E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
online





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"Schnelle & unkomplizierte Hilfe vom Anwalt & Datenschutzbeauftragten (TÜV)! Nutzen Sie die Telefon-Hotline oder den Chat & erhalten direkt eine Einschätzung für Ihr Problem! Rechtsanwalt für alle Rechtsfragen zB DSGVO, Urheber-, Miet-, Vertragsrecht"
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 14.684 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Behinderung der Bauausführung durch den Auftraggeber trotz Vertrag.

| Preis: 45 € | Vertragsrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte in unter 1 Stunde
Mit einem Partner betreibe ich eine Firma im Baubereich.

Im Nov 18 haben wir einen Bauvertrag für Ausbauarbeiten zum Pauschalpreis

geschlossen, die Fertigstellung soll bis zum 01.03 erfolgen, was kein Problem darstellen sollte.

Ein Tel der Arbeit wurde letztes Jahr erledigt, über die Weihnachtszeit wurden die Arbeiten eingestellt und

sollten Anfang des Jahres fortgesetzt werden, der AG wurde auch darüber informiert

Am 04.01. habe wir den AG (Auftrag gebende Firma) informiert dass wir die Arbeiten am 09.01.19 wieder aufnehmen werden, mit der Bitte um kurze Rückmeldung welche nicht erfolgt ist.

Als wir heute auf die Baustellen angekommen sind haben wir andere Handwerker angetroffen welche bereits ein Teil der Arbeit ausgeführt haben obwohl für diese Arbeiten lt. Geschlossenem Vertrag aus Nov 18 wir zuständig sind. Darüber wurden wir als AN nicht informiert bzw. ohne es mit uns abzusprechen.


Um die Situation zu klären haben wir versucht den AG erneut zu erreichen, es hieß er sei im Urlaub
und es gäbe keine weisungsbefugte Person außer den Firmeninhaber selbst.

Auch wenn wir favorisieren den geschlossenen Vertrag zu erfüllen möchte ich den AG anschreiben und Ihm Frist setzen dass die Situation dringend geklärt wird, damit nicht unnötig die Zeit verstreicht und schließlich
sicherstellen dass der Termin für Fertigstellung eingehalten wird.
Was wäre eine angebrachte Frist den Vertrag notfalls zu kündigen
und haben wir dann die Möglichkeit den entgangenen Gewinn zu fordern bzw.
zumindest die entstandenen Kosten da der AG seine vertraglichen Pflichten nicht erfüllt hat.
Es gab bisher auch kein bemängeln der bereits ausgeführten Arbeit durch uns.
Vielen Dank vorab und freundliche Grüße

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

mein Name ist Rechtsanwalt Schulte. Der Einfachheit halber können wir gerne telefonieren und die Angelegenheit besprechen. So können auch Rück- und Verständnisfragen einfacher und schneller geklärt werden.

Bitte teilen Sie mir hierzu Ihre Telefonnummer (vorzugsweise Festnetz) mit, dann rufe ich Sie gerne zeitnah an. Alternativ können Sie gerne auch einen Terminvorschlag für das Telefonat unterbreiten.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte

Rechtsanwalt, externer Datenschutzbeauftragter (TÜV) und Datenschutzauditor (TÜV)

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Schnell und zeitlich flexibel, gut verständliche und präzise Antworten auf alle Fragen, sehr Empfehlenswert.

Kommentare

Insgesamt 4 Kommentare
Kunde - 09.01.2019 20:10:

030-36289369

Bernhard Schulte - 09.01.2019 20:12:

Ansonsten gebe ich Ihnen eine Antwort bis morgen vormittag.

Bernhard Schulte - 09.01.2019 20:23:

Ah, gut, dann melde ich mich jetzt gleich innerhalb der nächsten 10 Minuten.

Bernhard Schulte - 09.01.2019 20:49:

Danke für das angenehme Telefonat von eben. Schön, dass ich helfen konnte. Über eine Bewertung, von z.B. 5 Sternen, würde ich mich sehr freuen. Falls Sie künftig andere und weitergehende Fragen haben, können Sie mich gerne auch direkt entweder über mein

yourXpert Profil: https://www.yourxpert.de/xpert/rechtsanwalt/bernhard.schulte

oder

die yourXpert Hotline (Tel.: 0900 / 1010 999) unter Angabe meiner Kennung 63827

kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte
Rechtsanwalt, externer Datenschutzbeauftragter (TÜV) und Datenschutzauditor (TÜV)