Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Alkohol Testset gewerblich vertreiben

| Preis: 200 € | Familienrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Fischer

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe ein Set zur Alkoholbestimmung von Getränken entwickelt und möchte dieses an Privatpersonen vertreiben.
Dieses kommt zum Einsatz um geringste Alkoholkonzentration in Fruchtsäften, Essig oder ähnlichen nachzuweisen (<3%). Dazu muss das Getränk (50ml) aber destilliert werden.
Durch eine telefonische Nachfrage beim Hauptzollamt wurde mir mitgeteilt, dass die Destillation alkoholhaltiger Getränke nicht erlaubt sei.
Auf den ersen Blick ist dies korrekt, auf den zweiten Blick ist das Destillat aus dem Testset nur zur Alkoholbestimmung gebrauchbar und durch verschiedene Zusätze und nicht lebensmittel tauglichen Materialien nicht zum Verzehr geeignet.
Dies wird in der Anleitung und in den Gefahrenhinweisen eindeutig beschrieben. Trinkalkoholherstellung wäre nur durch eine Zweckentfremdung des Sets möglich und wird natürlich in der Anleitung nicht beschrieben.

Nach meinen Kenntnisstand ist die Destillation in Kleinstmengen zur reinen Analyse nach AlkStG Abschnitt 5 §27 Steuerbefreiungen (2) 1. steuerfrei erlaubt?

Mit freundlichen Grüßen
Harald Billinger

Sehr geehrte/r Ratssuchende/r,

die Antwort mit weiterführenden Hinweisen zur Rechtslage habe ich Ihnen hier hochgeladen. 

Fragen bitte auf der Kommentarleiste stellen.

Mit freundlichen Grüssen

A. Fischer, Rechtsanwalt

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Familienrecht?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Bewertung des Kunden

Wie prüfen wir die Echtheit von Kundenbewertungen?

Kundenbewertungen, die als verifiziert gekennzeichnet sind, wurden von Kund*innen getätigt, die mit ihrem registrierten Kundenkonto eine kostenpflichtige Beratung erworben haben. Nach Zahlung und Beratungsabschluss erhalten unsere Kund*innen einen Bewertungslink und haben darüber die Möglichkeit, eine entsprechende Bewertung abzugeben.

Bei unseren Bewertungen handelt es sich ausschließlich um verifizierte Bewertungen.

Der auf den Profilen unserer Expert*innen angezeigte Bewertungsdurchschnitt setzt sich ausschließlich aus verifizierten Bewertungen zusammen. Jeder Bewertung wird für die Berechnung des Bewertungsdurchschnitts dabei die gleiche Gewichtung zugemessen.

Wir veröffentlichen alle Kundenbewertungen, unabhängig von der Anzahl der vergebenen Sterne. Eine Löschung findet nur statt, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind (z.B. beleidigender Inhalt).

Sehr ausführliche und genaue Antwort, schnelle Bearbeitungszeit verifiziert

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
Termin?
Frage ab 49 €
Tel. 1,90 € / Min
Chat 1,90 € / Min
371 Bewertungen

"Meine Berufsbezeichnung ist Rechtsanwalt. Damit bin ich befugt, Beratung anzubieten im Bereich des deutschen Rechts. Darüber hinaus bin ich vertraut mit internationalen Sachverhalten. "
1376 Antworten | 3 Fachartikel
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche