E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Steuerberater)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Ihr Ansprechpartner bei: Vermietung, Immobilienbesteuerung, GmbH, Einkommensteuer, Erbschaft- und Schenkungsteuer, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer oder Finanzbuchhaltung: Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie mich einfach!"
yourXpert wurde ausgezeichnet
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 15.337 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Finanzbericht und Jahresbericht einer kleinen Tiefbau GmbH bewerten

| Preis: 46 € | Existenzgründung
Beantwortet von Steuerberater Knut Christiansen

Sehr geehrte Experten,

ich beabsichtige eine alteingesessene Tiefbau GmbH, aus dem Ruhrgebiet, im Zuge einer Nachfolgerregelung zu übernehmen. Anbei eine kleine Übersicht der Finanzströme. Die Zahl der Angestellten beläuft sich derzeit auf 10 MA. Auch ist die Firma mit ausreichend Gerätschaften ausgestattet. Keine Grundstücke oder Gebäude vorhanden.

Ich brauche eine kurze knackige Einschätzung der Finanzsituation, ob sich einen Übernahme überhaupt lohnt. Der Kaufpreis beläuft sich auf ca. 100.000 €.

Bitte dabei beachten, dass ich Experte fürs Bauen bin, nicht fürs Kaufmännische.

Ich hoffe, dass diese Unterlagen für einen ersten Eindruck ausreichen, kann aber von dem Unternehmen noch weitere Informationen bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen: Jahresabschluss a. d. Bundesanzeiger für 2016
Jahresübersicht 2018 monatlich


Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für die Beauftragung bei yourXpert!

Meine Einschätzung ist folgende:

Das ausgewiesene Eigenkapital der GmbH zum 31.12.2016 liegt bei + 73.983 EUR. Das vorläufige Ergebnis 2017 liegt nicht vor, lediglich die Auswertung Oktober 2018 mit dem Vorjahreswert 10/2017 (= Ergbnis - 3.319,90 EUR vor Steuern). Das vorläufige Ergebnis vor Steuern 10/2018 liegt bei + 94.386 EUR. Insofern ist davon auszugehen, dass das Eigenkapital im Wert noch gestiegen ist. Vor diesem Hintergrund wäre eine Zahlung von 100.000 EUR durchaus gerechtfertigt, weil es durch Sachwerte mit einem entsprechenden Gegenwert schon abgedeckt ist. Sollten noch stille Reserven im Anlagevermögen stecken, wäre die Beurteilung noch etwas positiver. Die aktuelle Ertragskraft ist mit dem vorläufigen Gewinn für 2018 sehr positiv zu beurteilen. Die Frage ist: bleibt es so?

Die Fragen die Sie im weiteren Verlauf noch stellen sollten:

- Übernehmen Sie die Gewinnvorträge 1:1 mit oder will der/die jetzige Eigentümer/in hier noch Gewinnausschüttungen vornehmen? Dadurch würde das Eigenkapital wieder sinken
- wie verhält es sich mit den Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern? Wie sind hier die Konditionen, was Tilgung und Zinsen betrifft?
- können die laufenden Finanzierungen bei der Hausbank so übernommen werden ?

Zusammenfassung
Sofern die Gewinnaussichten zukünftig ähnlich positiv sind, wie aktuell in 2018, so würde sich eine Übernahme durchaus lohnen. Jedoch sollten die Tilgungsmodalitäten der Gesellschafterdarlehen geklärt werden. Durch Gewinnausschüttungen darf es nicht zu Liquiditätsengpässen in der laufenden Finanzierung der GmbH kommen. Hier müsste im Vorfeld mit der Hausbank geklärt werden, wie die weitere Finanzierung (Kontokorrent) gesichert ist.

Sollten sich Rückfragen ergeben, stellen Sie diese gerne kostenfrei ein. Ebenso stehe ich für weitere Beratungen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Kommentare

Insgesamt 2 Kommentare
Kunde
13.12.2018 18:41 Uhr
Sehr geehrter Herr Christiansen,

vielen Dank für die rasche Einschätzung. Besteht die Möglichkeit durch Beschaffung diverser Unterlagen noch fundiertere Bewertungen zu erlangen? Oder reichen die Erkenntnisse vollkommen aus? Dann würde ich, wenn möglich, weitere Ergebnisse besorgen und von Ihnen einschätzen lassen. Die von Ihnen aufgeführten Fragestellungen werde ich in einem zweiten Gespräch mit der jetzigen Firmeninhaberin besprechen.

Mit freundlichen Grüßen
Knut Christiansen
13.12.2018 19:15 Uhr
Guten Abend,

ich würde zur Absicherung der Einschätzung noch die betriebswirtschaftlichen Auswertungen per 12/2017 und 12/2016 anfordern. Weiterhin wäre wichtig zu wissen, ob wirklich die gesamte GmbH mit allen Aktiv- und Passivposten (Vermögen und Schulden) für 100.000 Euro erworben wird, oder was sich genau hinter dem Kaufpreis verbirgt. Reichen Sie die UNterlagen und ANgaben gerne nach, damit ich noch einen Blick darauf werfen kann.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend!

Knut Christiansen