E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Unterstützung eines Kindes bei Weiterbildung

| Preis: 33 € | Kostenrechnung
Beantwortet von Steuerberater Bernd Thomas in unter 1 Stunde

Unser Sohn ( 29 ) macht seit September, nach mehrjähriger Berufstätigkeit, eine 2-jährige Vollzeit-Weiterbildung an einer Technikerschule.
Er erhält in dieser Zeit AufstiegsBafög. Weiteres Einkommen hat er nicht.
Nachdem das Bafög für Wohnung, Fahrtkosten und Lebensunterhalt nicht ausreicht, werden wir ihn während der Weiterbildung finanziell unterstützen.
Können wir diese Unterstützung in der Steuererklärung geltend machen und wenn ja, wie muss der Nachweis beim Finanzamt erfolgen?


Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage aufgrund Ihrer Angaben im Rahmen einer Erstberatung auf yourXpert. Die Beantwortung erfolgt gemäß der von Ihnen gemachten Sachverhaltsangaben. Fehlende oder fehlerhafte Angaben können das rechtliche Ergebnis beeinflussen.

Ich gehe davon aus, dass der Sohn nicht in Ihrem Haushalt wohnt, anderenfalls fragen Sie bitte noch einmal nach.

Die Unterstützung eines Kindes, für das Sie nicht mehr kindergeldberechtigt sind, ist als außergewöhnliche Belastung abziehbar. Der Höchstbetrag liegt bei 9.408 € im Jahr (ggf. jahresantielig umzurechnen) zuzüglich übernommener Beiträge zur Kranken- ujd Pflegeversicherung (Basisversorgung).

Eigenes Einkommen des Kindes wird, oberhalb eines Freibetrages 624 €, angerechnet, dazu gehören auch Bafög-Zahlungen. Das Kind darf auch nicht vermögend sein.

Sie sollten als Nachweis möglichst Kontoauszüge o.ä. bereithalten. Es empfiehlt sich, monatlich zu zahlen, da der Termin der ersten Zahlung Einfuss auf die Höchstbetragsberechnung hat.

Die Aufwendungen und sonstigen Angaben erklären Sie in der Anlage Unterhalt bei der Einkommensteuerjahreserklärung.

Gerne stehe ich Ihnen für eine Rückfrage zur Verfügung und im Übrigen würde ich mich, für den Fall, dass Sie mit meiner Beratung zufrieden waren, über eine positive Bewertung hier auf yourXpert sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Thomas
Steuerberater

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Kostenrechnung?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Bewertung des Kunden

Die Antowrt kam sehr schnell.
Meine Frage wurde ausführlich und verständlich geklärt.
Vielen Dank.

yourXpert:
(Steuerberater)
Termin?
Frage ab 42 €
Tel. 1,99 € / Min
Chat 2,89 € / Min
Termin vereinbaren
647 Bewertungen

"Freundlich, schnell und zuverlässig. Steuerliche Antworten für Arbeitnehmer, Rentner, Vermieter und Selbständige. Ich nehme mir Zeit, Ihre Lebenssituation und Ihr Anliegen genau anzuschauen, damit Sie die optimale steuerliche Lösung finden."
2131 Antworten
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche