E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
online





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"Schnelle & einfache Hilfe vom Anwalt & Datenschutzbeauftragten (TÜV)! Nutzen Sie die Telefonhotline oder den Chat & erhalten direkt eine Beratung für Ihr Problem! Viele Rechtsfragen zB CORONA, DSGVO, Inkasso, Miet-, Reise-, Urheber-, Vertragsrecht ua"
yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 76.248 Beratungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Renovierung bei Auszug

| Preis: 56 € | Mietrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte in unter 1 Stunde

Sehr geehrter Herr Schulte,

bei der Übergabe des Hauses nach Auszug gibt es Streitigkeiten. Die Vermieterin verlangt von mir das Streichen der Wände und Decken in allen Räumen in weiß inclusive Keller und Garage. Das Haus wurde 2005 renoviert übernommen. Nach Durchsicht des Mietvertrages fehlt die Klausel: das Haus wurde renoviert übernommen. Stattdessen wurde damals im Vertrag handschriftlich der Zusatz
"Das Haus sollte in diesem Zustand zurückgegeben werden wie der Mieter es übernommen hat."Weitere Klauseln bezüglich Endrenovierung bestehen nicht. Ich kann Ihnen gerne der Vertrag schicken. Meine Frage ist: Muss ich streichen?
Der Parkett wurde vor 15 Jahren abgeschliffen und versiegelt. Dies wurde nun ebenfalls verlangt. Muss ich die gesamten Kosten übernehmen?

Mit freundlichem Gruß

C. Pietrowski


Einen schönen guten Tag,

mein Name ist Rechtsanwalt Schulte. Der Einfachheit halber können wir gerne in der Sache telefonieren und die Beratung telefonisch durchführen. So können auch Rückfragen etc. schnell & unkompliziert beantwortet werden.

Wenn Sie mir Ihre Telefonnummer (vorzugsweise Festnetz) geben, rufe ich Sie gerne zeitnah an. Alternativ können Sie mir natürlich auch hierzu Terminwünsche mitteilen.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte

Rechtsanwalt, Datenschutzauditor (TÜV) und externer Datenschutzbeauftragter (TÜV)

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Kommentare

Insgesamt 3 Kommentare
Bernhard Schulte
06.01.2020 11:19 Uhr
Ansonsten erhalten Sie hier über die Kommentarfunktion innerhalb der von Ihnen gesetzten Deadline eine Antwort von mir.

Mit freundlichen Grüßen
Schulte
Rechtsanwalt, Datenschutzauditor (TÜV) und externer Datenschutzbeauftragter (TÜV)
Kunde
06.01.2020 11:28 Uhr
Bitte senden Sie mir eine Antwort über die Kommentarfunktion zu.
Bernhard Schulte
06.01.2020 11:28 Uhr
Sehr geehrte (r) Fragesteller (in),

aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben möchte ich Ihre Frage, wie folgt, beantworten.

Die Instandsetzung der Mietsache ist grundsätzlich Aufgabe des Vermieters. Diese kann er - in engen Grenzen - im Rahmen von Schönheitsreparaturen etc. vertraglich auf den Mieter umwälzen.

Doch ist dies gerade hier nicht geschehen, da die entsprechenden Klauseln im Mietvertrag gestrichen sind (vgl. §7 des MV). Daher sind Sie meiner Meinung hier nicht verpflichtet zu streichen oder zu renovieren. Eine besenreine Rückgabe reicht.

Beschädigungen (z.B. Bohrlöcher) müssten Sie allerdings beheben.

Anders sähe es aus, wenn Sie hier die Räume in nicht zurückhaltend neutralen Farben im Laufe der Miete gestrichen hätten (also in Schwarz, Pink, Rot etc.). Diese so gestrichenen Wände müssten Sie tatsächlich in einer neutralen Farbe an den Vermieter zurückgeben, also z.B. in Weiß streichen.

Hoffentlich konnte ich Ihnen weiterhelfen. Über eine positive Bewertung von z.B. 5 Sternen würde ich mich freuen. Falls Sie künftig neue Fragen haben, können Sie mich gerne erneut kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte
Rechtsanwalt, externer Datenschutzbeauftragter (TÜV) & Datenschutzauditor (TÜV)

Ähnliche Fragen