E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Abstimmung vom Verbindlichkeitskonto 3720 (SKR04)

| Preis: 50 € | Bilanz
Beantwortet von Steuerberater Knut Christiansen in unter 1 Stunde

Wie buche ich Vorschüsse von Mitarbeiter? In der Buchungsliste steht die Verbindlichkeit Lohn und Gehalt auf das Konto 3720. Ebenso die Vorschüsse. Bei der Überweisung des Gehalts buche ich 3720 an Bank was passiert mit dem Vorschuss die muss ja auch bei 3720 ausgebucht werden. Können Sie mir weiterhelfen....es geht hier um die Abgrenzung des Lohnkontos 3720.
Mit freundlichen Grüßen
J.H.


Hallo Frau H.,

wenn ich Sie richtig verstanden habe, buchen Sie den Vorschuss auf das Konto 3720 (3720 an Bank). z.B. Vorschuss 1.000 EUR: es stehen 1.000 EUR im Soll auf dem Konto 3720, weil buchungstechnisch noch keine Gehaltsverrechnung erfolgt ist.

Wenn nun die Gehaltsverbuchung nach der Gehaltsabrechnung erfolgt, buchen Sie z.B. per 6020 an 3720. Beispiel (aus Vereinfachungsgründen und Lohnsteuer, Sozialabgaben): 2.000 EUR per 6010 an 3720. Damit stehen dann auf dem Konto 3720 einmal 2.000 EUR im Haben und 1.000 EUR im Soll. Per Saldo also 1.000 EUR, die der Mitarbeiter noch bekommen soll. In der Gehaltsabrechnung muss der Vorschuss ja vom Auszahlungsbetrag netto abgezogen werden (das ist wichtig!). Damit werden also als Abschlusszahlung auch nur noch 1.000 EUR überwiesen. Sie buchen hier dann nochmals 3720 an Bank 1.000 EUR. Damit wäre das Konto 3720 dann ausgeglichen. 

Ich hoffe ich habe Ihre Frage richtig verstanden und konnte diese damit beantworten. Sonst melden Sie sich gerne noch einmal, damit wir Ihr Problem lösen können.

Viele Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Bilanz?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Bewertung des Kunden

Sehr schnelle und kompetente Antwort, verständlich erklärt.

Kommentare

Insgesamt 2 Kommentare
Kunde
25.01.2021 18:22 Uhr
Hallo Herr Chistiansen, ich befürchte ich steh auf dem Schlauch. In der Buchungsliste wurde gebucht 3790 an 3720 (Vorschuss und Verbindlichkeit Lohn und Gehalt) Bei der Überweisung buche ich den Betrag (Nettogehalt minus Vorschuss) 3720 an Bank. Richtig? Muss ich zuerst den eigentlichen Lohn 6010 an 3720 Buchen? ich befürchte ich sehe den Wald voller Bäume nicht...es hat leider noch nicht klick gemacht.
Knut Christiansen
25.01.2021 19:37 Uhr
Hallo! Ja, Sie müssten erst die regulären Gehaltsbuchungen vornehmen (6010 an 3790, 3790 an 3720, etc), damit auf dem Konto 3720 überhaupt eine Verbindlichkeit ausgewiesen ist. Dann löst sich der Saldo durch die beiden Buchungen (Vorschuss und Restzahlung) auf dem Konto 3720 auf.

Melden Sie sich bitte, wenn noch Rückfragen bestehen.

Viele Grüße!

yourXpert:
(Steuerberater)
Frage
Frage ab 28 €
466 Bewertungen

"Ihr Ansprechpartner bei: Vermietung, Immobilienbesteuerung, GmbH, Einkommensteuer, Erbschaft- und Schenkungsteuer, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer oder Finanzbuchhaltung: Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie mich einfach!"
1062 Antworten
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche