR einschließlich des Versands anfallen. Ich sende Ihnen hierzu dann noch ein Angebot für einen Folgeauftrag.

Beste Grüße
Uta Ordemann