Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Kapitalertragssteuer + Solidaritätszuschlag bei Kapitalauszahlung

| Preis: 49 € | Einkommensteuererklärung
Beantwortet von Steuerberater Bernd Thomas

Guten Tag,
ich habe vor 12 Jahren , zum 01.04. 2007 folgenden Vertag abgeschlossen:

Allianz PrivatRente Klassik
Einzahlung 100.000 Euro
Sofortige monatliche Rentenzahlung ; Kapitalvezehr;

Nach Auskunft der Allianz beträgt der Rückkaufwert zum 30.04. 2019 33.535,72 Euro

abzüglich Kapitalertragsteuer und Solidaritätszuschlag ./. 2608,06 Euro.

Ist der Abzug der Kapitalertragssteuer gerechtfertigt, ( nach 12 Jahren ) ?
Kann eine Erstattung durch das FA erfolgen ?
Die mtl. Rente wurde steuerlich berücksichtigt.

Sie haben eine Frage an eine*n Steuerberater*in? Nutzen Sie unsere Steuerhotline:
0900-1010 999 * anrufen
Kennung eingeben: 17716
» Sie werden sofort mit einem*einer Steuerberater*in verbunden!

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage aufgrund Ihrer Angaben im Rahmen einer Erstberatung auf yourXpert. Die Beantwortung erfolgt gemäß der von Ihnen gemachten Sachverhaltsangaben. Fehlende oder fehlerhafte Angaben können das rechtliche Ergebnis beeinflussen.

Nachdem der Vertrag kein sogenannter Altvertrag ist, kann die Auszahlung nicht steuerfrei erfolgen. Altverträge sind die Verträge, die vor 2005 abgeschlossen worden sind.

Somit ist der Kapitalertrag zu besteuern, hierbei wird die Differenz aus Einzahlungen und Rückkaufwert zugrunde gelegt.

Bei Kapitalerträgen haben Sie einen Freibetrag von 801 € pro Jahr bei Einzelveranlagung bzw. als gemeinsam veranlagtes Ehepaar in Höhe von 1602 €. Dies können Sie bereits vorab als Freistellungsauftrag bei der Allianz einrichten, soweit Sie noch keine anderen Frestellungsaufträge erteilt haben.

Im Rahmen Ihrer Einkommensteuerveralagung können Sie zudem einen Antrag auf Günstigerprüfung stellen (Anlage KAP ausfüllen und einreichen), dann wird geprüft, ob Ihr individueller Steuersatz günstiger ist als der Steuersatz von 25%, der beim Kapitalerstragsteuereinbehalt angewedet wird. Außerdem werden die Freibeträge berücksichtigt, soweit Sie noch nicht durch Freitellungsaufträge "verbraucht" worden sind.

Somit steht zu erwarten, dass Sie zumindestens einen Teil der Kapitalertragsteuer wieder durch die Einkommensteuerveranlagung zurückerhalten.

Gerne stehe ich Ihnen für eine Rückfrage zur Verfügung und im Übrigen würde ich mich, für den Fall, dass Sie mit meiner Beratung zufrieden waren, über eine positive Bewertung hier auf yourXpert sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Thomas
Steuerberater

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Einkommensteuererklärung?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen


yourXpert:
(Steuerberater)
erreichbar
Frage ab 49 €
Tel. 2,39 € / Min
Chat 2,99 € / Min
Termin vereinbaren
1214 Bewertungen

"Freundlich, schnell und zuverlässig. Steuerliche Antworten für Arbeitnehmer, Rentner, Vermieter und Selbständige. Ich nehme mir Zeit, Ihre Lebenssituation und Ihr Anliegen genau anzuschauen, damit Sie die optimale steuerliche Lösung finden."
4196 Antworten
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche