Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Angebot einholen

Bedrohung, unbefugter Zutritt zum Grundstück und Beleidigung

| Preis: 73 € | Familienrecht
Beantwortet von Rechtsanwältin Silvana Grass

Sehr geehrte Damen und Herren,

Im dritten Jahr nun haben wir Schwierigkeiten mit einem gegenüber wohnenden Nachbarn, welcher meine Frau in den vergangenen Jahren und meine Mutter in der vergangenen Woche übel beleidigt und Körperverletzung angedroht hat. Währenddessen ist er ohne unsere Zustimmung auf unser Grundstück gekommen und hat von dort aus „losgepöbelt“.

Nun habe ich am vergangenen Donnerstag Anzeige bei der Polizei gestellt. Darüber hinaus wäre ein anwaltliches Schreiben hilfreich, welches ihm hochoffiziell die Unterlassung der o.g. Dinge mitteilt.

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Sie haben eine Frage im Bereich Familienrecht? Nutzen Sie unsere Anwaltshotline:
0900-1010 999 * anrufen
Kennung eingeben: 18537
» Sie werden sofort mit einem*einer Anwält*in verbunden!

Sehr geehrter Ratsuchender,

die von Ihnen dargestellten Vorfälle stellen strafrechtlich zumindest eine Beleidigung und ggf. auch einen Hausfriedensbruch dar. Insofern war der Schritt, Strafanzeige zu erstatten, völlig korrekt.

Neben der strafrechtlichen Komponente bestehen natürlich auch zivilrechtliche Ansprüche. Dies sind Unterlassungsansprüche, die sich aus §§ 823, 1004 BGB ergeben. Zudem können und sollten Sie (nochmals) explizit Hausverbot aussprechen.

Aus dem zu fertigenden Schreiben ergeben sich weitere Einzelheiten, die hoffentlich die Situation künftig beruhigen werden.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Familienrecht?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Bewertung des Kunden

Wie prüfen wir die Echtheit von Kundenbewertungen?

Kundenbewertungen, die als verifiziert gekennzeichnet sind, wurden von Kund*innen getätigt, die mit ihrem registrierten Kundenkonto eine kostenpflichtige Beratung erworben haben. Nach Zahlung und Beratungsabschluss erhalten unsere Kund*innen einen Bewertungslink und haben darüber die Möglichkeit, eine entsprechende Bewertung abzugeben.

Bei unseren Bewertungen handelt es sich ausschließlich um verifizierte Bewertungen.

Der auf den Profilen unserer Expert*innen angezeigte Bewertungsdurchschnitt setzt sich ausschließlich aus verifizierten Bewertungen zusammen. Jeder Bewertung wird für die Berechnung des Bewertungsdurchschnitts dabei die gleiche Gewichtung zugemessen.

Wir veröffentlichen alle Kundenbewertungen, unabhängig von der Anzahl der vergebenen Sterne. Eine Löschung findet nur statt, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind (z.B. beleidigender Inhalt).

Schnelle und ausführliche Antwort. verifiziert

Kommentare

Insgesamt 2 Kommentare
Silvana Grass
Sehr geehrter Ratsuchender,

bitte lassen Sie mir Ihre Emailadresse zukommen, um Ihnen das Schreiben zusenden zu können.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
15.05.2018 05:50 Uhr
Kund*in
Sehr geehrte Frau Grass,

Vielen Sank für ihre Antwort. Meine E-Mail lautet: rene.burg@yahoo.de

Mit freundlichen Grüßen
René Burg
15.05.2018 06:42 Uhr

Ähnliche Fragen


yourXpert:
(Rechtsanwältin)
Termin?
Frage ab 49 €
Tel. 1,99 € / Min
Chat 1,99 € / Min
Termin vereinbaren
302 Bewertungen

"Schnelle,verständliche und kompetente Hilfe erhalten Sie von erfahrener Rechtsanwältin. Bei mir steht der Kunde und seine Probleme im Mittelpunkt !"
1033 Antworten
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche