E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Steuerrecht

| Preis: 74 € | Steuerrecht
Beantwortet von Rechtsanwältin und Notarin Andrea Fey

Am 8. Juni 2010 (notarielle Beurkundung) erwarb ich eine Eigentumswohnung in Frankfurt am Main.
Die Eintragung im Grundbuch geschah am 27. August 2010.
Meine Frage: Wann kann ich die Wohnung verkaufen (notarielle Beurkundung) ohne von der Spekulationssteuer belastet zu werden?


Sie haben eine Frage im Bereich Steuerrecht? Nutzen Sie unsere Anwaltshotline:
0900-1010 999 * anrufen
Kennung eingeben: 18537
» Sie werden sofort mit einem*einer Anwält*in verbunden!

Sehr geehrter Rechtsratsuchender, massgeblich sind die beiden Beurkundungstermine. Zwischen diesen müssen 10 Jahre und 1 Tag liegen. Die Grundbucheintragung ist jeweils unerheblich. Ein Verkauf ab dem 28.08.2020 würde daher keine Spekulationssteuer auslösen. Mit freundlichen Grüßen Andrea Fey RA NO FASTR

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Steuerrecht?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Bewertung des Kunden

Antwort war klar und deutlich. Hätte es mir etwas schneller gewünscht.

Ähnliche Fragen


yourXpert:
(Rechtsanwältin und Notarin)
online
Frage ab 71 €
107 Bewertungen

"Die Anwalts-, Notariats- und Steuerkanzlei ist insbesondere in den Bereichen Erbrecht, Erbschaftssteuerrecht, Arbeitsrecht und Immobiliarrecht spezialisiert. "
958 Antworten
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche