E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Steuerberater)


zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Wir finden gemeinsam eine Lösung zu Ihren steuerlichen Problem! Dynamischer und junger Steuerberater für Unternehmer und Privatpersonen. "
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.893 Bewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Mehrere Probleme bzgl. Auto und Immobilie in Deutschland

| Preis: 93 € | Erbschaftssteuer
Beantwortet von Steuerberater Johannes Kretzschmar

Hallo Herr Kretzschmar,

1. es geht um folgendes Problem:
Ich bin nach Zypern ausgewandert und habe mich komplett aus Deutschland abgemeldet.
Ich besitze noch eine Immobilie in Deutschland, die bis Mai 2019 vermietet war.
Nun wohnen nur noch mein Bruder und Vater in diesem Haus. Um einen Lebensmittelpunkt zu vermeiden, muss ich das Haus (Kaufpreis vor 7 Jahren 13200 Euro, aber bisschen Geld rein gesteckt. Tatsächlicher Wert des Hauses eher bei 50.000€) aber entweder 1. vermieten 2. Nießbrauchrecht einräumen 3. Haus überschreiben/verschenken an meinen Vater

Welche der Optionen wäre für mich steuerlich am sinnvollsten?

2. Ich habe meinen Eltern schon höhere Beträge ausgezahlt, ohne dass mir klar war, dass normalerweise eine Schenkungssteuer anfällt. Ich könnte es doch einfach als "Darlehen" angeben, oder? Ich könnte doch meinen Eltern 100.000€ überweisen, es als Darlehen angeben, und sie es dann mit 10 Euro monatlich zurückzahlen lassen?

3. Ich möchte mir ein Auto für ca. 120.000€ in Deutschland kaufen. Allerdings bin ich in Zypern gemeldet, möchte es dort aber nicht einführen, und auch nicht dort fahren, weil ich einen Umzug nach Österreich für 2020 geplant habe.
Nun möchte ich aber noch im August das Auto in Deutschland kaufen, es auf meinen Vater eintragen und anmelden und mich bei der Versicherung als Zweitfahrer eintragen lassen (falls das mit zypriotischem Wohnsitz geht?), und das Auto dann ganz normal fahren in der Türkei etc.
Sollte ich das Auto nach Zypern importieren, dann hätte ich kein Versicherung für die Türkei, und es wäre sehr umständlich für mich.

Wozu würden Sie mir hier raten?

Ich freue mich auf Ihre Ausführungen :)

Freundliche Grüße


Hallo,

basierend auf den von Ihnen gemachten Angaben kann ich Ihnen unter Vorbehalt von mir unbekannten Sachverhalten etc. im Rahmen einer Erstberatung folgende Auskunft geben:

1. Vermietung/Verschenkung
Sie wollen Ihren Wohnsitz im Inland aufgeben, wahrscheinlich um in DE nichtmehr unbeschränkt steuerpflichtig zu sein. Wie Sie das tun, ist steuerlich zunächst einmal unerheblich.
Sie können die Immobilie verschenken, wenn Sie das möchten (das löst ggf. beim Beschenkten Schenkungsteuer aus, je nach Wert der Immobilie und an wen Sie verschenken).Ohne gewöhnlichen Aufenthalt und Wohnsitz im Inland sind Sie in Deutschland nur mit inländischen Einkünften steuerpflichtig. D.h., wenn Sie es verschenken und keine weiteren Einkünfte in DE mehr haben, müssten Sie auch keine Steuererklärung in DE mehr abgeben. 

Sie können Sie auch vermieten oder mit Nießbrauch arbeiten. 
Sollten Sie vermieten, müssen Sie die inländischen Vermietungseinkünfte versteuern. Bitte beachten Sie hier aber, dass bei einer Vermietung unter 66% der ortsüblichen Miete, das Finanzamt von zum Teil privater Veranlassung ausgeht und die Vermietungstätigkeit in einen entgeltlichen und unentgeltlichen Anteil aufzuteilen ist (in Folge sind auch die Kosten zum Teil unentgeltlich und können nicht geltend gemacht werden). Beim Nießbrauch sieht es ähnlich aus.

Bitte beachten Sie, dass bei Verkauf der Immobilie mangels eigener Nutzung derzeit der Veräußerungsgewinn der Besteuerung unterliegt (Haltedauer unter 10J).

Was sich für Sie "lohnt", lässt sich also so nicht beantworten. Bei Verschenkung zahlen Sie selbst keine Steuer, aber sind die Immobilie aus Ihrem Vermögen los. Bei unentgeltlicher Vermietung können Sie keine Werbungskosten geltend machen, haben aber die Immobilie noch in Ihrem Vermögen. Fremdüblich vermietet hätten Sie die Einkünfte zu versteuern, können aber alle Werbungskosten geltend machen und besitzen die Immobilie noch.
Das ist also von Ihrer Liquidität, Vermögen, persönlichen Situation und Wohlwollen etc. abhängig und daher Ihre individuelle Entscheidung. Die Folgen habe ich Ihnen dargestellt. Konkret rechnerisch kann man erst etwas tun, wenn die genauen Zahlen da sind.

2. Schenkung
Was sind höhere Beträge? Sind die Freibeträge bereits überschritten? Sowohl Ihre Eltern als Erwerber als auch Sie bei einer Schenkung als Schenker,  hätten dies innerhalb von drei Monaten anzeigen müssen (§ 30 I und II ErbStG). Steuerehrlich melden Sie diese Erwerbe nach und Ihre Eltern zahlen ggf. die anfallende Schenkungsteuer. Achtung: Wenn Sie die Steuer übernehmen, erhöht sich der Wert der Schenkung um diese.

Das nachträgliche "Ummodeln" in ein Darlehen ist nicht zu empfehlen. Die Rückdatierung von Verträgen ist nicht möglich und die Absicht dieser ist Steuerverkürzung. Hier bewegen Sie sich (nachträglich) auf dünnem Eis. Auch die Gestaltung eines Darlehensvertrages unter nahen Angehörigen wird i.d.R. genau geprüft und Sie müssten ggf. die Einkünfte aus Kapital versteuern, Ihre Eltern den Verträgen nachkommen.

3. Auto

Da müssen Sie bitte nochmal ausführen, wo genau der aus deutscher oder europäischer Sicht steuerliche Knackpunkt ist. Sie wohnen auf Zypern und wollen ein Auto in DE kaufen, dies in der Türkei fahren, nicht aber auf Zypern? Was machen Sie dauerhaft in der Türkei? Wieso kaufen Sie das Auto nicht dort und fahren es dort?

Nun möchte ich aber noch im August das Auto in Deutschland kaufen, es auf meinen Vater eintragen und anmelden und mich bei der Versicherung als Zweitfahrer eintragen lassen (falls das mit zypriotischem Wohnsitz geht?) Ob dies versicherungsrechtlich zulässig ist, müssen Sie bitte ihren Versicherungsberater oder -makler fragen. Zivilrechtlich sind Sie Eigentümer.

Ich möchte hier darauf hinweisen, dass bei Einfuhr/Ausfuhr von Neu- oder Gebrauchtfahrzeugen ggf. Zölle und Umsatzsteuer anfallen.

Gerne stellen Sie Rückfragen in der Kommentarfunktion. Ich antworte dann.

Bitte hinterlassen Sie eine positive Bewertung, darüber freue ich mich sehr.

Beste Grüße
JK

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Kommentare

Insgesamt 7 Kommentare
Johannes Kretzschmar
05.08.2019 14:58 Uhr
Hallo,
ich wollte antworten, aber Sie haben kein Guthaben.

Beste Grüße
Kunde
05.08.2019 15:06 Uhr
Das ist eigentlich nicht möglich, da das Geld von meinem Konto abgebucht und die Frage hier veröffentlicht wurde
Johannes Kretzschmar
05.08.2019 15:07 Uhr
Ich kann die Antworten nicht absenden, und erhalte diese Meldung: "Leider verfügt der Kunde über nicht ausreichendes Guthaben"
Kunde
05.08.2019 15:12 Uhr
Es gibt wohl gerade technische Probleme. Das Geld wurde abgebucht, und laut dem Kundenservice sollte das Problem (hoffentlich) bald gelöst sein.
Kunde
05.08.2019 16:28 Uhr
jetzt müsste es passen?
Kunde
05.08.2019 16:29 Uhr
da ist ja die antwort schon, danke :)
Johannes Kretzschmar
05.08.2019 16:29 Uhr
Hallo, jetzt hat es geklappt. Bei Rückfragen nochmal hier melden. Danke und beste Grüße