E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Steuerberater)


zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Ihr Ansprechpartner bei: Vermietung, Immobilienbesteuerung, GmbH, Einkommensteuer, Erbschaft- und Schenkungsteuer, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer oder Finanzbuchhaltung: Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie mich einfach!"
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.900 Bewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Bewertung lebenslanges Wohnrecht

| Preis: 39 € | Erbschaftssteuer
Beantwortet von Steuerberater Knut Christiansen in unter 1 Stunde

Fallschilderung:70-jährige Frau,im Grundbuch eingetragenes Wohnrecht (aufschiebend,bedingte persönliche Dienstbarkeit,Jahreswert des Wohnrechts-ziemlich realistisch-6000€).Der Erblasser ist gestorben.Mit der Frau nicht verwandt,nur Lebenspartner.Frage:Wie hoch ist der Wohnwert,nach dem das Finanzamt die zu entrichtende Erbschaftssteuer berechnet?Welche Steuerhöhe könnte dabei maximal rauskommen?(Finanzamt Landkreis Plön)


Guten Morgen und vielen Dank für Ihre Anfrage bei yourXpert!

Der Wert des Wohnrechts errechnet sich aus der statistischen Lebenserwartung sowie eines Verfielfältigers der ANlage 9a zum Bewertungsgesetz. Aufgrund Ihrer Angaben beträgt der Wert 66.762 Euro. Nach Abzug eines Freibetrags von 20.000 Euro (laut Erbschaftsteuergesetz) ergibt sich somit ein steuerpflichtiger Erwerb von 46.762 Euro. Sie sind laut Erbschaftsteuergesetz in Steuerklasse 3 einzuordnen, so dass sich ein Steuersatz von 30% ergibt. Die Erbschaftsteuer wird daher ca. 14.000 Euro betragen.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein. Sollten Sie zufrieden mit meiner Antwort sein, freue ich mich über eine positive Bewertung.

Herzliche Grüße!

Knut Christiansen 
Steuerberater

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Super Beratung.Und das sogar am Wochenende.Schon nach weniger als einer Stunde,nachdem ich die Frage gestellt hatte,war die mit präziesen Zahlen untermauerte Antwort da.Besser geht es nicht.Herzlichen Dank!

Kommentare

1 Kommentar
Kunde
02.03.2019 09:45 Uhr
Danke.Ich bin von den Socken.So eine schnelle Antwort.Und das am Wochenende.Unglaublich.Toll.Ich bin jetzt erstmal gut versorgt mit den Antworten von gestern und heute.Und wenn wieder eine Frage auftaucht,weiß ich wo es schnelle Hilfe gibt.Nochmals vielen Dank.Natürlich werde ich wieder eine positive Bewertung schreiben.Nur nicht auf facebook,denn dort bin ich nicht registriert.Herzliche Grüße!H. M. zum Felde