Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Geschäftsfahrt oder teils privat?

| Preis: 74 € | Einkommensteuererklärung
Beantwortet von Steuerberater Björn Balluff

Guten Tag,

ich habe folgendes Problem. Wenn ich von Düsseldorf zum Kunden nach Kempten muss (605 km) habe ich die Möglichkeit, statt in Kempten zu übernachten, bei dem Zweitwohnsitz zu übernachten.
(bis Zweitwohnung 453km nach Kempten 176km - gesamt 629 km) und zurück das Gleiche. Ist das dann komplett eine Geschäftsfahrt oder sind da private Anteile dabei?
Wichtig wäre das, da ich vorhabe einen Wagen zu leasen mit hoher Anfangszahlung und deshalb ja keine Privatfahrten dabei sein dürfen)

Vielen Dank
und mit freundlichen Grüßen
A. G.

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Fahrt zum Zweitwohnsitz ist Teil der gesamten Auswärtigtätigkeit.

Denn die Fahrt zum Zweitwohnsitz ist durch den Kundentermin veranlasst. Die Dienstreise endet erst nach erfolgter Rückfahrt nach Düsseldorf. Dort befindet sich, wie ich annehme die erste Tätigkeitsstätte?

Alternativ würden Sie bis nach Kempten fahren und dort, wahrscheinlich, im Hotel übernachten. In beiden Fällen sind die Fahrten durch den Kundentermin veranlasst. Nach FG München  v. 27.04.2010 - 13 K 912/07 sind z.B. Umwegfahrten im Rahmen von Familienheimfahrten bei einer doppelten Haushaltsführung , die aus beruflichen Gründen unternommen werden, in tatsächlicher Höhe anzusetzen. Familienheimfahrten bei einer doppelten Haushaltsführung wären grundsätzlich nämlich nur im Rahmen der Entfernungspauschale ansetzbar. Dies macht deutlich, dass es auf die Veranlassung der Fahrt ankommt. Bei einer beruflichen Veranlassung der Fahrt zum Zweitwohnsitz und nach Übernachtung zum Kunden, ist die gesamte Fahrtstrecke Teil der Dienstreise.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit diesen Ausführungen weiterhelfen konnte. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gerne per Kommentarfunktion zur Verfügung. Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Björn Balluff

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Einkommensteuererklärung?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Bewertung des Kunden

Wie prüfen wir die Echtheit von Kundenbewertungen?

Kundenbewertungen, die als verifiziert gekennzeichnet sind, wurden von Kund*innen getätigt, die mit ihrem registrierten Kundenkonto eine kostenpflichtige Beratung erworben haben. Nach Zahlung und Beratungsabschluss erhalten unsere Kund*innen einen Bewertungslink und haben darüber die Möglichkeit, eine entsprechende Bewertung abzugeben.

Bei unseren Bewertungen handelt es sich ausschließlich um verifizierte Bewertungen.

Der auf den Profilen unserer Expert*innen angezeigte Bewertungsdurchschnitt setzt sich ausschließlich aus verifizierten Bewertungen zusammen. Jeder Bewertung wird für die Berechnung des Bewertungsdurchschnitts dabei die gleiche Gewichtung zugemessen.

Wir veröffentlichen alle Kundenbewertungen, unabhängig von der Anzahl der vergebenen Sterne. Eine Löschung findet nur statt, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind (z.B. beleidigender Inhalt).

Die Antwort ist vollständig und umfangreich.
Gerne wieder verifiziert

Kommentare

1 Kommentar
Kund*in
Guten Tag Herr Baluf,
ja, zum Zeitpunkt ab dem ich das benötige ist es der Zweitwohnsitz.

Ich gehe mal davon aus, wäre das der Hauptwohnsitz, dann wäre das vermutlich anders? Es würde sich dann so darstellen, dass ich in Düsseldorf freiberuflich arbeite und dann zum Meeting nach Kempten müsste und diese mit einem kleinen Umweg über den Hauptwohnsitz.

Mit freundlichen Grüßen
A. G.
31.07.2018 21:45 Uhr

yourXpert:
(Steuerberater)
Frage
Frage ab 120 €
399 Bewertungen

"Sie erhalten Auskünfte im Bereich Buchhaltung, Jahresabschluss und Umsatzsteuer. Für Beratung bei Ihrer Steuererklärung, Abfindungen oder Erbschaftssteuer stehe ich ebenso gerne zur Verfügung. "
701 Antworten | 14 Fachartikel
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche