E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Facebook Login mit Google
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
online





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"Schnelle & unkomplizierte Hilfe vom Anwalt & Datenschutzbeauftragten (TÜV)! Nutzen Sie die Telefon-Hotline oder den Chat & erhalten direkt eine Einschätzung für Ihr Problem! Rechtsanwalt für alle Rechtsfragen zB DSGVO, Urheber-, Miet-, Vertragsrecht"
Beratungsschwerpunkte: Datenschutzrecht, Erbrecht, Forderungseinzug / Inkasso, Gewerblicher Rechtsschutz, Immobilienrecht, IT Recht, Kaufrecht, Markenrecht, Medienrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht, Vertragsrecht, Schadensersatz, Internetrecht
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.443 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Kündigung eines Vertrages mit der Paracelsus Schule

03.03.2018 | Preis: 34 € | Vertragsrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte in unter 1 Stunde

Fragestellung

Sehr geehrter Herr Schulte,
ich wende mich an Sie wegen einer Unklarheit im Vertrag mit der Paracelsus Schule. Im November 2016 schloss ich einen Vertrag mit der P.Schule ab, den ich aus verschiedenen Gründen im Januar diesen Jahres ordentlich kündigen wollte. Laut Studienordnung heißt es: eine ordentliche Kündigung ist erstmals zum Ablauf des 14.Studienmonats möglich. Danach kann mit sechswöchiger Frist jeweils zum Ende des Kalenderhalbjahres ordentlich gekündigt werden. Ich schickte eine schriftliche Kündigung mit dem Datum 28.1.2018 ab und erhielt als Antwort, dass die Kündigung nicht fristgerecht eingegangen sei und daher die Kündigung erst zum 30.6.18 wirksam wird. Ich war sehr überrascht, denn die Schule legt als Studienbeginn den 26.11.16 zu Grunde und damit war der Eingang meiner Kündigung nicht fristgerecht. Mir war nicht bewusst, dass die Schule ein konkretes Datum für die Kündigung zu Grunde legt. Ich ging vom Monatsende aus. Ein Briefwechsel mit der Schule folgte, in der ich darlegte, dass die Formulierung in der Studienordnung missverständlich sei und ich die Abrechnung nicht annehme. Können Sie mir bitte mitteilen, wie die rechtliche Lage in diesem Fall aussieht? Habe ich noch Möglichkeiten, dass meine Kündigung nicht erst zum 30.6. wirksam wird? Vielen Dank für Ihre Antwort! Mit freundlichen Grüßen,

Antwort des Experten

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

der Einfachheit halber können wir gerne telefonieren und Ihre Angelegenheit besprechen. So können auch Rück- und Verständnisfragen einfacher und schneller geklärt werden.

Teilen Sie mir hierzu bitte Ihre Telefonnummer (vorzugsweise Festnetz) mit, dann rufe ich Sie gerne zeitnah an. Alternativ können Sie gerne auch einen Terminvorschlag für das Telefonat unterbreiten.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte
Rechtsanwalt

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

489 Experten stehen Ihnen zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Eine sehr schnelle (hatte innerhalb weniger Minuten eine Rückmeldung) und kompetente Beratung. Herr Schulte hatte sich umfassend informiert und konnte mir meine Fragen klärend beantworten.Ich kann diesen Experten nur weiterempfehlen.

Kommentare

Insgesamt 8 Kommentare
Bernhard Schulte - 04.03.2018 08:29:

Gestatten Sie folgende Rückfrage:

Wissen Sie, wann Ihr Kündigungsschreiben der Gegensetie zugegangen ist? Haben sie hierzu eventuell eine Zugangsbestätigung bzw. einen Zugangsnachweis?

MfG
Schulte

Kunde - 04.03.2018 12:37:

Guten Tag Herr Schulte, das Schreiben müsste am 30.1.18 eingegangen sein, da ich an diesem Abend einen Anruf vom Schulleiter erhalten habe, der sich auf die Kündigung bezog. Eine schriftliche Bestätigung habe ich am 15.2. erhalten (Datum des Schreibens am 13.2). Gerne können wir auch telefonieren. Meine Festnetznummer ist 0761- 7071266. Ich möchte Ihren Sonntag nicht zusätzlich mit Arbeit füllen, ein Telefonat am Montag (wenn möglich zwischen 8-9 Uhr oder ab 10.30 Uhr) wäre sehr hilfreich für mich.
Mit freundlichen Grüßen,
Astrid Röckelein

Bernhard Schulte - 04.03.2018 12:39:

Heute ist kein Problem. Morgen bin ich den ganzen Tat auswärtig unterwegs und kann nicht telefonieren. Wie wäre es denn heute so gegen 15 Uhr?

Kunde - 04.03.2018 12:43:

Ja, 15 Uhr ist eine gute Zeit. Vielen Dank!

Bernhard Schulte - 04.03.2018 12:47:

Gut, dann melde ich mich dann unter der genannten Nummer bei Ihnen.

Bernhard Schulte - 04.03.2018 15:03:

Ich melde mich jetzt gleich.

Kunde - 04.03.2018 15:05:

alles klar

Bernhard Schulte - 04.03.2018 15:16:

Danke für das angenehme Telefonat von eben. Schön, dass ich helfen konnte. Über eine Bewertung, von z.B. 5 Sternen, würde ich mich sehr freuen.

Falls Sie künftig andere und weitergehende Fragen haben, können Sie mich gerne auch direkt entweder über mein

yourXpert Profil: https://www.yourxpert.de/xpert/rechtsanwalt/bernhard.schulte

oder

die yourXpert Hotline (Tel.: 0900 / 1010 999) unter Angabe meiner Kennung 63827

kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte
Rechtsanwalt