Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Pferd mit Scherengebiß

| Preis: 33 € | Tierarzt
Beantwortet

Guten Tag, mir wurde ein Pferd mit folgendem Befund zum Kauf angeboten:
Scharfe Kanten lingual an den Unterkiefer Backenzähne beidseits und Buffalo an den Oberkiefer Backenzähnen beidseits.
Mesiale zahnhaken an 206 und 106 und distale zahnhaken an 311 und 411.
Der Neigungswinkel aller Oberkiefer und Unterkiefer Backenzahnkauflächen liegt sowohl rechts als auch links ca. 50 Grad
Am buccalen Rand der linken Oberkieferbakenzähne durchgehend ein 5 mm dunkel verfärbt er Rand.

Das Pferd hat es vor zwei Jahren eine Kolik op angeblich wegen Unverträglichkeit von Gras da nicht an geweidet und gleich 24 h Weide ich habe keine näheren Informationen zu der OP aber angeblich wurde kein darm herausgeschnitten.
Das Pferd ist in einem nicht so guten Ernährungszustand kaum Muskeln da kaum geritten.

Wie schlimm ist dieser Befund für das Pferd eine Korrektur erfolgte nicht Befund ist 6 Monate alt. Pferd hält Kopf leicht schief beim Kauen hat deutliche Geräusche beim Schlucken und Rittigkeitsprobleme links

Antwort des Experten

Sehr geehrter Fragesteller,
ich kann Ihre Frage leider nicht "von Weitem" beantworten. Das sind Befunde, die man sehen muss. Es scheinen mir mehrere "Baustellen" zu sein. Einerseits die Zähne, die ein Pferdezahnarzt beurteilen und bearbeiten muss. Andererseits Folgen einer nicht pferdegerechten Fütterung. Auch ob die Kopfschiefhaltung nur Folge der Zahnproblematik ist oder noch andere Dinge dahinter stecken, ist nicht zu beurteilen, ohne das Pferd zu sehen. Bitte suchen Sie sich als erstes einen Pferdezahnarzt

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Tierarzt?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Kommentare

Insgesamt 3 Kommentare
Kund*in
Ich bin selbst Pferdewirt, Heilpraktiker und Krankenschwester mir ging es nicht um allgemeinen Rat wo ich mich hinwenden soll sondern um eine Befundbewertung den Rest weiß ich selbst
15.02.2017 05:05 Uhr
Kund*in
Der Befund stammt vom rennomierten Zahntierarzt es wurde keine Behandlung vorgenommen auch nicht der Haken und ein weiterer Zahnspezialist meinte solange keine Röllchen also Heuwickel OK und Angleichung Kauflächen in mehreren Schritten. Ebenfalls ohne Behandlung warum auch immer. Mir ist aber die Prognose wichtig also wie schlimm der Befund ist da ich kein Pferd in zwei Jahren WG Kiefergelenkarthrose Euthanasie den möchte
15.02.2017 05:08 Uhr
Kund*in
Aha, ok, dann sind Sie ja schon sehr gut aufgestellt. Dann muss Ihnen aber doch auch bewusst sein, dass man eine solche Frage nicht seriös beantworten kann, ohne das Pferd gesehen zu haben.
Ich habe gerade gesehen, dass meine Antwort anscheinend berechnet wurde, das sollte natürlich nicht sein. Ich habe bereits um Stornierung gebeten. Viel Glück mit dem Pferd!
15.02.2017 18:38 Uhr

ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche