E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Individuelle und persönliche Beratung bildet für uns die Grundlage einer vertrauensvollen Zusammenarbeit. Unser Ziel ist eine Problemlösung, die nicht nur juristisch fundiert, sondern auch wirtschaftlich vernünftig und entsprechend umsetzbar ist. "
yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 73.746 Beratungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Verrentung der Immobilie

| Preis: 55 € | Immobilienrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Marcus Schröter

Sehr geehrter Herr Schröter,
wir beabsichtigen unsere Eigentumswohnung zu verrenten und zwar mit Auszahlung einer einmaligen Festsumme und mit einem lebenslangen kostenlosen Wohnrecht. Nun sagte uns der Käufer, daß dieses Wohnrecht nur notariell bestätigt wird. Und da kommen meine "Bauchschmerzen".Sollte das Wohnrecht zur eigenen Sicherheit nicht auch noch in das Grundbuch eingetragen werden? Oder reicht wirklich die Bestätigung durch einen Notar?

Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüßen


Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben nachfolgend beantworte:

1. Ein schuldrechtliches Wohnrecht, auch wenn es notariell beurkundet wurde, gilt nur zwischen den Vertragsparteien. Geht das Wohnrecht durch einen Verkauf oder eine Zwangsversteigerung der Wohnung unter, können Sie als Begünstige lediglich einen Schadensersatzanspruch geltend machen. Möglich ist auch die Zahlung der Geldrente, wenn das Wohnrechnung pflegebedingt nicht mehr in Anspruch genommen werden kann,  BGH, Urteil vom 19.1.2007 (V ZR 163/06, NJW 2007 S. 1884).

2. Zur Absicherung des Wohnrechtes auch gegenüber Dritten erfolgt die Eintragung im Grundbuch in Abt. II. Das Wohnrecht wird daher neben der schuldrechtlichen Vereinbarung auch dinglich abgesichert.

Soweit dem eingetragenenen Wohnrecht keine Rechte, z.B. Grundschulden, im Grundbuch vorgehen, kann selbst das Wohnrecht bei einer Zwangsversteigerung nicht untergehen, soweit nicht rückständiges Hausgeld eingefordert wird. D.h. für eine Löschung des Wohnrechtes im Grundbuch bedarf es Ihrer Mitwirkung.

3. Zur Absicherung des Wohnrechtes bietet es sich daher an, dieses auch im Grundbuch einzutragen, um eine Verfügung über das Wohnungseigentum zu erschweren bwz. nahezu auszuschließen. Auch hängt das Wohnrecht nicht von der weitere Entwicklung der Bonität des mit dem Wohnrecht belasteten Eigentümers ab.

Eine rein vertragliche Regelung schützt Sie nicht vor einer Verfügung über die Wohnung. Etwaige Ansprüche aus Schadensersatz oder eine Geldrente sind zudem nur dann werthaltig, wenn der aus dem Wohnrecht verpflichtete über eine entsprechende Bonität verfügt.

4. Insoweit rate ich dazu, das Wohnrecht im Grundbuch dinglich einzutragen und abzusichern.

Mit besten Grüßemn

Marcus Schröter

Rechtsanwalt

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Herr Rechtsanwalt Schröter hat uns mit seiner kompetenten und schnellen Antwort sehr geholfen und wir können jetzt eine richtige Entscheidung treffen.Wir bedanken uns recht herzlich und empfehlen ihn 100%weiter.