E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage

EU Rente und Privates Veräusserungsgeschäft

| Preis: 100 € | Sozialrecht
Beantwortet von Rechtsanwältin Sonja Stadler

Hallo,
ich bekomme EU Rente unbefristet und habe einen 450 € Job . Ich habe vor kurzen ETC gekauft Bitcoin , Gold und Silber sowie reale Bitcoin. . Ist der verkauf innerhalb eines Jahres Schädllich für die Eu Rente und wie schaut es nach einem Jahr haltedauer Aus? Es sind ca 8000€ gewinn zu realisieren! Was könnte man tun das die Rente ehalten bleibt?

Schöne Grüße


Sie haben eine Frage an eine*n Anwält*in? Nutzen Sie unsere Anwaltshotline:
0900-1010 999 anrufen
Kennung eingeben: 18537
» Sie werden sofort mit einem*einer Anwält*in verbunden!

Sehr geehrter Ratsuchender,

auf Grundlage der durch Sie zur Verfügung gestellten Informationen benantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Es handelt sich bei den jetzigen Buchgewinnen im Falle von deren Realisierung um Einkünfte aus Kapitalvermögen. Diese sind regelmäßig nicht gegenüber der Rentenversicherung anzugeben, da es sich nicht um einen Verdienst handelt sondern um eine andere Einkunftsart.

Diesbezüglich gibt es auch leider keine Frist mehr für einen steuerfreien Gewinn aus diesen Einkunftsarten sondern nur noch den Steuerfreibetrag von derzeit 801 € für Alleinveranlagte und 1602 € für gemeinsam Veranlagte. Insoweit bietet es sich an die Gewinne so zu steuern, dass diese nicht unbedingt im selben Jahr anfallen. Alles was den Freibetrag übersteigt ist mit dem persönlichen Steuersatz zu versteuern, wobei im Zeitpunkt des Verkaufes erst einmal die Abgeltungssteuer pauschal abgezogen wird.

Falls Sie wegen Ihrer individuellen Hinzuverdienstgrenze Bedenken haben, dann empfehle ich Ihnen zur Absicherung Sie sich noch einmal mit der deutschen Rentenversicherung in Verbindung setzen und sich schriftlich bestätigen lassen, dass Einkünfte aus Kapitalvermögen in Ihrem Fall nicht angerechnet werden. Im Übrigen empfiehlt sich dann unter dem Gesichtspunkt Ihrer individuellen steuerlichen Situation eine Verteilung der Gewinne auf gegebenenfalls mehrere Jahre, damit Sie möglichst wenig davon versteuern müssen.

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Stadler

Rechtsanwältin

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!


yourXpert:
(Rechtsanwältin)
Termin?
Frage ab 29 €
Tel. 2,30 € / Min
Chat 1,99 € / Min
Termin vereinbaren
18 Bewertungen

"Professionelle und engagierte Beratung im Vereins-, Datenschutz-, Zivil- und Wirtschaftsrecht."
108 Antworten
yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 90.477 Beratungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche