E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Individuelle und persönliche Beratung bildet für uns die Grundlage einer vertrauensvollen Zusammenarbeit. Unser Ziel ist eine Problemlösung, die nicht nur juristisch fundiert, sondern auch wirtschaftlich vernünftig und entsprechend umsetzbar ist. "
yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 69.386 Beratungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Darlehensvertrag Hauskauf, Sicherheit Risikolebensversicherung

| Preis: 50 € | Immobilienrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Marcus Schröter

Sehr geehrter Herr Schröter,
ich habe einen Darlehensvertrag für eine Hausfinanzierung abgeschlossen. In den Vertrag wurde eine Risikolebensversicherung als Sicherheit aufgenommen. Im Wortlaut steht dort "Abtretung der Ansprüche aus der Risikolebensversicherung"

Leider hat der Versicherer den Schutz wegen angegebener Gesundheitsprobleme nun abgelehnt.

Muss bzw. kann die Bank diese Sicherheit dann aus dem Vertrag nehmen?

Mein Bankberater meinte, ohne die Police könne das Darlehen nicht ausgezahlt werden. Ich habe am Montag einen Termin um das weitere Vorgehen zu besprechen und möchte gerne meine Möglichkeiten und Rechte genauer kennen.

Mit freundlichen Grüßen
Christoph Buchin


Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben nachfolgend beantworte:

  1. Wenn die Risikolebensversicherung als Sicherheit ausscheidet, wird die Bank eine andere Sicherheit verlangen, um das Darlehen auszuzahlen.
  2. Die Risikolebensversicherung sichert in der Regel die Rückzahlung des Darlehensbetrages im Todesfalle ab. Die Prämienzahlungen werden hierbei nicht angespart, sondern dienen nur zur Risikoabsicherung.
  3. Zu prüfen wäre daher, ob die Bank eine andere Sicherheit neben der Grundschuld akzeptiert. Allerdings wird die Sicherheitsleistung nicht in einer Versicherungsleistung liegen, wenn die Gesundheitsprüfung abschlägig beschieden wurde, soweit nicht eine andere Versicherung mit einem Prämienaufschlag eine Risikolebensversicherung gewährt.
  4. Zur weiteren Vorgehensweise wäre zu prüfen, ob eine Risikolebensversicherung bei einem anderen Anbieter möglich wäre. Parallel sollten Sie mit der Bank verhandeln, inwieweit die Stellung einer anderen Sicherheit möglich wäre. Diese andere Sicherheit könnte auch ein weiterer Darlehensnehmer sein.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihre Frage beantworten.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter

Rechtsanwalt

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!