E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Steuerberater)


zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Ihr Ansprechpartner bei: Vermietung, Immobilienbesteuerung, GmbH, Einkommensteuer, Erbschaft- und Schenkungsteuer, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer oder Finanzbuchhaltung: Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie mich einfach!"
yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 69.828 Beratungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Sicherung von privaten Kontoauszügen

| Preis: 33 € | Steuererklärung
Beantwortet von Steuerberater Knut Christiansen in unter 1 Stunde

Sehr geehrter Herr Christiansen,

gelten für Kontoauszüge des Privatkontos eines Unternehmers die selben strengen Regeln bezüglich der Aufbewahrung wie für die Kontoauszüge des Geschäftskontos oder würde ein bloßer Ausdruck von heruntergeladenen Kontoauszügen wie bei Nicht-Unternehmern genügen?

Mit freundlichen Grüßen
M. S.


Guten Tag und vielen Dank für die Beauftragung bei yourXpert!

Ihre Frage möchte ich Ihnen gerne im Rahmen einer Erstberatung beantworten.

Grundsätzlich gilt die 10-jährige Aufbewahrungsfrist und die strengen Anforderungen an die Sicherung nur für betriebliche Konten. Sofern auf den privaten Konten keine betrieblichen Vorgänge (z.B. Zahlung betrieblicher Kosten, Eingang von Kundenforderungen) stattgefunden haben, besteht für private Kontoauszüge eines Unternehmers keine Aufbewahrungsfrist. Dennoch ist es anzuraten, derartige Auszüge mind. für 3 Jahre aufzubewahren um ggfs. Zahlungen hinsichtlich eigener Gewährleistungsansprüche nachzuweisen. Da es für private Kontoauszüge keine grundsätzliche Aufbewahrungspflicht gibt, besteht hier auch keine Vorgabe über die Art der Aufbewahrung oder Sicherung. 

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen.

Ansonsten wünsche ich Ihnen auf diesem Weg einen guten Rutsch und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2020!

Viele Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Sehr verständliche und hilfreiche Antwort.