Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Angebot einholen

Absetzbarkeit von Notarkosten bei Erwerb von GmbH-Anteilen

| Preis: 30 € | Kapitalvermögen
Beantwortet von Steuerberater Bernd Thomas in unter 1 Stunde

Ich bin Unternehmensberater und habe 2019 einen Anteil an der GmbH erworben (<1%), bei der ich nichtselbständig beschäftigt bin. Das FA will die Notarkosten für den Kauf der GmbH Anteile nicht anerkennen:

"Soweit die Kosten für den Erwerb von Anteilen an der GmbH (Holding) entstanden sind, handelt es sich nicht um Werbungskosten aus nicht selbständiger Arbeit, sondern Anschaffungskosten der Beteiligung."

Ist dies zutreffend? Oder habe ich die Kosten nur in der falschen Kategorie eingereicht und man kann diese anderweitig gelten machen. Einen möglichen Gewinn beim Verkauf von Anteilen muss ich ja auch versteuern.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage aufgrund Ihrer Angaben im Rahmen einer Erstberatung auf yourXpert. Die Beantwortung erfolgt gemäß der von Ihnen gemachten Sachverhaltsangaben. Fehlende oder fehlerhafte Angaben können das rechtliche Ergebnis beeinflussen.

Die Beurtelung des Sachverhalts durch das Finanzamt ist richtig, es handelt sich um Anschaffungskosten der Beteiligung.

Diese sind allerdings steuerlich nicht verloren, sondern werden genauso wie der Kaufpreis beim Verkauf der Anteile/ im Falle des Untergangs der Beteiligung durch Liquidation o.ä. im Rahmen des Teileinkünfteverfahrens (damit im Ergebnis zu 60 %) angerechnet. Somit sollten Sie die Anschaffungskosten (auch einschließlich Nebenkosten, z.B. Reisekosten) gut dokumentieren und aufbewahren.

Gerne stehe ich Ihnen für eine Rückfrage zur Verfügung und im Übrigen würde ich mich, für den Fall, dass Sie mit meiner Beratung zufrieden waren, über eine positive Bewertung hier auf yourXpert sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Thomas
Steuerberater

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Kapitalvermögen?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Bewertung des Kunden

Wie prüfen wir die Echtheit von Kundenbewertungen?

Kundenbewertungen, die als verifiziert gekennzeichnet sind, wurden von Kund*innen getätigt, die mit ihrem registrierten Kundenkonto eine kostenpflichtige Beratung erworben haben. Nach Zahlung und Beratungsabschluss erhalten unsere Kund*innen einen Bewertungslink und haben darüber die Möglichkeit, eine entsprechende Bewertung abzugeben.

Bei unseren Bewertungen handelt es sich ausschließlich um verifizierte Bewertungen.

Der auf den Profilen unserer Expert*innen angezeigte Bewertungsdurchschnitt setzt sich ausschließlich aus verifizierten Bewertungen zusammen. Jeder Bewertung wird für die Berechnung des Bewertungsdurchschnitts dabei die gleiche Gewichtung zugemessen.

Wir veröffentlichen alle Kundenbewertungen, unabhängig von der Anzahl der vergebenen Sterne. Eine Löschung findet nur statt, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind (z.B. beleidigender Inhalt).

Sehr kompetente Antwort zu Frage bei Absetzbarkeit von Notarkosten bei GmbH-Anteilen. Auch die Rückfrage wurde beantwortet.

Ich bin sehr zufrieden und empfehle hiermit gerne weiter. verifiziert

Kommentare

Insgesamt 2 Kommentare
Kund*in
Vielen Dank für die kompetente Antwort und die Möglichkeit der Rückfrage!

Das System hat das kleiner Zeichen leider nicht übermittelt (siehe nachgereichter Kommentar).

Mein Anteil ist kleiner als 1%. Verkaufsgewinne mit den Anteilen würden dann wohl der der Abgeltungssteuer unterliegen?!

Würden die Notarkosten dort auch anerkannt?

Eine positive Bewertung hinterlasse ich gerne.

Herzliche Grüße
B. W.
22.08.2020 11:31 Uhr
Bernd Thomas
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

bei Abgeltungssteuer sind Werbungskosten nicht abziehbar, allerdings können Sie stattdessen den Sparerpauschbetrag (801 € bei Ledigen, 1602 € bei gemeinsam veranlagten Ehegatten) geltend machen.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Thomas
Steuerberater
22.08.2020 12:11 Uhr

yourXpert:
(Steuerberater)
Termin?
Frage ab 49 €
Tel. 2,89 € / Min
Chat 3,19 € / Min
Termin vereinbaren
1244 Bewertungen

"Freundlich, schnell und zuverlässig. Steuerliche Antworten für Arbeitnehmer, Rentner, Vermieter und Selbständige. Ich nehme mir Zeit, Ihre Lebenssituation und Ihr Anliegen genau anzuschauen, damit Sie die optimale steuerliche Lösung finden."
4340 Antworten
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche