Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Krankenversicherung der Rentner. Neun-Zehntel-Regel

| Preis: 50 € | Sozialrecht
Beantwortet

Betrifft: Krankenversicherung der Rentner.
Neun-Zehntel-Regel

Nach § 5 Absatz 1 Nr. 11 SGB V kommen Rentner in die gesetzliche Krankenkasse, wenn in der zweiten Hälfte der Erwerbstätigkeit zu Neun-Zehntel der Zeit eine Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Krankenkasse bestanden hat. Rahmenfrist.

Frage: Gehört die Zeit eines Studiums zu der Rahmenfrist, in der eine Erwerbstätigkeit ausgeübt wurde, oder beginnt die Rahmenfrist erst nach einem Studium, eben wenn zum ersten Mal eine berufliche Tätigkeit ausgeübt wurde (z.B. in einer versicherungspflichtigen Festanstellung).

Falls die Zeit eines Studiums zu der Rahmenfrist zählt, spielt es dann eine Rolle, ob das Studium mit einem Abschluss beendet wurde oder ohne Abschluss.

Antwort des Experten

Sehr geehrte Ratsuchende (r),

vielen Dank für die Beauftragung und das damit verbundene Vertrauen.

Nach einem relativ neuen Urteil des Landessozialgerichts Baden-Württemberg beginnt die von Ihnen angesprochene Rahmenfrist mit einem ersten entgeltlichen Praktikum, welches im Rahmen eines Studiums durchgeführt wird (Urteil vom 15.10.2019 - L 11 KR 3621/18).
Das Studium selber zählt somit nicht zu der Rahmenfrist des § 5 Abs. 1 Nr. 11 SGB V, sondern erst die im Rahmen des Studiums ausgeführten Erwerbstätigkeiten.

Sollten Sie daher die Frist des § 5 Abs. 1 Nr. 11 SGB V nicht erreichen, können Sie sich noch auf § 5 Abs. 1 Nr. 13 SGB V berufen, der es Ihnen zumindest ermöglicht Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung zu werden.

Ich hoffe, dass ich Ihnen für den Moment weiterhelfen konnte und würde mich über eine positive Bewertung sehr freuen.

Beste Grüße

Rechtsanwalt Janssen

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Sozialrecht?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Bewertung des Kunden

Wie prüfen wir die Echtheit von Kundenbewertungen?

Kundenbewertungen, die als verifiziert gekennzeichnet sind, wurden von Kund*innen getätigt, die mit ihrem registrierten Kundenkonto eine kostenpflichtige Beratung erworben haben. Nach Zahlung und Beratungsabschluss erhalten unsere Kund*innen einen Bewertungslink und haben darüber die Möglichkeit, eine entsprechende Bewertung abzugeben.

Bei unseren Bewertungen handelt es sich ausschließlich um verifizierte Bewertungen.

Der auf den Profilen unserer Expert*innen angezeigte Bewertungsdurchschnitt setzt sich ausschließlich aus verifizierten Bewertungen zusammen. Jeder Bewertung wird für die Berechnung des Bewertungsdurchschnitts dabei die gleiche Gewichtung zugemessen.

Wir veröffentlichen alle Kundenbewertungen, unabhängig von der Anzahl der vergebenen Sterne. Eine Löschung findet nur statt, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind (z.B. beleidigender Inhalt).

Habe gewünschte Information erhalten. Danke. verifiziert

ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche