E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Die wichtigsten Fragen zum Coronavirus (COVID-19)
Wir sind auch in Zeiten von Corona für Sie da!
Jetzt informieren
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
erreichbar




zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Meine Berufsbezeichnung ist Rechtsanwalt. Damit bin ich befugt, Beratung anzubieten im Bereich des deutschen Rechts. Darüber hinaus bin ich vertraut mit internationalen Sachverhalten. "
yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 65.306 Beratungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

GmbH & Spenden

| Preis: 100 € | Familienrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Fischer

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemeinsam mit meinem Partner bin ich Gründer und Eigentümer der CAMPR GmbH www.campr.biz, Firmensitz in Deutschland. Wir haben eine Projekt-Managementsoftware entwickwelt, die wir im Rahmen einer Open-Source-Lizenz an Interessierte kostenlos zur Benutzung anbieten. Jeder kann die Software also frei benutzen, gehostet wird auf Servern in Deutschland.

Im Rahmen des Betreibens und Weiterentwicklung der SW fallen auf unserer Seite natürlich Kosten an (Betreiben der Server, etc.), die wir teilweise im Rahmen einer freiwilligen Spende der Community decken möchten. Ähnlich wie es andere Projekte wie bspw. Wikipedia etc. praktizieren. Spende würde tatsächlich Spende bedeuten ohne Gegenleistung (wie bspw. Lizenzen) unsererseits.

Meine Frage ist: Dürfen wir dies unter dem Konstrukt einer GmbH? Die kostenlose Verbreitung einer Software ist ja sicher gemeinnützig, allerdings gehen wir in der GmbH ja auch durchaus gewinnorientierten Tätigkeiten wie Unternehmensberatung nach.

Wie können wir das sauber trennen bzw. ist beides unter dem Dach der GmbH überhaupt möglich? Welche Alternativen gäbe es, um beides (Beratungsgeschäft und kostenlose Bereitstellung einer SW) zu trennen?


Sehr geehrte/r Ratssuchende/r,

in der Anlage habe ich die Antworten auf Ihre Fragen mit weiterführenden Hinweisen hochgeladen.

Mit freundlichen Grüßen

A. Fischer, Rechtsanwalt

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Prompte und ausführliche Beantwortung meines Anliegens!

Kommentare

Insgesamt 2 Kommentare
Andreas Fischer
07.12.2019 11:44 Uhr
Sehr geehrte/r Ratssuchende/r,

in der Anlage habe ich Ihnen zur Kenntnis die Übermittlungsbestätigung der für Sie übermittelten Deckungsanfrage an Ihre Rechtsschutzversicherung hochgeladen mit der Bitte um kritische Durchsicht.

Mit freundlichen Grüßen

A. Fischer, Rechtsanwalt
Andreas Fischer
18.12.2019 11:49 Uhr
Sehr geehrte/r Ratssuchende/r,

in der Anlage habe ich die Deckungszusage Ihrer Rechtsschutzversicherung hochgeladen. Bitte lassen Sie mich wissen, sofern Sie noch Fragen haben.

Mit freundlichen Grüßen

A. Fischer, Rechtsanwalt