E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Individuelle und persönliche Beratung bildet für uns die Grundlage einer vertrauensvollen Zusammenarbeit. Unser Ziel ist eine Problemlösung, die nicht nur juristisch fundiert, sondern auch wirtschaftlich vernünftig und entsprechend umsetzbar ist. "
yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 69.774 Beratungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Immobilienkauf

| Preis: 60 € | Immobilienrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Marcus Schröter

Hallo,
wir sind gerade dabei unser Haus zu Verkaufen, ohne Makler.
Nun haben wir einen Käufer gefunden, heute finden die letzten Gespräche statt.
Wenn diese erfolgreich verlaufen wollen wir verkaufen!
Meine Frage ist nun, wie geht es weiter und worauf müssen wir unbedingt achten,
damit wir am Ende nicht die Dummen sind?

Besten Dank im voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Fam. R.


Sehr geehrte Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich nachfolgend beantworte:

1. Legen Sie sich nicht zu schnell auf einen Käufer fest. Verlangen Sie bei einem Verkauf einen Bonitätsnachweis oder einer Finanzierungsbestätigung. Bevor diese nicht vorliegen, sollte kein Notartermin mit dem Kaufinteressenten erfolgen.

2. Die Übergabe erfolgt erst nach Kaufpreiszahlung. Vor Zahlung des gesamten Kaufpreises sollte der Käufer keine Schlüssel und auch keinen Zugang zur einer etwaigen Renovierung erhalten.

3. Soweit in Abt. III des Grundbuches noch Grundpfandrechte eingetragen sind, veranlassen Sie die Löschung, soweit diese nicht aus dem Kaufpreis abgelöst werden sollen.

4. Soweit Mängel besteht, ist der Käufer darauf hinzuweisen. Dies sollte dann auch im Kaufvertrag enthalten sein.

5. Sollte der Käufer den Notar aussuchen, lassen Sie den Kaufvertragsentwurf im Vorfeld prüfen. Gerne können Sie hierzu mich beauftragen.

6. Erstellen Sie eine Kopie der Bauakte um diesem dem Käufer bei Übergabe aushändigen zu können.

7. In dem Kaufvertrag sollte eine Zwangsvollstreckungsklausel enthalten sein, wonach der Kaufpreis bei nicht fristgerechter Zahlung vollstreckt werden kann. Im Falle eines Zahlungsverzuges sollte Ihnen ein Rücktrittsrecht im Kaufvertrag eingeräumt werden.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn noch Nachfragen bestehen, können Sie sich gerne an mich wenden.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter

Rechtsanwalt

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

TOP ! Besten Dank!!

Ähnliche Fragen