E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)


zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Als Fachanwalt für Arbeits- und Familienrecht und als Notar erhalten Sie von mir professionellen Rat zum bezahlbaren Preis. Rechtsberatung online zu jeder Zeit. Meine Antworten sind für den Laien verständlich und gehen konkret auf Ihr Problem ein."
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.645 Bewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Rechtsgültigkeit von Gestattungsverträgen

| Preis: 46 € | Vertragsrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler

Ist ein privat, nicht notariell abgeschlossener Gestattungsvertrag - im konkreten Fall über ein Holzlagerrecht auf meinem Waldgrundstück - auch für meinen Rechtsnachfolger bindend z.B. für meinen Erben oder den neuen Eigentümer bei Verkauf des Grundstücks? Der Vertrag enthält keinen Hinweis auf die Laufzeit. Ich bin der Gestattungsgeber.


Mit freundlichen Grüßen


Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne komme ich auf die Anfrage zurück.

Der private Gestattungsvertrag wirkt rein schuldrechtlich zwischen Ihnen und dem Vertragspartner.

Ihr Rechtsnachfolger wäre nicht gebunden, ebenso wenig ein Rechtsnachfolger des Vertragspartners.

Daher wird in solchen Fällen häufig eine Grunddienstbarkeit nach §§ 1018 ff. BGB ins Grundbuch eingetragen, was der Grund dafür ist das viele derartiger Verträge notariell beurkundet werden. Mit der Grundienstbarkeit gewähren Sie das Recht auf Ihrem Grundstück, ggf. an bestimmten Stellen, Holz zu lagern. Wenn die Vereinbarung ergänzt wird um die Dienstbarkeit sind jeweils die Rechtsnachfolger gebunden. Das Recht lastet dann auf dem Grundstück, auch für den Fall des Verkaufs durch Sie oder einen Nachfolger.

Wenn Sie diese Sicherheit wollen, müssen Sie den Vertrag notariell beurkunden.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Wöhler, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familien- und Arbeitsrecht


War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Die Antwort war relativ ausführlich und ich habe meine Frage so beantwortet bekommen, dass sich eine Zusatzfrage erübrigte.