E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
Termin?




zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Als Mandant stehen Sie mit Ihrem Rechtsproblem immer an erster Stelle. Auf dieser Grundlage berate ich Sie juristisch fundiert, interessengerecht, wirtschaftliche Gesichtspunkte nicht außer Acht lassend."
yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 14.772 Bewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Bauvertrag seit Monaten unbestätigt

| Preis: 99 € | Vertragsrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit Monaten ist ein Hausvertrag vom Konzern Allkauf unbestätigt, seit 18.09.19...
Kann ich diesen kündigen, bzw. loswerden?

Ein potentielles Grundstück ist aufgetaucht,
wo ich gern mit anderer Firma bauen würde.

Man kommt kaum tel. bei der Firma durch und wird auf Rückruf gesetzt.

Einmal bin ich durchgekommen, vor ca. 1 Monat. Da hieß es, er sei noch in Bearbeitung. Obwohl der Berater damals von 14 Tagen Bearbeitungsdauer sprach.

Im Vertrag findet sich keine Regelung zur verspäteten Annahme durch die Firma.
Was sagt das Gesetz?

Herzlichen Gruß
C. K.



Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte:

Nach Ihrem Sachvortrag hat die Gegenseite noch keine Willenserklärung zum Abschluss eines Vertrages abgegeben.

Aus § 147 Absatz 2 BGB ergibt sich, dass der einem Abwesenden gemachte Antrag nur bis zu dem Zeitpunkt angenommen werden kann, in welchem der Antragende (Sie) den Eingang der Antwort unter regelmäßigen Umständen erwarten darf.

Sollte die Gegenseite nun Ihren Antrag (verspätet nach dem 18..09.2019) annehmen, wäre § 150 BGB zu beachten.

Danach gilt die verspätete Annahme eines Antrags als neuer Antrag. Dieser könnte dann von Ihnen abgelehnt werden und zu einem Vertragsschluss wäre es nicht gekommen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte. Fragen Sie gerne nach, wenn etwas unklar geblieben ist, damit Sie hier zufrieden aus der Beratung gehen.

Einer positiven Bewertung sehe ich entgehen.

Gerne höre ich von Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Karlheinz Roth

- Rechtsanwalt und zertifizierter Testamentsvollstrecker -

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Kurz und präziese geantwortet.