Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Verkauf Eigentumswohnung, wobei ich das Wohnrecht bis Tod behalte

| Preis: 85 € | Immobilienbesteuerung
Beantwortet von Steuerberater Björn Balluff

Wert ETW 300.000.--
Verkauf für 200.000.--, dafür Wohnrecht bis Lebensende. Bin 70 Jahre alt.
Frage: muß ich für das mietfreie Wohnrecht Steuern bezahlen?
Käufer steht in keinem Verwandschaftsverhältnis.

Sehr geehrter Ratsuchender,

grundsätzlich liegt in der Übertragung der Eigentumswohnung gegen eine Zahlung von 200.000 € und gleichzeitiger Gewährung eines lebenslangen Wohnrechts, ein Veräußerungsvorgang. Nur, wenn die Übertragung vor 2008 mit Rücksicht auf Ihre Versorgung erfolgt ist, würde etwas anderes gelten.

Für private Veräußerungsgeschäfte bezüglich der Übertragung des rechtlichen Eigentums an Immobilien ist eine zehnjährige Veräußerungsfrist zu beachten. Beträgt der Zeitraum zwischen Anschaffung der Eigentumswohnung und der nun erfolgten Veräußerung mehr als zehn Jahre unterliegt der Verkauf nicht der Steuerpflicht. Dies wäre auch der Fall, wenn Sie die Immobilie durchgehend zu eigenen Wohnzwecken genutzt haben.

Steuerpflichtig wäre lediglich der Unterschiedsbetrag zwischen dem Verkaufpreis zuzüglich des Kapitalwerts des Wohnrechts abzüglich den Anschaffungskosten der Eigentumswohnung. Falls die Eigentumswohnung vermietet worden ist, sind die Anschaffungskosten um steuerlich abgesetzte Abschreibungsbeträge zu vermindern.

Anhand der vorliegenden Zahlen ist es sehr wahrscheinlich, dass im Ergebnis kein Gewinn aus privaten Veräußérungsgeschäften vorliegt.

Sollte jedoch die Veräußerung vor dem 1.1.2008 stattgefunden haben, wäre zu prüfen, ob die Übertragung mit Rücksicht auf Ihre Versorgung vorgenommen worden ist. Jedoch ist dies nicht der Fall, wenn der gezahlte Kaufpreis zzgl. Wohnrecht annähernd dem tatsächlichen Wert der Eigentumswohnung entspricht. Meiner Ansicht nach ist dies hier der Fall.

Daher ist es maßgeblich, ob der Zeitraum zwischen Anschaffung der Eigentumswohnung und der Veräußerung mehr als zehn Jahre beträgt. In diesem Fall lautet die Antwort auf Ihre Frage:

Nein, das Wohnrecht ist nicht zu versteuern.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit diesen Ausführungen weiterhelfen konnte. Sollten weitere Rückfragen bestehen, stehe ich Ihnen gerne über die Kommentarfunktion zur Verfügung. Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Björn Balluff
Steuerberater

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Immobilienbesteuerung?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Bewertung des Kunden

Wie prüfen wir die Echtheit von Kundenbewertungen?

Kundenbewertungen, die als verifiziert gekennzeichnet sind, wurden von Kund*innen getätigt, die mit ihrem registrierten Kundenkonto eine kostenpflichtige Beratung erworben haben. Nach Zahlung und Beratungsabschluss erhalten unsere Kund*innen einen Bewertungslink und haben darüber die Möglichkeit, eine entsprechende Bewertung abzugeben.

Bei unseren Bewertungen handelt es sich ausschließlich um verifizierte Bewertungen.

Der auf den Profilen unserer Expert*innen angezeigte Bewertungsdurchschnitt setzt sich ausschließlich aus verifizierten Bewertungen zusammen. Jeder Bewertung wird für die Berechnung des Bewertungsdurchschnitts dabei die gleiche Gewichtung zugemessen.

Wir veröffentlichen alle Kundenbewertungen, unabhängig von der Anzahl der vergebenen Sterne. Eine Löschung findet nur statt, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind (z.B. beleidigender Inhalt).

Bin bin den Ausführungen zufrieden.
verifiziert

Ähnliche Fragen


yourXpert:
(Steuerberater)
Frage
Frage ab 120 €
399 Bewertungen

"Sie erhalten Auskünfte im Bereich Buchhaltung, Jahresabschluss und Umsatzsteuer. Für Beratung bei Ihrer Steuererklärung, Abfindungen oder Erbschaftssteuer stehe ich ebenso gerne zur Verfügung. "
701 Antworten | 14 Fachartikel
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche