Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Brandschutz

| Preis: 28 € | Baurecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg

Meine Frage zu dem beigefügten Schriftstück: Wer muss den Brandschutz errichten mein Nachbar oder ich?
Der Gastank steht seit circa 20. Jahren an der selben Stelle. Der Nachbar hat einen Schuppen direkt an unseren Zaun vor ein paar Monaten gebaut.

Nach einer TÜV-Prüfung des Gastanks, stellte der Prüfer fest, das der Brandschutz nicht mehr gegeben ist durch den nahen Holzschuppen des Nachbarn.

Sie haben eine Frage im Bereich Baurecht? Nutzen Sie unsere Anwaltshotline:
0900-1010 999 * anrufen
Kennung eingeben: 18537
» Sie werden sofort mit einem*einer Anwält*in verbunden!

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Bauliche Anlagen müssen so angeordnet und beschaffen sein, dass der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch vorgebeugt wird und bei einem Brand die Rettung von Menschen und Tieren und wirksame Löscharbeiten möglich sind.

Wenn nun Ihr Nachbar einen Schuppen so nah an der Grenze und dem Gestank gebaut hat, dass er nicht den bei Ihnen vorhandenen Brandschutz des Gastanks unterminieren. Er muss das Bestehen einer legalen baulichen Anlage an der Grenze beachten und nach meiner Ansicht für einen auf seine Kosten zu erfolgenden Brandschutzes auch des Gastanks zu sorgen.
Denn allein durch seinen Eingriff ist es zu dieser Situation des bei mangelnden Brandschutzes gekommen.

Klären Sie das am besten sofort mit dem Bauamt.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Bewertung meiner Antwort. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Hesterberg
Rechtsanwalt

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Baurecht?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Ähnliche Fragen


yourXpert:
(Rechtsanwalt)
Termin?
Frage ab 49 €
Tel. 2,50 € / Min
Chat 2,50 € / Min
1017 Bewertungen

"Unsere lokal vertretene Kanzlei ist Teil einer Kooperation, die Ihnen quer durch Deutschland eine rechtsanwaltliche Beratung und Vertretung bietet – auch in Ihrer Nähe.Profitieren Sie als Mandant/In von dem kollektiven Wissen unseres Netzwerks."
3169 Antworten | 24 Fachartikel
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche