E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Steuerberater)
online





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Ihr Ansprechpartner bei: Vermietung, Immobilienbesteuerung, GmbH, Einkommensteuer, Erbschaft- und Schenkungsteuer, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer oder Finanzbuchhaltung: Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie mich einfach!"
yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 14.407 Bewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

UStG 19 Kleinunternehmer Regelung

| Preis: 61 € | Umsatzsteuer
Beantwortet von Steuerberater Knut Christiansen

Nach §19 UStG kann ein Unternehmen die Kleinunternehmer-Regelung in Anspruch nehmen, wenn die Umsätze im Jahr unter 17.500,- Euro liegen.
Ist es möglich mehrere GmbH's mit ähnlichen Zwecken zu Gründen, bei der jede GmbH die 17.500,- Euro unterschreitet.
Oder ist dies unerlaubte Steuervermeidung?
Mit freundlichen Grüßen
A. L. <><


Guten Morgen und vielen Dank für Ihre Anfrage bei yourXpert, die ich gerne im Rahmen einer Erstberatung wie folgt beantworten möchte.

In einem ähnlich gelagerten Fall hat vor gar nicht allzu langer Zeit der Bundesfinanzhof (BFH) geurteilt, dass eine rechtsmissbräuchliche Gestaltung vorliegt, wenn der Umsatz künstlich auf mehrere Gesellschaften aufgeteilt wird, um jeweils unter die Kleinunternehmergrenze zu gelangen. Insofern war die Anwendung der Kleinunternehmerregelung in diesen Fällen zu untersagen. 

Sie finden Informationen zu diesem Sachverhalt unter anderem hier: https://rsw.beck.de/cms/?toc=BC.root&docid=412624 (bitte am Ende den Praxishinweis beachten).

Ich hoffe Ihre Frage damit beantortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen. 

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater
 

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Prima.
Exakte Antwort auf die Frage. Keine Rückfragen nötig. Jederzeit wieder.
A. L.