E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Sicherungsbürgschaft

| Preis: 76 € | Baurecht
Beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle in unter 1 Stunde

Guten Tag Frau True-Bohle,

Wir haben einen Bauvertrag mit einem Generalunternehmer (Verbrauchervertrag) abgeschlossen. Der Unternehmer hat als Sicherheit zur Vertragserfüllung eine Bürgschaft übersandt.

Ich bitte um Prüfung der vorliegenden Bürgschaftsurkunde, welche der Unternehmer mit der Abschlagsrechnung eingereicht hat, hinsichtlich:
• Entspricht die Bürgschaft den Anforderungen, die vom Gesetz an eine solche Bürgschaft gestellt werden?
• Gibt es an dieser Bürgschaft aus der Sicht des Bauherrn etwas zu auszusetzen?
• Ist der vorliegende Bürgschaftstext „üblich“?
• Bei der angegebenen Adresse des Begünstigten (Bauherrn) ist die Hausnummer falsch. Ist die Bürgschaft trotzdem gültig?


Sehr geehrte Ratsuchende,

sehr geehrter Ratsuchender,

die Bürgschaft ist (fast) in Ordnung und entsprecht auch den gesetzlichen Vorgaben.

Allerdings sollte die Hausnummer entsprechend geändert werden, damit jede Verwechslungsgefahr vermieden werden kann.

Nach Ihrer Darstellung ist es aber "nur" die Vertragserfüllungsbürgschaft, d.h. die Bürgschaft soll bis zur vertragsgerechten Abnahme gelten. Danach müsste diese Bürgschaftsurkunde dann an die VHV zurückgegeben werden.

Das bedeutet dann aber, dass die ab Abnahme laufende fünfjährige Gewährleistungsfrist dann so nicht abgesichert ist.

Soll das - was dringend empfohlen wird - auch der Fall sein, sollte die Bürgschaft wie folgt ergänzt werden:

"Die Bürgschaft sichert auch die Gewährleistungsansprüche nach Abnahme."

Dann sind Sie wirklich auf der sicheren Seite, zumindest bezüglich des dort genannten Betrages.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Ihnen eine hoffentlich ruhiges und gesundes Weihnachtsfest.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwaltin

Sylvia True-Bohle

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Baurecht?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Bewertung des Kunden

Wie prüfen wir die Echtheit von Kundenbewertungen?

Kundenbewertungen, die als verifiziert gekennzeichnet sind, wurden von Kund*innen getätigt, die mit ihrem registrierten Kundenkonto eine kostenpflichtige Beratung erworben haben. Nach Zahlung und Beratungsabschluss erhalten unsere Kund*innen einen Bewertungslink und haben darüber die Möglichkeit, eine entsprechende Bewertung abzugeben.

Bei unseren Bewertungen handelt es sich ausschließlich um verifizierte Bewertungen.

Der auf den Profilen unserer Expert*innen angezeigte Bewertungsdurchschnitt setzt sich ausschließlich aus verifizierten Bewertungen zusammen. Jeder Bewertung wird für die Berechnung des Bewertungsdurchschnitts dabei die gleiche Gewichtung zugemessen.

Wir veröffentlichen alle Kundenbewertungen, unabhängig von der Anzahl der vergebenen Sterne. Eine Löschung findet nur statt, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind (z.B. beleidigender Inhalt).

Super schnelle und ausführliche Beantwortung meiner Frage.

verifiziert

yourXpert:
(Rechtsanwältin)
Frage
Frage ab 59 €
733 Bewertungen

"Unsere bundesweit agierende Kanzlei stellt die außergerichtliche Einigung in den Vordergrund. Von A wie Abmahnung bis Z wie Zwangsvollstreckung suchen wir die für Sie sinnvollste und kostengünstigste Lösung – Testen Sie uns. "
3727 Antworten | 10 Fachartikel
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche